Krebserregende Stoffe in Bio-Babytees gefunden

ZDF-Magazin „WISO“

Krebserregende Stoffe in Bio-Babytees gefunden - ZDF-Magazin „WISO“

baby-trinken

von

In einer vom ZDF-Verbrauchermagazin „WISO“ in Auftrag gegebenen Laboruntersuchung wurden 17 Kräuter-Babytees getestet: 5 davon enthielten krebserregende Stoffe.

Konkret wurden sogenannte Pyrrolizidinalkaloide (PA) nachgewiesen. Laut dem „Bundesamt für Risikobewertung“ (BfR) könne dieses pflanzliche Gift den Organismus schädigen und bei langer und hoher Dosierung Lebertumore verursachen.

Die Pyrrolizidinalkaloide befinden sich als natürliche Gifte beispielsweise in Jakobskreuzkraut, Huflattich oder Greiskraut und bilden einen natürlichen Fraßschutz vor Schädlingen. Wachsend zwischen Teekräutern gelangen sie so leicht in die Ernte. „Dabei reichen manchmal schon bis zu fünf Pflanzen, um ein gesamtes Feld mit Kamillenpflanzen und damit später auch den daraus hergestellten Tee zu belasten“, so die „Verbraucherzentrale Hamburg“.

Gesetzliche Grenzwerte gibt es nicht – obwohl die Weltgesundheitsorganisation „WHO“ bereits Jahren vor gefährlichen Langzeitfolgen des Stoffes auch bei niedriger Dosierung warnt.

Die belasteten Produkte – alle sind bio

In der Untersuchung mit Abstand am stärksten mit PA belastet, war der in der Apotheke erhältliche Sidroga Säuglings- und Kindertee. Hier erreiche die Belastung sogar den Richtwert des „Bundesinstituts für Risikobewertung“ für Erwachsene.

Die belastete Charge wurde vom Hersteller bereits aus dem Handel genommen.

Auch belastet waren …

Alnatura Bio Baby Fenchel Tee: 39 Pyrrolizidinalkaloide (µg/kg)

Charge: 92018 / L:5G0282

Sonnenkind Bio Baby Tee Kräuter: 36 Pyrrolizidinalkaloide (µg/kg)

Charge: LVH16050202E19

H&S Atme sanft durch Nr.75 Bio: 30 Pyrrolizidinalkaloide (µg/kg)

Charge: L625743.005494

H&S Gutes Bauchgefühl Nr.76 Bio: 12 Pyrrolizidinalkaloide (µg/kg)

Charge: L608986.002271

Die Liste mit allen getesteten Tees findest Du hier.

Da die Codecheck-App keine Schadstoffe erscannt, sind solche Untersuchungen so wichtig!

Quelle: ZDF- Verbrauchermagazin "WISO"

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 2 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

tee4
Teetrinker leben länger –
hopfen
Zu tief ins Glas schauen erwünscht –
alu3
Kennst Du schon diese Alternativen? –

Kaktusfeigenkernöl, Arganöl,...

winter skin
Anzeige

Trockene Haut im Winter - Öle sind die wahren Helfer

Die Vögel fliegen in den Süden, die Bären verkriechen sich zur Winterruhe in ihre Höhle und manche Insekten versetzen sich gar in eine Winterstarre - wir Menschen nicht. Wir sind wahre Überwinterer und somit der Kälte ausgesetzt. Darunter leidet besonders unsere Haut. Doch spröde und rissige Haut muss nicht sein! Erfahre hier, wie es natürliche Öle schaffen, Deine Haut in einen Winterschlaf zu versetzen.

Ob gesund kochen oder schlemmen...

SWICA-Gesunder Gruss-Wettbewerb-650x371
Anzeige

Wettbewerb: Jetzt mitmachen und doppelt gewinnen

Eine gesunde Ernährung macht Spass und fördert das Wohlbefinden – bei SWICA gehört sie deshalb in den Bereich der Gesundheitsvorsorge. Sie unterstützt ihre Versicherten mit vielseitigen Gesundheitsangeboten rund um die Ernährung und attraktiven Präventionsbeiträgen. Hier erfährst Du, wie Du profitieren kannst. Zudem kannst Du gleich bei zwei Wettbewerben tolle Preise gewinnen.