Die französische Firma Coopérative Isigny Sainte Mère ruft Camembert Calvados 250g zurück

Produktrückruf

Die französische Firma Coopérative Isigny Sainte Mère ruft Camembert Calvados 250g zurück - Produktrückruf

camembert-calvados

von

Die französische Firma Coopérative Isigny Sainte Mère ruft das Produkt Camembert Calvados 250 g wegen Verdachtes auf Kontamination mit unerwünschten Bakterien Escherichia coli, STX 1 zurück.

Charge Nr.: 347 3

Mindesthaltbarkeitsdatum: 10/02/2015

Identitätskennzeichen: FR 14.342.001 CE

Diese können innerhalb weniger Tage (2-7) nach dem Verzehr von kontaminierten Produkten teils zu fieberhaften Magen-Darmstörungen, möglicherweise mit Blutungen, führen. Schwere Nierenkomplikationen insbesondere bei Kindern sind möglich.

Verbraucher, die dieses Produkt gekauft haben, werden gebeten, es nicht zu verzehren und es in das Einkaufsgeschäft zurückzubringen. Der Verkaufspreis wird natürlich auch ohne Kassenbon rückerstattet.

Menschen, die das obenstehende Produkt verzehrt haben und an den beschriebenen Symptomen leiden, werden gebeten, ihren Arzt zu konsultieren und auf den Verzehr des Produktes hinzuweisen.

Rückfragen & Kontakt:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Mag. (FH) Michael Trittinger unter 0664 180 70 14

Quelle: AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

milch
Von Milch zu Pulver und umgekehrt –
Weichkäse
Produktrückruf –
Käse macht süchtig
Suchtgefahr? –

Umfrage

schmetterling 3
Anzeige

Hilf mit Produkte nachhaltiger zu gestalten

Wir wollen zusammen mit Dir dafür sorgen, dass Produkte in Zukunft noch gesünder und nachhaltiger produziert werden. Dazu arbeiten wir u.a. mit dem BUND, WWF, Greenpeace, weiteren Partnern und auch mit den Herstellern auf Projektbasis zusammen.

Von wegen tierfrei

Frucht Joghurt Zucker

In diesen Lebensmitteln hättest Du Gelatine nicht vermutet

Sülze, Fruchtgummis, Wackelpudding: Es gibt Snacks und Speisen, die werden durch Gelatine und ihre wasserbindende Eigenschaft erst zu dem, was sie sind. Doch vor allem Vegetarier und Veganer, aber auch muslimische und jüdische Menschen meiden Gelatine, denn sie wird aus tierischen Rohstoffen gewonnen und ist nicht halāl oder koscher. Das ist landläufig bekannt, allerdings steckt in viel mehr Produkten Gelatine, als wir vermuten. Grund genug, einmal genauer hinzusehen.