Anzeige
Anzeige

„King Prawns Garnelen“ der Marke „Sea Bear“ (250 Gramm)

Produktrückruf

„King Prawns Garnelen“ der Marke „Sea Bear“ (250 Gramm) - Produktrückruf

Produktrückruf-Garnelen

von

Der Discounter Netto muss Tiefkühl-Garnelen aus dem Handel nehmen. Betroffen sind Chargen der Marke „Sea Bear“, in denen schädliche Substanzrückstände entdeckt worden sind.

Anzeige

Betroffen sind ausschließlich Produkte mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 03.11.2016 und 04.11.2016 – diese Informationen stehen auf der Verpackungsseite der Produkte.

Es ist nicht auszuschließen, dass sich Rückstände von Nitrofuran-Abbauprodukten in einzelnen Packungen des betroffenen Produktes „King Prawns Garnelen – Riesengarnelenschwänze Natur, tiefgefroren“ befinden können.

Die Firma DKSH GmbH und Netto Marken-Discount haben umgehend reagiert und vorsorglich aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes die Ware mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 03.11.2016 und 04.11.2016 aus dem Verkauf genommen.

Gesundheitliche Beeinträchtigungen beim Verzehr des betroffenen Produktes können nicht ausgeschlossen werden.

Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten sowie andere „Sea Bear“-Produkte sind nicht betroffen.

Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der kostenlosen Hotline 0800 2000015 (Montag bis Sonntag, 24-Stunden-Erreichbarkeit).

Quelle: Lebensmittelwarnung.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 2 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

thunfisch
Auf der Pizza, im Sushi, aus der Welt –
Fische voller Giftstoffe
Gesundheit –
Quecksilber in Fischen
Belastete Fische –

Plastic-free

Plastik Müll

15 things we should not buy for environmental reasons

Our awareness of sustainable consumption has increased significantly in recent years. When shopping, we pay attention to the origin, packaging and ingredients of a product. The list is endless: Here are 15 examples of products that cannot withstand ecological criteria.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?