Die besten Pflegetipps für jeden Hauttyp

Kosmetik

Die besten Pflegetipps für jeden Hauttyp - Kosmetik

Pflege für jeden Hauttyp

von

Jede attraktive Frau weiß: Mit der richtigen Kosmetik und der richtigen Pflege kann dem Aussehen ein bisschen nachgeholfen werden. Wir verraten die besten Pflegetipps für jeden Hauttyp.

Schöne Haut dank der richtigen Pflege

Wer seine Haut richtig schützt und versorgt, kann selbst viel zu einer weichen und glatten Haut beitragen. Es gilt allerdings zu beachten, dass verschiedene Hauttypen wie fettige Haut, Mischhaut oder trockene Haut unterschiedlicher Pflege bedürfen. Grundsätzlich gilt: Alle Hauttypen brauchen Feuchtigkeit. Trockene Heizungsluft, Stress, Sonnenbäder und andere Faktoren entziehen der Haut die Feuchtigkeit und können sie so schädigen. Diese erlangt sie durch regelmäßige Anwendung von Lotionen, Gels, Reinigungsmilch und Gesichtswasser.

Die richtige Creme für jeden Hauttyp

Jeder Hauttyp benötigt eine andere Feuchtigkeitscreme. Bei fettiger Haut, die zu Pickeln und Mitessern neigt, sollte zu antibakteriellen und ölfreien Produkte gegriffen werden. Trockene Haut, die oft spannt und juckt, sollte mit reichhaltigen Cremes, am besten mit Produkten mit Harnstoff, Nachtkerzenöl oder Linolsäure gepflegt werden. Ein geeignetes Produkt ist beispielsweise das Aubrey Organics Nachtkerzenöl.

Wer empfindliche Haut hat, die zu Reizungen und Rötungen neigt, sollte keine Cremes mit Duft- und Konservierungsstoffen verwenden. Geeignet sind Cremes mit Thermalwasser, Mandel- oder Pflaumenkernöl. Ein geeignetes Produkt ist die feuchtigkeitsspendende Cremeseife von Alterra.

Was der Haut schadet

Manche Gewohnheiten oder Umwelteinflüsse sind Gift für die Haut. Besonders schlecht ist Rauchen: Das Zellgift Nikotin lässt die Haut schneller altern. Viele Raucher leiden außerdem an Akne. Auch die falsche Ernährung kann das Hautbild negativ beeinflussen: Schokolade, fettige Speisen und Alkohol fördern Pickel und fettige Haut. Maßlose Sonnenbäder verursachen frühzeitige Falten und Hautflecken und erhöhen zudem das Risiko von Hautkrebs. Auch Schlafmangel, Stress und Anspannung können Spuren auf der Haut hinterlassen.

Quelle: Apotheken Umschau

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 3 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

augencreme
Die Technik macht den Unterschied –
Hautverjüngung
Faltenlos glücklich –

Gesunde Alternativen

Joghurt

Diese Joghurts sind keine Zuckerfalle

Während dem Fettgehalt von Joghurts vermehrt Beachtung geschenkt wird, überprüfen die wenigsten den darin enthaltenen Zuckeranteil. Bis zu elf Zuckerstücke und damit die Hälfte der Tagesmenge für Erwachsene können jedoch in nur einem Becher Joghurt versteckt sein. Mit welchen Joghurts Du nicht in eine Zuckerfalle tappst und warum Bio-Varianten nicht besser sind, wir verraten es Dir.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?

PEGs

Duschen

Diese Duschgele trocknen Deine Haut aus

Es ist paradox: Wir duschen, um uns etwas Gutes zu tun. Doch stattdessen strapazieren wir mit jedem Gang unter die Brause regelmäßig unsere Haut. Der Grund dafür sind Polyethylenglykolverbindungen in Duschgelen, die unsere körpereigene Schutzhülle schwächen können.