7 Tipps und Tricks rund um die Kartoffel

Allrounder

7 Tipps und Tricks rund um die Kartoffel - Allrounder

Kartoffel Allrounder

von

Die leckere Knolle schmeckt nicht nur lecker, die Kartoffel kann noch viel mehr. Ob in der Küche, beim Putzen oder der Hautpflege — erfahre hier 7 geniale Tricks, was Du mit der Kartoffel alles anstellen kannst.

In der Küche:

Chips selber machen Fast jeder liebt Kartoffelchips, aber leider sind die Chips aus der Tüte meist sehr fettig und stecken voller Geschmacksverstärker. Zum Glück kann man Chips ganz einfach selber machen: Dazu werden Kartoffeln, in dünne Scheiben geschnitten, mit etwas Öl und Gewürzen abgeschmeckt und dann im Backofen bei 200 Grad (Umluft) ca. 20 Minuten lang gebacken.

Kartoffeln Rezepte (Foto: Flickr, 16:9clue)

Äpfel verhindern Keimen

Wer kennt das nicht: Die Kartoffeln liegen nicht einmal zwei Wochen in der Küche und schon sprießen die ersten Keime aus den Knollen. Damit das nicht mehr passiert, kann man einfach einen Apfel zwischen die Kartoffeln legen.

Kartoffeln pellen in 5 Sekunden

Pellkartoffeln schmecken gut, aber das Pellen nach dem Kochen ist lästig. Beim nächsten Mal einfach die Schale vor dem Kochen in der Mitte einschneiden, so kann die Schale mit den Händen entfernt werden, wenn die Kartoffeln gar sind. Aber Vorsicht: heiß!

Für die Haut

Kartoffelmaske bei unreiner Haut

Rohe Kartoffeln sind ein gutes Mittel gegen Akne. Sie sind reich an Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen, die das Hautbild verbessern. Die enthaltenen Säuren reinigen die Poren und das enthaltene Magnesium lindert Entzündungen und Schwellungen. Einfach mit einer rohen Kartoffelscheibe die Unreinheiten abreiben. Diesen Schritt fünf Tage lang zwei- bis dreimal täglich wiederholen.

Kartoffeln für schöne Haut(Foto: Flickr, Evonne)

Erste Hilfe bei Insektenstichen

Der Sommer kommt und mit ihm leider auch die Mücken. Das hilft: Einfach eine rohe Kartoffelscheibe auf den Mückenstich legen. Die Inhaltsstoffe lindern die Schwellung und den Juckreiz.

Beim Putzen

Kochtopf entkalken

Kartoffelschalen sind eine Wunderwaffe gegen verkalkte Kochtöpfe. Ein bis zwei Hände Kartoffelschale in den Topf geben und die Schalen mit Wasser aufkochen. Danach muss der Topf nur noch ausgewischt werden und er strahlt wieder.

Ceranfeld reinigen

Es ist kein passenden Reiniger im Haus, um das Ceranfeld zu putzen? Das hilft: alte Kartoffelschalen, Essig und ein Küchentuch. Zuerst den Herd mit der Kartoffelschale abreiben und anschließend etwas Essig auf die Fläche geben. Dieser wird über dem Herd verrieben und das Ceranfeld anschließend trocken gewischt. Es ist jetzt sauber und glänzt wieder wie neu.

Quellen: http://www.barcoo.com/news/geniale-dinge-die-du-mit-kartoffeln-machen-kannst

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.8/5 4 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

kartoffel essen
Die gesunde Knolle und ihr schlechter Ruf –
kartoffeln
Gesundheitsrisiko Acrylamid –
Kartoffelernte
Foodwaste –

Ob gesund kochen oder schlemmen...

SWICA-Gesunder Gruss-Wettbewerb-650x371
Anzeige

Wettbewerb: Jetzt mitmachen und doppelt gewinnen

Eine gesunde Ernährung macht Spass und fördert das Wohlbefinden – bei SWICA gehört sie deshalb in den Bereich der Gesundheitsvorsorge. Sie unterstützt ihre Versicherten mit vielseitigen Gesundheitsangeboten rund um die Ernährung und attraktiven Präventionsbeiträgen. Hier erfährst Du, wie Du profitieren kannst. Zudem kannst Du gleich bei zwei Wettbewerben tolle Preise gewinnen.

Nachhaltigkeit im Badezimmer

seife

Diese Seifen enthalten kein Palmöl

Für die Industrie ist Palmöl günstig und vielseitig anwendbar – für die Umwelt eine Katastrophe. Grund genug, um es im Alltag zu vermeiden. Zum Beispiel beim Kauf von palmölfreien Seifen fürs tägliche Duschen. Weiterer Vorteil hier: Du sparst Verpackungsmüll und vermeidest Mikroplastik, welches nach wie vor in vielen Flüssigduschgels enthalten ist.