Lippenbalsam: Finde die perfekte grüne Alternative

Schön und gesund

Lippenbalsam: Finde die perfekte grüne Alternative - Schön und gesund

lippen

von

Wusstest Du, dass in vielen Lippenpflegeprodukten erdölbasierte Inhaltsstoffe stecken? Nicht gerade appetitlich, wenn man bedenkt, dass wir eine ganze Menge von davon verschlucken. Zum Glück gibt es grüne Alternativen, die für weiche Lippen sorgen – nach Wunsch auch mit Farbe.

Bedenkliche Stoffe in Lippenpflegeprodukten

In zahlreichen Lippenpflegeprodukten werden immer wieder unerwünschte Mineralölbestandteile gefunden: Aromatische Mineralöl-Kohlenwasserstoffe (MOAH), oder gesättigte Mineralöl-Kohlenwasserstoffe (MOSH).

Das „Bundesinstitut für Risikobewertung“ (BfR) schließt „nach derzeitigem wissenschaftlichen Kenntnisstand“ gesundheitliche Risiken bei der Aufnahme über die Haut aus. Das BfR bezieht sich auf solche Mineralölqualitäten, die den Reinheitsanforderungen an Arzneimittel bzw. an die zugelassenen Mineralöl-Lebensmittelzusatzstoffe entsprechen.

  • MOAH könnten potentiell krebserregende Substanzen wie polyzyklische aromatische Verbindungen enthalten. .
  • MOSH können sich bei oraler Aufnahme im Fettgewebe anreichern. Experten vermuten, dass die Substanzen die Funktion von Organen stören könnten.

Deshalb wird von der Verwendung solcher Lippenpflegeprodukte abgeraten, denn schon kleinste Mengen von MOSH, MOAH und POSH aufzunehmen, gilt als bedenklich. Und die Wahrscheinlichkeit ist groß: Erst im Februar 2017 fand „Stiftung Warentest“ die schädlichen Kohlenwasserstoffe in jedem zweiten getesteten Lippenpflegestift.

lippen2

Diese Lippenpflege enthält Mineralöl:

Das gilt es beim Kauf zu beachten

Mineralölbasierte Inhaltsstoffe findest Du unter den Bezeichnungen: Paraffin, Silikon, Cera Microcristallina (Microcri­stallina Wax), Ceresin, Mineral Oil, Ozokerite, Paraf­finum Liquidum, Petrolatum oder Vaseline.

Um entsprechende Inhaltsstoffe in Deiner Lippenpflege zu enttarnen, kannst Du das Produkt ganz einfach mit CodeCheck überprüfen. Dafür einfach den Barcode mit der App scannen oder den Produktnamen auf der Website eingeben. CodeCheck zeigt Dir direkt an, welche Stoffe als problematisch gelten.

Sind bedenklicheStoffe enthalten, landet das Produkt am besten nicht im Einkaufswagen. Um Mineralöle zu meiden, solltest Du zu Naturkosmetik greifen. Denn diese enthält keine erdölbasierten Fette wie Paraffin und Vaseline, sondern rein pflanzliche Öle und Wachse.

Zudem darf Bio-Kosmetik auch weitere problematische Stoffe wie das bedenkliche Konservierungsmittel Butylhydroxytoluol (BHT) nicht enthalten und verzichtet beispielsweise auf Mikroplastik.

lippen

Doch nicht nur konventionelle Lippenpflege enthält Mineralöle, Konservierungsstoffe oder kritisch zu betrachtende Emulgatoren – auch Lippenstifte schenken Dir mehr als nur einen schönen Farbtupfer.

Grüne Lippenpflegeprodukte mit Farbe

Zum Glück müssen wir künftig nicht auf schöne gepflegte Lippen mit Farbschimmer verzichten, denn im Naturkosmetikbereich gibt es zahlreiche grüne Alternativen, die wir mit gutem Gewissen dick auftragen dürfen.

Sante: Smooth Color Kiss Tinted Lip Balm

Der getönte Lippenbalsam von „Sante“ kommt in verschiedenen Farbtönen von hellem korallenrot bis zu einem dunklen Pflaumenton daher. Hautschützendes Rizinusöl und reichhaltige Kakaobutter pflegen die Lippen weich und geschmeidig.

Uoga Uoga: Lip & Cheek

Natürliche Mineralien und Beerenextrakte sorgen für die verführerische Farbe des Lippenbalsams, der auch auf den Wangen als Rouge getragen werden kann. Macadamianussöl und Sheabutter sorgen für den nötigen Pflegefaktor. Toll: Alle Produkte von „Uoga Uoga“ sind vegan, tierversuchsfrei und beinhalten keinerlei künstliche Farbstoffe.

Burts Bees: Lip Balm Tinted

Kokos-, Oliven- und Sonneblumenöl pflegen die Lippen butterweich. Die Farbauswahl der getönten Lippenpflege von „Burts Bees“ ist besonders groß und reicht von hellen Rosatönen bis zu dunklem Kirschrot.

Weitere Lippenpflege-Alternativen mit Farbe:

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.8/5 5 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

bilder
Richtige Pflege –
Lipbalm
Rezept im Video –
lippenpflege
„Stiftung Warentest“ –

6 Mal anders, 6 Mal unglaublich vielseitig

A646-photo-final-medium-landscape-200

Von diesen Pestos solltest Du immer ein Glas auf Vorrat haben

Fragt man mich, auf welche Zutaten ich in der Küche am wenigsten verzichten könnte, Pesto wäre ganz vorne mit dabei. Die Gründe liegen dabei wahrscheinlich auf der Hand (oder besser gesagt auf dem Teller) – es ist unvorstellbar einfach, Pesto ganz nach deinem Geschmack selbst herzustellen und damit so ziemlich all deine Lieblingssnacks und -gerichte noch einen Hauch leckerer zu machen.

Und wie Du sie in Zukunft vermeidest

A602-photo-final-medium-landscape-200

Die 5 häufigsten Fehler bei der Zubereitung von Salaten

Wir alle haben es schon einmal irgendwo gesehen: Das Meme einer Frau, die hysterisch lachend eine Schüssel voll Salat in der Hand hält. Darin befindet sich, wie sollte es auch anders sein, der immer gleiche fade Eisbergsalat und ein paar alibimäßig hineingeworfene Tomaten. Das Sinnbild des wahllos zusammengewürfelten und doch eher unspektakulären Büro-Mittagessen sozusagen. Aber keine Bange – wenn Du einige weitläufige Fehler vermeidest, wird Dein Salat tatsächlich alles andere als langweilig.

Kommt jetzt die Zuckerrevolution?

zucker

Was bedeutet der neue „Nestlé“-Zucker für den Verbraucher?

Zucker ist in aller Munde und davon viel zu viel – doch Konsumenten und auch Politik wachen auf. Erst im April hat Großbritannien eine Zuckersteuer auf zu süße Softdrinks erhoben, denn gesundheitliche Folgen wie Diabetes Typ 2 oder Übergewicht verursachen hohe Kosten im Gesundheitssystem. Aber auch die Industrie reagiert: So hat „Nestlé“ einen neuen Zucker erfunden, mit dem man für die gleiche Süße weniger Zucker braucht. Stehen wir vor einer gesunden Zuckerrevolution?