7 Schönheitstipps von Experten

News

7 Schönheitstipps von Experten - News

Wohlfühlprogramm

von

Lies hier sieben ausgefallene Schönheitstipps von Experten und prominenten Kosmetikern und Stylisten. Ob sie wirklich funktionieren, sollte man schon selbst ausprobieren. Einen Versuch ist es Wert:

Mit Gesichtswasser in den 30ern beginnen

Als die Kosmetikerin Holly Byerly 35 Jahre alt wurde, erkannte sie, dass ihre Haut eine Veränderung brauchte: Sie fügte Gesichtswasser zu ihrer täglichen Beautyroutine hinzu. Es helfe, Rückstände auf der Haut zu entfernen und ihr die nötige Feuchtigkeit zurückzugeben. Wichtig: Das Gesichtswasser nach dem Waschen und vor der Gesichtslotion auftragen.

Doppelter Sonnenschutzfaktor

Für den extra Sonnenschutz verwendet der prominente Kosmetiker Renée Rouleau zusätzlich zur Sonnencreme Seren mit Vitamin C und E.

Kamillentee bei empfindlicher Haut

Joanna Vargas, eine prominente Kosmetikerin und Gründerin der Joanna Vargas Salon und Skincare Collection, schwört auf Kamillentee bei sensibler Haut: Der Tee enthalte Antioxidantien, welche natürliche heilende Eigenschaften besitzen.

Bekämpfe Cellulite mit Kaffee

Die Beverly Hills Kosmetikerin Gina Mari vernichtet Cellulite angeblich mit einer einfachen Behandlung, welche gemahlenden Kaffee involviert: Den Kaffee solle man sich mit Klarsichtfolie 30 Minuten lang über die Cellulite kleben.

Hände nicht vergessen

Die Hände werden in der täglichen Beautyroutine oft vergessen, meint Marta Camkiran, eine Kosmetikerin im Haven Spa in New York. Deshalb verwendet sie täglich eine Anti-aging Creme für ihre Hände.

Gesichtsmasken

Gesichtsmasken sind sehr wichtig, kommen aus zeitlichen Gründen oft zu kurz, meint die Kosmetikerin Sandra Umstead. Ihr einfacher Tipp: Gesichtsmasken unter der Dusche auftragen: Sie trägt sie vor dem Duschen auf und wäscht sie ab bevor sie fertig geduscht hat.

Produkte korrekt verwenden

Die Kosmetikerin Niecy McCoy von Beauty Bridge wartet jeweils 5 Minuten bevor sie ein zweites Produkt für ihre Haut verwendet. Die Haut brauche Zeit, die Feuchtigkeit zu absorbieren, so McCoy. Auch übermässiges Einmassieren schade der Haut eher, als sie zu pflegen.

Es ist so simpel, die Schönheitstipps selber auszuprobieren:

Quelle: womenshealthmag.com

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 2 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

sonne
Strahlende Zeiten für trockene Haut –
DIY Gesichtsmaske
Wir mögen es natürlich –
Indisches Make-up
Schönheits-Geheimnisse –

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Hier findest Du Inspiration

müll5

5 Zero-Waste-Blogs für den Start in ein müllfreies Leben

Immer mehr Menschen wollen ein müllfreieres Leben führen. Zero Waste ist hier das Stichwort. Wir stellen Dir fünf Blogs vor, die zeigen, wie schön, inspirierend und sinnvoll dieser Lifestyle ist. Denn weniger Müll ist nicht nur gut für die Umwelt, auch unser persönliches Leben profitiert von einem bewussten Umgang mit Ressourcen.

In Deinem Duschgel!

duschen

Vorsicht vor PEG-40 Hydrogenated Castor Oil

Natürliche Stoffe können sich durch chemische Prozesse im Labor zu potenziell schädlichen Inhaltsstoffen wandeln. Ein Beispiel hierfür: Rizinus-Öl aus dem Baum Ricinus Communis, das durch chemische Prozesse zum Emulgator PEG-40 Hydrogenated Castor Oil wird. Es kann die natürliche Hautbarriere schwächen und steht im Verdacht, Hautirritationen auszulösen.