Lassen Sie Mücken einfach vor der Tür oder dem Fenster „stehen“

Lassen Sie Mücken einfach vor der Tür oder dem Fenster „stehen“ -

von

Insektenschutzmaßnahmen während der Mückensaison bestehen darin, Mücken daran zu hindern, ins Haus vorzudringen:

Feine Gaze oder spezielle Insektenschutzgitter an Fenstern, Dachfenstern, Kellerschächten und Terrassentüren anbringen, die regelmäßig geöffnet werden.

Moskitonetz über dem Bett aufhängen, insbesondere wenn einem der Insektenschutz durch Anbringung von Gaze oder Insektenschutzgittern an Fenstern und Türen zu kostspielig und aufwändig erscheint.

Spezielle Insektenschutz-Räucherkerzen oder Elektroverdampfer aufstellen. Diese verströmen Duftstoffe, die von Mücken gemieden werden.

Im Handel erhältliche UV-Lampen eignen sich weniger zum Insektenschutz, da das Licht eher dazu beiträgt, die Mücken anzulocken.

Individueller Schutz einer Person: Durch das Auftragen von Repellentien auf die Haut ist man mehrere Stunden vor den Angriffen von Mücken geschützt.

Quelle: Ratgeber-Insektenstiche.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

wespe
Stressfrei draußen genießen –
Mücke ein nützlicher Plagegeist
Apotheken- oder Hausmittel –
Vor Mückenstichen schützen
Gesundheitsgefahr durch Mückenschutz –

Die richtige Entsorgung

hund

Sicher eintüten: Wohin mit dem Hundekot?

Hundehaufen oder herumliegende Hundekotbeutel – auf keins von beidem tri(ff)tt man gerne im Freien. Letztere werden jedoch zu einem immer größeren Problem, weil sie oft überall außer in der Mülltonne landen. Und das ist nicht nur fürs Auge, sondern vor allem für die Umwelt eine große Sünde.