Gesunde Haarpflege aus Avocadokernen

Spülung, Haarkur und Shampoo

Gesunde Haarpflege aus Avocadokernen - Spülung, Haarkur und Shampoo

avocado

von

Nicht nur das Fleisch der Avocado lässt unsere Schönheit als Gesichtsmaske oder Haarkur erstrahlen, gerade die Wirkkraft des Kerns sollten wir uns nicht entgehen lassen. Denn: Er enthält alle wertvollen Inhaltsstoffe der Avocado in konzentrierter Form. Wir zeigen Dir, wie Du eine pflegende und rein natürliche Haarpflege-Serie aus Avocadokernen herstellen kannst.

Im Kern der Avocado stecken jede Menge gesunde Fette, zahlreiche Vitamine sowie wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente.

Diese machen das Haar geschmeidig, elastischer und sorgen für einen wundervollen Glanz – auch der Schuppenbildung soll vorgebeugt werden. Warum also nicht – bevor der Kern im Müll landet – selbst Hand anlegen und dem Haar was Gutes tun?

Anmerkung: Trotz der geballten Vorteile, die in der Superfrucht stecken, gerät sie immer mehr in Verruf. Die enorme Nachfrage hat dazu geführt, dass beispielsweise im Hauptanbaugebiet Mexiko jährlich eine Waldfläche von 1.500 bis 4.000 Hektar gerodet wird, wodurch Felder für die Avocadoproduktion entstehen können. Auch das Trinkwasser in den Produktionsregionen wird durch den häufigen Einsatz von Pestiziden stark belastet, was zu gesundheitlichen Beschwerden der Bevölkerung führt. Mehr Informationen dazu findest Du hier.

avocado

Avocadokern-Pflege selbst herstellen

Um die wertvollen Inhaltsstoffe des Avcadokerns für die Haarpflege zu nutzen, wird ein Sud gekocht. Es entsteht eine orange-rote Flüssigkeit, die sich sowohl als Spülung, als Haarkur, sowie auch als Shampoo eignet.

Du benötigst (für circa 450 Milliliter):

  • 1 Avocadokern
  • 500 Milliliter Wasser
  • feine Reibe (alternativ starker Mixer)
  • feines Sieb oder altes Geschirrtuch
  • Topf und Schüssel
  • 2 Schraubgläser à 250 Milliliter

So funktioniert’s:

  1. Den Kern waschen, abtrocknen und die braune Schale mit dem Messer abziehen. Das geht leichter, wenn man den Kern vorher in warmes Wasser einlegt.
  2. Den Kern entweder mit einer feinen Handreibe raspeln, oder in kleine Stücke schneiden und mit einem starken Mixer zerkleinern. Nicht wundern: Durch den Kontakt von Sauerstoff verfärbt sich der Kern orange.
  3. Die feinen Raspel mit dem Wasser in einen Topf geben und etwa 30 Minuten zugedeckt bei mittlerer Temperatur köcheln lassen.
  4. Den Sud durch ein Sieb in eine Schüssel gießen und anschließend auf die Gläser verteilen.

Haltbarkeit: Bei Zimmertemperatur ist der Pflegesud sieben Tage haltbar, im Kühlschrank mehrere Wochen.

avocadi

Anwendung der Avocadokern-Pflege

Als Haarspülung oder Haarkur

Als Haarspülung oder Haarkur sorgt der Avocado-Auszug für glänzendes, gepflegtes und leicht kämmbares Haar.

Einfach rund 150 bis 200 Milliliter des Auszugs im Haar und auf der Kopfhaut verteilten und als Spülung zwei Minuten auf dem Kopf einwirken lassen.

Als intensivere Haarkur die Haare nach dem Auftragen in ein dunkles Handtuch wickeln und zehn bis 20 Minuten einwirken lassen. Danach mit lauwarmem Wasser ausspülen.

Als Pflegeshampoo

Hier kann der Avocadokern-Sud einfach zum Shampoo der Wahl als pflegender Zusatz hinzugemischt werden.

haare

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

leinsamen2
3 DIY-Rezepte –
sonne
Strahlende Zeiten für trockene Haut –
rouge
Kosmetik ohne schädliche Inhaltsstoffe –

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?