Diese Beauty-Tricks machen das Leben einfacher

Beauty-Hacks

Diese Beauty-Tricks machen das Leben einfacher - Beauty-Hacks

Beauty-Hacks

von

Das Gute liegt oft so nah, oder ist so einfach umzusetzen. Wir zeigen, wie du dir mit ganzen wenigen Kniffs das Beauty-Leben einfach machen kannst.

Orange und grüne Töne zum Ausgleichen

Die Regeln der Komplementärfarben gelten auch in der Welt des Make-Ups. Ein roter Pickel kann also mit grüner Concealer-Farbe abgedeckt werden, orange balanciert graue Augenschatten aus.

Foundation richtig auftragen

Die Foundation sollte immer von der Mitte des Gesichts aus aufgetragen und nach außen hin verblendet werden. So entsteht eine schöne, ebenmäßige Erscheinung.

Parfüm strategisch klug verteilen

Duftwässerchen an Stellen auftragen, die gut durchblutet sind. Also beispielsweise an den Armbeugen, den Kniekehlen oder im Nacken. So haftet der Duft länger auf der Haut und hält den ganzen Tag.

Bronzer nicht großflächig anwenden

Für eine schöne Kontur Bronzingpuder in einer 3-Form auftragen: Von den Schläfen hin zum Wangenknochen und hinunter zum Kiefer. Sieht viel besser aus als großflächige Après-Ski-Bronzerfarbe im ganzen Gesicht.

Make-Up backen

Ja, richtig gehört. Puderprodukte, also Highlighter, Rouge, Bronzer oder auch transparentes Puder können auf der Haut „gebacken“ werden. Dazu etwa doppelt so viel Produkt wie gewohnt auftragen und nicht verblenden. Nach ein paar Minuten das überschüssige Produkt mit einem großen Fächerpinsel vorsichtig abtragen und erst dann alles verblenden. Das sorgt dafür, dass das Produkt besser mit der Haut verschmilzt und so länger hält und eine schönere Kontur ergibt.

Das Licht anknipsen

Den Concealer – am besten lichtreflektierenden – in einer großzüzigen Dreiecksform unter dem Auge auftragen. Auf diese Weise wird die ganze Augenpartie leicht aufgehellt und schön in Szene gesetzt.

Rötungen richtig abdecken

Meistens reicht es nicht, einen richtig hartnäckigen Pickel nur mit Concealer abzudecken. Besser die Rötung „einpacken“, also zuerst die Fondation auftragen, dann die Abdeckcreme und schlussendlich alles mit transparentem Puder fixieren.

Fettglanz vermeiden

Um fettig glänzende Haut langanhaltend und vor allem natürlich zu mattieren, besser ein transparentes Puder statt einem Hautton verwenden. Das verhindert ein „cakey“ Aussehen und man sieht nicht, dass Produkt aufgetragen wurde.

Fondation an der richtigen Stelle testen

Meistens testen wir die Nuance einer neuen Fondation auf dem Handrücken oder im Gesicht. Viel besser ist es aber, die Nuance am Hals zu testen. Im Gesicht haben wir aufgrund der Sonneneinstrahlung oder weil wir vielleicht schon Make-Up tragen nicht die gleiche Farbe wie am Rest des Körpers. Außerdem enstehen so keine unschönen Ränder zwischen Hals und Gesicht, wenn die Fondation aufgetragen ist.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
3.9/5 7 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

make-up
Pflege, Make-up und Sonnenschutz –
Schmickfehler ade
News –
Make-up haltbar machen
Beauty –

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

4 Meinungen

mode2

Warum wird kaum faire Mode gekauft?

Fehlende politische Initiative, schlechtes Design – oder alles gar nicht so schlimm? Wir haben bei verschiedenen Akteuren nachgefragt, wieso immer noch so wenig faire Mode gekauft wird.

Faltenfrei durch Tierversuche

botox4

Warum Botox unethisch ist

Botox ist weltweit ein Riesengeschäft. Dass es sich bei Botulinumtoxin um eine hochgiftige Substanz handelt, scheinen Schönheitssüchtige jedoch zu verdrängen. Und es gibt noch ein weiteres Problem: die damit verbundenen Tierversuche. 2015 mussten allein in Europa 350.000 bis 400.000 Mäuse für Botox-Spritzen qualvoll sterben.

Teilweise verboten

Creme Haut

In Duschgel, Shampoo und Creme: Problemstoff Methylisothiazolinon

Du kaufst bewusst ein und versuchst, bedenkliche Inhaltsstoffe zu vermeiden? Du machst einen großen Bogen um aluminiumhaltiges Deo, Shampoo mit Silikonen oder Cremes mit Parabenen? Auch die Hersteller haben diesen Trend erkannt und werben mit Versprechen wie „frei von Duftstoffen“ oder “ohne Silikone”. Jedoch sind viele weitere bedenkliche Inhaltsstoffe im Umlauf, deren Namen Du kennen solltest: zum Beispiel Methylisothiazolinon.

Umwelt

autos

Stickstoffdioxid: Hier ist die Luft besonders belastet

Die Luftqualität in vielen deutschen Städten ist besorgniserregend. Neben Feinstaub spielt dabei vor allem Stickstoffdioxid eine große Rolle. Woher die hohe Belastung kommt, was sie für Probleme mit sich bringt und welche Gegenden besonders stark betroffen sind, erfährst Du hier.