Anzeige
Anzeige

Kaufland ruft "Gourmet-Salami" wegen Salmonellen-Verdacht zurück

Produktrückruf

Kaufland ruft "Gourmet-Salami" wegen Salmonellen-Verdacht zurück - Produktrückruf

salami-kaisers

von

Auf ihrer Homepage informiert die Supermarktkette „Kaufland“, dass sie freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, die K-Classic Gourmet Salami 125 g zurückrufen.

Anzeige

Betroffen sind die Packungen mit EAN 4335896066387 und den Mindesthaltbarkeitsdaten 14.03.2016 und 16.03.2016.

Bei Kaufland heißt es: Bei Qualitätskontrollen wurden in einzelnen Packungen Salmonellen nachgewiesen. Diese können Durchfall und Erbrechen verursachen. Vom Verzehr des Produktes mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten wird abgeraten.

Kaufland habe die betroffene Ware umgehend aus dem Verkauf genommen. Verbraucher können das Produkt in jeder Kaufland Filiale gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Für Verbraucheranfragen steht unter der Telefonnummer 08 00 / 1 52 83 52 eine kostenlose Hotline zur Verfügung.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 1 Stimme

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

markt2
Ungesundes soll teurer werden –
Bildschirmfoto 2016-02-26 um 16.57.08
Produktrückruf wegen gefährlicher Gärung –
Edeka Bio - Sonnenblumenkerne
Produktrückruf der Suntree GmbH –

Gesunde Alternativen

Joghurt

Diese Joghurts sind keine Zuckerfalle

Während dem Fettgehalt von Joghurts vermehrt Beachtung geschenkt wird, überprüfen die wenigsten den darin enthaltenen Zuckeranteil. Bis zu elf Zuckerstücke und damit die Hälfte der Tagesmenge für Erwachsene können jedoch in nur einem Becher Joghurt versteckt sein. Mit welchen Joghurts Du nicht in eine Zuckerfalle tappst und warum Bio-Varianten nicht besser sind, wir verraten es Dir.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?

PEGs

Duschen

Diese Duschgele trocknen Deine Haut aus

Es ist paradox: Wir duschen, um uns etwas Gutes zu tun. Doch stattdessen strapazieren wir mit jedem Gang unter die Brause regelmäßig unsere Haut. Der Grund dafür sind Polyethylenglykolverbindungen in Duschgelen, die unsere körpereigene Schutzhülle schwächen können.