Lassen Sie Mücken einfach vor der Tür oder dem Fenster „stehen“

Lassen Sie Mücken einfach vor der Tür oder dem Fenster „stehen“ -

von

Insektenschutzmaßnahmen während der Mückensaison bestehen darin, Mücken daran zu hindern, ins Haus vorzudringen:

Feine Gaze oder spezielle Insektenschutzgitter an Fenstern, Dachfenstern, Kellerschächten und Terrassentüren anbringen, die regelmäßig geöffnet werden.

Moskitonetz über dem Bett aufhängen, insbesondere wenn einem der Insektenschutz durch Anbringung von Gaze oder Insektenschutzgittern an Fenstern und Türen zu kostspielig und aufwändig erscheint.

Spezielle Insektenschutz-Räucherkerzen oder Elektroverdampfer aufstellen. Diese verströmen Duftstoffe, die von Mücken gemieden werden.

Im Handel erhältliche UV-Lampen eignen sich weniger zum Insektenschutz, da das Licht eher dazu beiträgt, die Mücken anzulocken.

Individueller Schutz einer Person: Durch das Auftragen von Repellentien auf die Haut ist man mehrere Stunden vor den Angriffen von Mücken geschützt.

Quelle: Ratgeber-Insektenstiche.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

wespe
Stressfrei draußen genießen –
Mücke ein nützlicher Plagegeist
Apotheken- oder Hausmittel –
Vor Mückenstichen schützen
Gesundheitsgefahr durch Mückenschutz –

ADVENTSGEWINNSPIEL

MUTI Advents Ad
Anzeige

Perfekte Haut mit der Seren-Box

Ein Serum kann vieles besser als eine herkömmliche Creme: Es wirkt tiefer in der Epidermis. So kann es einem fahlen Teint neuen Glow verleihen, Pigmentflecken eliminieren oder auch Falten mindern. MUTI hat die hochkonzentrierten Wirkstoffpakete nun in einer Seren-Box kombiniert. Die perfekte Geschenkidee! Wie Du diese Box besonders günstig bekommst oder sogar gewinnen kannst, erfährst Du hier.

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?