Großteil der Kartoffelernte landet im Müll

Foodwaste

Großteil der Kartoffelernte landet im Müll - Foodwaste

Kartoffelernte

von

Große Mengen unserer Kartoffeln landen leider nicht auf den Tellern, sondern im Abfall. Schuld daran sind auch wir Konsumenten.

Etwa die Hälfte der Kartoffeln, die bei uns geerntet werden, kommen tatsächlich auf den Tisch, so eine Studie der ETH Zürich und Wissenschaftlern der Forschungsanstalt Agroscope. Sie untersuchten, wie hoch der Verlust während der Ernte, dem Verkauf und zuhause bei den Konsumenten ist.

Das Ergebnis: Schon ca. 20 Prozent gehen bei den Bauern und im Großhandel verloren, und bis zu 15 Prozent bei den Verbrauchern.

Die Ursache

Hauptgrund für die Verluste bei Kartoffeln sind die sehr hohen Qualitätsanforderungen. So werden z.B. Knollen aussortiert, nur weil sie keine schöne Form oder andere kleinere Mängel haben. Ein weiterer Großteil endet als Tierfutter.

Schuld daran seien die Qualitätsansprüche der Konsumenten, so die Forscher. Um Verluste bei der Ernte zu vermeiden, könnten der Anbau robusterer Sorten und eine effizientere Schädlingsbekämpfung helfen.

Quelle: 20min.ch

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 2 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

kartoffel essen
Die gesunde Knolle und ihr schlechter Ruf –
kartoffeln
Gesundheitsrisiko Acrylamid –
Kartoffel Allrounder
Allrounder –

Tutorial

blumen
Anzeige

Wie Gesichtsöl Dein Make-Up zum Strahlen bringt

Die Vorzüge von Gesichtsölen für die Pflege unserer Haut sind uns allen längst bekannt. Wusstest Du aber, dass man Gesichtsöle geschickt ins tägliche Make-Up mit einbauen kann? Im Video-Tutorial verraten wir Dir fünf Anwendungstricks für ein strahlendes Make-Up dank Gesichtsöl.

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Emulgatoren, Duftstoffe & Co.

Haut sonne Frau

Diese INCIs machen Deine Haut sonnensensibel

Nicht nur bei strahlendem Sonnenschein können UVB- und UVA-Strahlen unserer Haut schaden. Daher ist eine gute Sonnencreme unerlässlich. Aber wusstest Du, dass der Schutz durch manche Inhaltsstoffe beliebter Kosmetikprodukter beeinflusst werden kann? Rötungen, Pusteln oder Pigmentflecken können die Folgen sein. Hier erfährst Du, auf welche Stoffe Du achten solltest, wenn Du Sonnenallergien und vorzeitige Hautalterung vermeiden willst.

Artenschutz in der Antarktis

krill

Omega-3-Kapseln: Das Geschäft mit dem Krill

Sie werden als Allheilmittel beworben, die Herzinfarkte und Arteriosklerose vorbeugen, Entzündungen, Diabetes und Alzheimer lindern: Das Geschäft mit Omega-3-Fettsäure-Kapseln boomt. Häufiger Bestandteil der Kapseln ist antarktischer Krill. Doch die Jagd auf das kleine Krebstier stellt eine große Gefahr für ein ohnehin schon gefährdetes Ökosystem dar.