Bei Hitze besser Kaltes oder Heißes trinken?

Abkühlung gefällig?

Bei Hitze besser Kaltes oder Heißes trinken? - Abkühlung gefällig?

getränk3

von

Gerade bei sommerlichen Temperaturen steigt unser Verlangen nach einer eisgekühlten Erfrischung. Aber helfen vielleicht doch heiße Getränke besser bei Hitze?

Hauptfunktion des Trinkens bei heißem Wetter: Flüssigkeitszufuhr

Besser das eiskalte Wasser oder doch den heißen Tee zur Abkühlung bei sommerlichen Temperaturen?

Auch in Expertenkreisen wird viel über die „Heiß-Kalt“- Frage diskutiert. Zunächst gilt: Die Hauptfunktion des Trinkens an heißen Tagen, ist nicht die Abkühlung des Körpers, sondern viel mehr der Ausgleich des Flüssigkeitsverlustes, der vor allem durch das Schwitzen erfolgt. Deshalb ist es erst einmal wichtig genug zu trinken – egal ob heiß oder kalt.

getränk2

Heiß oder kalt? – Weder noch

Kalte Getränke sind zwar verführerisch erfrischend, doch lösen sie ein falsches Signal in unseren Körper aus: Durch die zugeführte Kälte ziehen sich die Blutgefäße zusammen, um die Wärme im Körperinneren zu behalten. Danach steigt die Durchblutung jedoch wieder an, der Körper heizt sich von innen heraus auf und wir kommen ins Schwitzen. Darüber hinaus können zu kalte Getränke Magenbeschwerden verursachen.

Auch heiße Getränke sind nicht zu empfehlen: Die Blutgefäße erweitern sich, die Körpertemperatur steigt und wir schwitzen noch mehr.

getränk

Lauwarme Getränke kühlen am besten

An sich ist schwitzen bei starker Hitze die effektivste Methode, um unseren Körper runter zu kühlen. Die Schweißdrüsen geben Schweiß an die Hautoberfläche ab, wodurch Verdunstungskühle entsteht. Das Blut in der Haut kann sich dadurch abkühlen und mit geringerer Temperatur wieder in den Körper zurückfließen.

Nur die sturzbachartigen Schweißausbrüche nach kalten oder warmen Getränken tun dem Körper nicht gut. Besser sind deshalb lauwarme Flüssigkeiten. Sie bringen unseren Körper nur leicht aber dafür ständig ins Schwitzen. Ein warmer Tee kann uns so dabei helfen kontinuierlich abzukühlen.

Auf alkoholische Getränke sollte man bei Hhingegen besser verzichten. Bier, Wein und Co. entziehen dem Körper sogar zusätzlich Wasser.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 2 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

deo
Anti-Schwitz-Strategie –
sonnencreme
Wenn Sonnenschutz die Spermien verwirrt –
wassermelone 2
Ernährung –

Umfrage

schmetterling 3
Anzeige

Hilf mit Produkte nachhaltiger zu gestalten

Wir wollen zusammen mit Dir dafür sorgen, dass Produkte in Zukunft noch gesünder und nachhaltiger produziert werden. Dazu arbeiten wir u.a. mit dem BUND, WWF, Greenpeace, weiteren Partnern und auch mit den Herstellern auf Projektbasis zusammen.

Von wegen tierfrei

Frucht Joghurt Zucker

In diesen Lebensmitteln hättest Du Gelatine nicht vermutet

Sülze, Fruchtgummis, Wackelpudding: Es gibt Snacks und Speisen, die werden durch Gelatine und ihre wasserbindende Eigenschaft erst zu dem, was sie sind. Doch vor allem Vegetarier und Veganer, aber auch muslimische und jüdische Menschen meiden Gelatine, denn sie wird aus tierischen Rohstoffen gewonnen und ist nicht halāl oder koscher. Das ist landläufig bekannt, allerdings steckt in viel mehr Produkten Gelatine, als wir vermuten. Grund genug, einmal genauer hinzusehen.