Das sind die bienenfreundlichsten Pflanzen

Bienen retten!

Das sind die bienenfreundlichsten Pflanzen - Bienen retten!

biene

von

Fast 50 Prozent der Wildbienen sind vom Aussterben bedroht. Setzt sich das Bienensterben weiter fort hätte das auch fatale Folgen für uns. Mit ein paar bienenfreundlichen Pflanzen im eigenen Garten kann jeder von uns einen Beitrag für den Erhalt der fleißigen Tierchen leisten.

Warum sind Bienen wichtig?

Bienen sind für unser Ökosystem von besonderer Bedeutung. Sie bestäuben fast 80 Prozent aller Nutz- und Wildpflanzen und sichern damit deren Erhalt und Vermehrung. Die fleißigen Tierchen sorgen somit nicht nur für die Sicherung der Nahrungsgrundlage vieler Tierarten, sondern tragen auch zum Schutz der biologischen Artenvielfalt bei.

Auch für die Landwirtschaft ist die Biene unerlässlich. So wurde der globale ökonomische Nutzen für das Jahr 2005 auf etwa 153 Milliarden Euro geschätzt. Durch die Bestäubung der Nutzpflanzen werden Ertrag und Qualität der Pflanzen erhöht.

bienen-286398059 Kopie

Wieso sind Bienen bedroht?

Der Bestand der Biene ist jedoch seit Jahren gefährdet. Grund dafür sind vor allem Rückstände von Pflanzenschutzmitteln sowie gefährliche Viren und Parasiten, wie die Varroamilbe.

Auch der vermehrte Anbau von Monokulturen und die Reduktion landwirtschaftlicher Flächen lassen wenig Raum für Blütenpflanzen, auf dessen Pollen und Nektar die Bienen angewiesen sind.

Jeder kann Bienen retten!

Neben den Regelungen des Bundesnaturschutzgesetztes, wie besondere Regelungen für Pflanzenschutzmittel oder den vermehrten Anbau blütenreicher Pflanzen auf Ackerstreifen, ist auch beim Thema Bienenschutz der Verbraucher gefragt.

Wer seinen eigenen Garten gerne mit bunten Blumen geschmückt sieht, kann zum Beispiel auf besonders bienenfreundliche Pflanzen achten, um den Tieren zusätzliche Nahrungsquellen zu bieten.

Für Interessierte hat das „Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft“ ein Bienenlexikon mit über 100 Pflanzen zusammengestellt. Dort findet ihr nicht nur Angaben zur Bienenfreundlichkeit der einzelnen Gewächse, sondern auch wo und wann man sie am besten anbaut.

biene

Das sind einige der bienenfreundlichsten Pflanzen

Apfelbaum

Das Streuobstparadies in voller Blüte!

A post shared by Schwäbisches Streuobstparadies (@streuobstparadies) on

Himbeere

Koriander

Phacelia (auch Bienenweide genannt)

Bienenweide #phacelia #bienenfreund #büschelblume #büschelschön #bienenweide

A post shared by schlingelmussi (@schlingelmussi) on

Seidenblume

thirst #summeris #asclepiassyriaca

A post shared by Mallory O'Donnell (@mallorylodonnell) on

Kirsche

Linde

Die #geur ...zo heerlijk💟 #lindebloesem #tree #blossom #linde #nature

A post shared by Margreet (@7allesverandert7) on

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 3 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

bienen
Gefahr für unsere Bienen –
biene
Blumen, Kräuter & Co. –

Bio-Obst weltweit ab Hof

Citrus
Anzeige

Der nachhaltigste Weg zu frischen Winter-Vitaminen

Herbstzeit ist Erkältungszeit! Um das Immunsystem zu stärken, empfehlen Experten eine gesunde Ernährung mit ausreichend Obst. Ideal sind Südfrüchte, die viele Vitamine liefern. Oft sind diese aber nicht nachhaltig. Verzichten musst Du trotzdem nicht: Mit unseren Tipps kannst Du Orangen und Co. mit gutem Gewissen kaufen.