Anzeige
Anzeige

Auch Rewe & Edeka betroffen: Bergader ruft "Biarom Grünen Pfeffer Schnittkäse" zurück

Mögliche Metallsplitter im Käse

Auch Rewe & Edeka betroffen: Bergader ruft "Biarom Grünen Pfeffer Schnittkäse" zurück - Mögliche Metallsplitter im Käse

biarom

von

Die Bergader Privatkäserei ruft im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Prepacking-Artikel mit der Markenbezeichnung "Biarom Grüner Pfeffer Schnittkäse“ (45% Fett i. Tr.) zurück. In einer einzelnen für den Handel abgepackten Käsescheiben-Verpackung wurden Metallsplitter gefunden.

Anzeige

Das Unternehmen warnt Kunden daher ausdrücklich vor dem Verzehr des Produkts.

Welche Artikle sind betroffen?

Betroffen sind ausschließlich Artikel mit der in einem Oval ausgewiesenen Veterinärkontrollnummer „DE-BB 72027 EG“ und der weiteren Angabe:

„Abgepackt für Sales & Service Aktuell GmbH. Mindesthaltbarkeitsdatum: 02.03.2016, 04.03.2016, 07.03.2016, 09.03.2016, 11.03.2016

Abgepackt für EDEKA Handelsgesellschaft. Mindesthaltbarkeitsdatum: 23.02.2016

Abgepackt für REWE Dortmund. Mindesthaltbarkeitsdatum: 23.02.2016, 27.02.2016, 01.03.2016

Weitere Kundeninformationen

Kunden können es im jeweiligen Markt zurückgeben. Sie erhalten den Kaufpreis erstattet.

Bergader hat umgehend reagiert und den Warenbestand der betroffenen Charge in den jeweiligen Märkten bereits aus dem Verkauf nehmen lassen. Bergader bedauert den Vorfall ausdrücklich.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 1 Stimme

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Cashew
Vegane Alternative –
Käse
Ernährung –
2816720000002 s 1
Produktrückruf –

Plastic-free

Plastik Müll

15 things we should not buy for environmental reasons

Our awareness of sustainable consumption has increased significantly in recent years. When shopping, we pay attention to the origin, packaging and ingredients of a product. The list is endless: Here are 15 examples of products that cannot withstand ecological criteria.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?