Anzeige
Anzeige

Machen die dick, Mann!

Die größten Kalorienbomben der Welt

Machen die dick, Mann! - Die größten Kalorienbomben der Welt

Plump Pudding

von

Welches sind die grössten Kalorienbomben weltweit? Die Rangliste bietet einige Überraschungen!

Anzeige

Der Spitzenplatz geht nicht wie erwartet an die USA, sondern an England.

1.Plum-Pudding! (oder Christmas-Pudding)

Der Dickmacher hat stolze 3000 Kalorien. Besteht aus Trockenfrüchten, Nüssen und Rindernierenfett. Getränkt ist der „Pudding“, eine Art Kuchen, in Brandy. Traditionell wird der Kuchen gedämpft oder gekocht und am ersten Weihnachtsfeiertag in den meisten Ländern des Commonwealth aufgetischt. Das Rezept stammt ursprünglich aus dem 15. Jahrhundert, als es noch eine eher pikante Alltagsspeise mit Rosinen war.

2.Karamellisierte Taro-Wurzel aus China

Enthält „gerade mal“ ein Drittel der Kalorien des Erstplatzierten. Die Taro, auch Wasserbrotwurzel genannt, ist ein Knollengemüse. Man kann die Wurzel auf verschiedene Arten zubereiten und in China wird die Taro gerne frittiert und süss gegessen: In Maismehl panieren, in Erdnussöl frittieren und in Zucker karamellisieren. Schmecken sollen die Wurzeln ähnlich wie Süsskartoffeln.

3.Bacon Candy

Nun steigen sie auch ins Rennen ein, die USA. Eine Portion von 150 Gramm mit Schokolade überzogenem Speck schlägt mit 900 Kalorien schlägt zu Buche.

4.Churros aus Spanien

Churros sind ein klassisches Gebäck, die aus Brandteig gemacht werden. Man kann sie in dickflüssige Schokolade, Zimt oder Vanillezucker tunken. Eine Portion enthält 800 Kalorien. Ursprünglich brachten die Portugiesen die Idee eines langgezogenen Teigs aus Asien mit, drückten den Teig dann aber durch eine Sternform.

5.Vermicelles aus der Schweiz

Hauptbestandteil sind pürierte Esskastanien, die man mit Butter, Läuterzucker, Kirschwasser und Vanillezucker verfeinert. Vermicelles isst man auf Törtchen, mit Schlagrahm oder auf Merengues (Baisers). Eine Portion hat 450 Kalorien.

Na, hat’s Appetit auf was Süßes gemacht?

Besser in Maßen genießen:

Quelle: brigitte.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
2/5 1 Stimme

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Geiz-ist-geil adé
Kein geiler Geiz mehr –
Mutter und Kind kochen
Keine Zeit, keine Lust –

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?

PEGs

Duschen

Diese Duschgele trocknen Deine Haut aus

Es ist paradox: Wir duschen, um uns etwas Gutes zu tun. Doch stattdessen strapazieren wir mit jedem Gang unter die Brause regelmäßig unsere Haut. Der Grund dafür sind Polyethylenglykolverbindungen in Duschgelen, die unsere körpereigene Schutzhülle schwächen können.

RDA-Wert

Mikroplastik in Zahnpasta

Diese versteckte Angabe auf Deiner Zahnpasta ist wichtig!

Auf was achtet ihr beim Zahnpasta-Kauf? Geschmack, Schaumbildung und ein hoher Fluoridanteil sind oft ausschlaggebend, wichtig ist aber auch der RDA-Wert. Der gibt an, wie stark die Zahncreme den schützenden Zahnschmelz abreibt. Wie hoch darf dieser maximal sein und welche Zahncremes sind am besten geeignet?