7 kleine Tricks für mehr Schönheit & Wohlbefinden

In wenigen Minuten

7 kleine Tricks für mehr Schönheit & Wohlbefinden - In wenigen Minuten

Mit wenigen Tricks zu mehr Frische

von

Manchmal machen schon kleine Änderungen einen großen Unterschied — mit den folgenden sieben Tipps kann man Haut und Haaren mit wenig Aufwand viel Gutes tun.

1. Kleine Nackenmassage für straffe Haut

Sind die Muskeln verspannt, ist die Blutzufuhr blockiert. Um den Blutstrom in den Kopf wieder anzuregen, ist eine kurze Massage genau das richtige. Gleichzeitig wird man entspannter und das Hormon Cortisol wird ausgeschüttet. Cortisol regt die Produktion von Kollagen an — das lässt die Haut schön straff aussehen.

2. Thermalspray gegen Trockenheit

Gerade jetzt wo es auf den Sommer zugeht, kann ein Thermalspray an heißen Tagen Wunder wirken. Und die Anwendung ist denkbar einfach: Ins Gesicht sprühen und einziehen lassen, ohne es abzuwischen. Das Thermalwasser versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und sorgt für einen frischen Teint.

3. Trockenshampoo über Nacht

Wenn die Zeit zum Haarewaschen mal nicht reicht, einfach vor dem Schlafen Trockenshampoo in den Haaransatz sprühen. Am nächsten Morgen sehen die Haare aus wie frisch gewaschen, haben Volumen und man braucht bestimmt nicht länger als eine Minute zum Stylen.

4. Sprinten für einen frischen Teint

Das Gesicht sieht fahl und blass aus? Hier hilft schon ein kurzer Sprint von 60 Sekunden. Das treibt ganz natürlich Blut in die Wangen — da kann man das Rouge getrost weglassen.

Haare waschen

5. Schöne Beine in wenigen Sekunden

Der neue Sommerrock zeigt viel Bein, aber ausgerechnet jetzt sehen die Beine fleckig aus und sind schlecht durchblutet? Hier hilft eine Bürste mit dichten Naturborsten. Es gibt auch spezielle Körpermassagebürsten. Massiert man die Beine eine Minute lang mit der Bürste, wirken diese weniger blass und werden gleichzeitig gepeelt.

6. Strahlen dank Highlighter

Vielleicht kein neuer Trick, aber ein sehr effektiver: Highlighter am inneren Rand des Auges verwenden, das lässt einen sofort wacher wirken und bringt die Augen zum Strahlen.

7. Kalt Haarewaschen

Die meisten waschen ihre Haare mit viel zu heißem Wasser — das zerstört die Hornschicht. Schraubt man die Temperatur etwas zurück und spült sein Haar nach dem Waschen kurz kalt, dann glänzt das Haar nach dem Trocknen besonders schön.

Quelle: Wunderweib.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
3.8/5 4 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Tiere in unserer Kosmetik
Tierversuche & Stoffe tierischen Ursprungs –
Hauptbild vom BUND
„ToxFox-App“ für Android –
Silikon-Labor
Gesundheit –

Gesunde Alternativen

Joghurt

Diese Joghurts sind keine Zuckerfalle

Während dem Fettgehalt von Joghurts vermehrt Beachtung geschenkt wird, überprüfen die wenigsten den darin enthaltenen Zuckeranteil. Bis zu elf Zuckerstücke und damit die Hälfte der Tagesmenge für Erwachsene können jedoch in nur einem Becher Joghurt versteckt sein. Mit welchen Joghurts Du nicht in eine Zuckerfalle tappst und warum Bio-Varianten nicht besser sind, wir verraten es Dir.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?

PEGs

Duschen

Diese Duschgele trocknen Deine Haut aus

Es ist paradox: Wir duschen, um uns etwas Gutes zu tun. Doch stattdessen strapazieren wir mit jedem Gang unter die Brause regelmäßig unsere Haut. Der Grund dafür sind Polyethylenglykolverbindungen in Duschgelen, die unsere körpereigene Schutzhülle schwächen können.