Anzeige
Anzeige

Fingernägel-Check: Das bedeuten Flecken und Rillen

Gesundheit

Fingernägel-Check: Das bedeuten Flecken und Rillen - Gesundheit

fingernägel

von

Nährstoffmangel, Autoimmunkrankheit oder ein verletztes Nagelbett: Welche Gesundheitsinformationen kann aus Deiner Nagelstruktur herausgelesen werden? Ärzte können angeblich aufgrund des Aussehens der Fingernägel bis zu 30 Krankheitsbilder erkennen.

Anzeige

Ein Bild, das gar nichts über Deine Gesundheit aussagt, sind die hellen Flecken auf Deinen Fingernägeln. Mutmaßungen über einen Mineralstoffmangel halten sich aber hartnäckig: Weiße Flecken auf den Nägeln sollen zeigen, dass man sich schlecht ernährt. Doch das stimmt nicht! Die Flecken haben keine innere Ursache. Die kleinen Schneeflöckchen auf den Nägeln sind Hohlräume zwischen der Hornschicht und dem Nagelbett, die als helle Flecken sichtbar werden.

Sie entstehen durch Verletzungen der weichen Nagelwurzel - oft verursacht durch kleine Stöße mit Stäbchen oder Maniküre-Fehler: Wer mit zu viel Druck die Nagelhaut zurückschiebt, riskiert Flecken. Wenn sie mal auf dem Nagel sind, kann man sie leider nicht loswerden, man muss sie herauswachsen lassen. Die einzige Möglichkeit, die Flecken zu vermeiden, ist Umsichtigkeit.

Wenn Du Häutchen entfernst oder die Nagelwurzel bearbeiten willst, dann weiche die Fingerspitzen vor der Behandlung kurz in warmem Wasser ein. Dann kannst Du das Nagelhäutchen ohne Druck und Schwierigkeiten zurückschieben - dazu verwendest Du ein Stäbchen aus Holz oder Kunststoff.

Kalzium macht schöne Nägel

Form der Fingernägel: Krankheitsindikator

Frauen haben oft brüchige Nägel. Dies kann zwei Ursachen haben. Scharfe Chemikalien, wie zum Beispiel Nagellackentferner und häufiges Händewaschen gelten als Hauptgrund für brüchige Nägel. Chemikalien und Putzmittel entziehen den Nägeln Fett und schwächen sie. So wird die Nagelplatte porös und splittert dort, wo sie am stärksten beansprucht wird. Das sind noch harmlosere Gründe für brüchige Nägel. Denn sie können auch die Folge von Hormonstörungen, Fehlfunktionen der Schilddrüse, Diabetes, Neurodermitis oder Psoriasis sein.

Falls Du brüchige Nägel aufgrund von Chemikalien hast, solltest Du vier Wochen lang keinen Nagellackentferner benutzen, sondern immer wieder klaren Lack auftragen und öfters „überpinseln“ und die Hände mit einer reichhaltigen Pflege verwöhnen. Auch ein Nagelöl (natürliche, pflanzliche Öle wie Mandelöl) wirkt gut. Falls sich der Zustand der Nägel innerhalb von vier Wochen nicht verbessert, solltest Du abchecken, ob körperliche Störungen Schuld an den brüchigen Nägeln sind.

nägel

Fingerkuppen und Nägel, die sich verbiegen

Auch die Form der Finger sagt etwas aus: Deutlich gerundete Fingerkuppen deuten auf Lungenprobleme hin, während kleine Dellen und häufig auftretende und sehr tiefe Längsspalten im Nagel zeigen, dass die Nagelbasis mangelhaft durchblutet ist. Dies kann auch eine Begleiterscheinung von Arthritis oder Psoriasis sein - deshalb lohnt sich ein Check beim Arzt. Falls die Rillen nicht krankheitsbedingt sind, kannst Du sie loswerden, indem Du Deine Hände einige Wochen gut pflegst: Beim Putzen und Haushaltsarbeiten solltest Du Gummihandschuhe tragen, die Hände vor Kälte schützen und die Hände eincremen.

Horizontale Linien in Begleitung mit unterschiedlichen Nageldicken (kann manchmal wie Nagelpilz aussehen) sagen dem Arzt, dass sich der Patient möglicherweise mangelernährt, eine Chemotherapie durchmacht, sich eine Nagelverletzung zugezogen hat oder viel Zeit in extremen Höhenlagen verbracht hat oder verbringt.

→ Gebogener Nagel

Wenn sich Dein Fingernagel wie ein Löffel nach oben verbiegt, könnte ein Eisenmangel der Grund dafür sein. Falls Du das an Dir feststellen kannst, überprüfe Deine Ernährungsgewohnheiten und frage Deinen Arzt. Der kann Nahrungsergänzungen verschreiben.

Abgelöster Nagel

Wenn sich der Nagel von selbst vom Nagelbett abtrennt, könnten eine Schilddrüsen- oder Autoimmunerkrankung die Ursache sein.

Verfärbter Nagel

Wenn sich die Nägel verfärben, sich etwa ab der Hälfte pink oder rötlich verfärben, könnte das auf Probleme mit den Nieren oder der Leber hinweisen.

Wenn Du das Gefühl hast, dass Deine Nägel eines oder mehrere dieser Symptome aufweisen, solltest Du zur Sicherheit deinen Hausarzt aufsuchen. Der kann ausschließen, ob es sich bei den Veränderungen um einen Mangel und/oder eine Krankheit handelt.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
3.7/5 3 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Frau trinkt Tee
Wenn die Tage dunkler werden! –
haare2
Beautytrend Blowtox –
Maiglöckchen
Kritischer Duftstoff –

Plastic-free

Plastik Müll

15 things we should not buy for environmental reasons

Our awareness of sustainable consumption has increased significantly in recent years. When shopping, we pay attention to the origin, packaging and ingredients of a product. The list is endless: Here are 15 examples of products that cannot withstand ecological criteria.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?