Diese Brotsorten sind besonders gesund

Ernährung

Diese Brotsorten sind besonders gesund - Ernährung

Roggenbrot

von

Pumpernickel oder doch lieber Roggenbrot? Wir haben die ultimative Entscheidungshilfe: Mit diesen 6 Brotsorten kann man definitiv nichts falsch machen!

Seit Jahrhunderten gehört Brot zu den Grundnahrungsmitteln der Menschheit – doch bei der Suche nach dem richtigen Brot hat man wortwörtlich die Qual der Wahl: Es lauern eine Menge an kalorienreichen Fettmachern auf dem Brotregal. Doch auch gesunde Alternativen sind aus der Backwarenabteilung nicht wegzudenken.

1. Pumpernickel

In Deutschland wurde das dunkle und leichte Brot aus Roggenschrot, Wasser und Salz bereits im 16. Jahrhundert gebacken: Der Pumpernickel kann jedoch nicht nur mit einer langjährigen Geschichte prahlen, sondern gehört auch zu den gesündesten Brotsorten auf dem Markt, so gesundheits-magazin.net.

2. Dinkelvollkornbrot

Wer mit einem empfindlichen Magen zu kämpfen hat, der sollte zu Dinkelvollkornbrot greifen: Dinkel zählt zu den ältesten Getreidesorden der Welt und ist magenfreundlicher als Roggen oder Weizen. Auch bei einer Diät oder Ernährungsumstellung ist dieses Brot bestens geeignet – das Dinkelvollkornbrot besitzt zwar wenig Kalorien, aber umso mehr Ballaststoffe.

3. Hafervollkornbrot

Früher als die Brotsorte der armen Volksschicht bekannt, hat sich das Hafervollkornbrot heute mit dem extravaganten Geschmack einen Namen gemacht: Wer nach einer aussergewöhnlichen und figurfreundlichen Alternative für Roggen- oder Weizenbrot sucht, der landet vielleicht hiermit einen Glückstreffer. Gesundheitsfaktor: Wenig Kalorien und eine Menge an Eisen und Vitamin B.

Dinkelvollkornbrot

4. Roggenbrot

Süsses oder Saures? Das Roggenbrot vereint beides in einem einzigen Gebäck und eignet sich auch hervorragend als Frühstücksbrot. Dank des hohen Gehalts an Eisen, B-Vitaminen und Balaststoffen ist mit diesem Brot ein guter Start in den Tag garantiert!

5. Grahambrot

Das klassische Weissbrot ist nicht jedermanns Sache – alleine schon wegen der hohen Kalorienzahl. Wer trotzdem nicht darauf verzichten möchte, dem bietet sich das Grahambrot als eine gesunde Alternative an: Dieses helle Brot besitzt weit weniger Kalorien und lehnt trotzdem an den Geschmack des klassischen Weissbrotes an.

6. Hirsebrot

Wer unter Glutenunverträglichkeit leidet, hat es in der Backwarenabteilung nicht besonders leicht: Auf das beliebte Nahrungsmittel zu verzichten braucht man trotzdem nicht. Das Hirsebrot eignet sich hervorragend auch für diejenigen, die mit Weizenbrot und Co. nichts anfangen können.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.3/5 6 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

rhababer
Stumpfe Zähne und Nierensteine –
frühstück
Für einen gesunden Start in den Tag –
Großzügiges Frühstück
Das Frühstück macht’s –

Gesunde Alternativen

Joghurt

Diese Joghurts sind keine Zuckerfalle

Während dem Fettgehalt von Joghurts vermehrt Beachtung geschenkt wird, überprüfen die wenigsten den darin enthaltenen Zuckeranteil. Bis zu elf Zuckerstücke und damit die Hälfte der Tagesmenge für Erwachsene können jedoch in nur einem Becher Joghurt versteckt sein. Mit welchen Joghurts Du nicht in eine Zuckerfalle tappst und warum Bio-Varianten nicht besser sind, wir verraten es Dir.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?

PEGs

Duschen

Diese Duschgele trocknen Deine Haut aus

Es ist paradox: Wir duschen, um uns etwas Gutes zu tun. Doch stattdessen strapazieren wir mit jedem Gang unter die Brause regelmäßig unsere Haut. Der Grund dafür sind Polyethylenglykolverbindungen in Duschgelen, die unsere körpereigene Schutzhülle schwächen können.

RDA-Wert

Mikroplastik in Zahnpasta

Diese versteckte Angabe auf Deiner Zahnpasta ist wichtig!

Auf was achtet ihr beim Zahnpasta-Kauf? Geschmack, Schaumbildung und ein hoher Fluoridanteil sind oft ausschlaggebend, wichtig ist aber auch der RDA-Wert. Der gibt an, wie stark die Zahncreme den schützenden Zahnschmelz abreibt. Wie hoch darf dieser maximal sein und welche Zahncremes sind am besten geeignet?