Inhaltsstoffreich & kalorienarm: Darum gehört Brokkoli auf den Teller

Ernährung

Inhaltsstoffreich & kalorienarm: Darum gehört Brokkoli auf den Teller - Ernährung

brokkoli 2

von

Bekannt ist der Brokkoli meist nur als „langweilige“ Beilage. Doch im grünen Gemüse stecken wichtige Inhaltstsoffe bei wenigen Kalorien.

Herkunft

Die „Apotheken Umschau“ informiert, dass Brokkoli ursprünglich aus dem östlichen Mittelmeerraum rund um Anatolien stamme, sich dann in Italien beliebt machte und über die berühmte Medici-Dynastie dann im 16. Jahrhundert seinen Weg nach Frankreich fand. Im 18. Jahrhundert eroberte der Brokkoli dann auch die USA.

Inhaltsstoffe

Brokkoli ist unter anderem reich an Folsäure, Vitamin K, Kalium und Magnesium. Genetisch ist Brokkoli sehr eng verwandt mit Blumenkohl – die Menge an Vitamin C pro 100 Gramm ist beim grünen Kohl allerdings doppelt so hoch. Brokkoli gehört auch zu einer der besten veganen Calcium-Quellen (105 mg Calcium pro 100 g).

Darüber hinaus fällt Brokkoli mit 28 Kalorien pro 100 g kaum ins Gewicht.

Brokkoli

Saison

Der heimisch angebaute Brokkoli hat von Juni bis November Saison. Außerhalb dieser Zeitspanne wird er meistens aus Italien und Spanien importiert.

Interessant zu wissen: Wir essen Blütenknospen, denn Brokkoli ist der noch nicht voll entwickelte Blütenkopf des Kohls.

brokkoli

Aufbewahrung

Am besten den Brokkoli sofort essen und nicht zu lange lagern. Die „Apotheken Umschau“ informiert, dass Brokkoli im Kühlschrank nur etwa zwei Tage aufbewahrt werden sollte, am besten eingewickelt in eine Frischhaltefolie.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

datteln
Gesunder Snack im Winter –
kohlrabi
Gesunde Ernährung –
pak choi
Schon probiert? –

Umfrage

schmetterling 3
Anzeige

Hilf mit Produkte nachhaltiger zu gestalten

Wir wollen zusammen mit Dir dafür sorgen, dass Produkte in Zukunft noch gesünder und nachhaltiger produziert werden. Dazu arbeiten wir u.a. mit dem BUND, WWF, Greenpeace, weiteren Partnern und auch mit den Herstellern auf Projektbasis zusammen.

Gesundheit

erkältung

7 natürliche Erkältungsmittel, die Chemiekeulen überflüssig machen

Draußen ist es ungemütlich und nass – das beste Wetter für Erkältungen. Schnell greifen wir zu Hustensaft und Tabletten aus der Apotheke, um wieder gesund zu werden. Dabei helfen auch Mittel aus der Natur. Mit Thymian, Zwiebel & Co. sind wir bestens ausgerüstet und vieles ist sogar in der heimischen Küche zu finden.