Das sagt der Experte: Brauche ich eine Augencreme?

Schönheit

Das sagt der Experte: Brauche ich eine Augencreme? - Schönheit

Augencreme

von

Die Frage, ob man eine spezielle Augenpflege braucht, taucht on- und offline immer wieder auf. Youbeauty hat einen Experten zu Rate gezogen.

New Yorker Dermatologe Shari Lipner geht zuerst darauf ein, dass die Haut um die Augen viel dünner und empfindlicher ist, als es am Rest des Körpers der Fall ist. Danach erklärt er kurz, dass Augencremes vor allem Feuchtigkeitspflege beinhaltet und meistens weniger konzentrierte, dafür aber augenspezifische Wirkstoffe beigesetzt werden. Diese wirken dann beispielsweise Krähenfüssen und dunklen Augenringen entgegen.

Der Artikel erwähnt zudem, dass Augencremes meistens weder Parfüm noch andere Duftstoffe enthalten, da beide Substanzen eine reizende Wirkung haben können. Daher rät der Dermatologe vor allem zu einer Augencreme, wenn die normale Feuchtigkeitspflege die Haut um die Augen reizt. Oder man geschwollenen Augen und Falten vorbeugen, resp. entgegenwirken möchte.

Als besonders wichtig erachtet Dr. Lipner zusätzlicher Sonnenschutz mit SPF 30, weil Hautkrebs insbesondere in der Augenpartie vorkommt. Zum Abschluss lenkt er aber ein: Für Frauen, die ihre Haut als widerstandsfähig erachten, reiche möglicherweise die normale Feuchtigkeitspflege aus, natürlich mit ein wenig Sonnenschutz gemischt.

Quelle:

http://www.youbeauty.com/face/ask-a-scientist-do-i-need-eye-cream

Quelle: YouBeauty

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.3/5 4 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Schöne Augen Augencremes
Brauchst du eine Augencreme? –
Concealer im Öko-Test
Öko-Test –
Geschwollene Augen verstecken
Nur ein Wimpernschlag entfernt –