6 Tipps, was Du mit Orangenschalen machen kannst

Nicht wegwerfen!

6 Tipps, was Du mit Orangenschalen machen kannst - Nicht wegwerfen!

orange

von

Die Schalen der Zitrusfrüchte solltest Du auf keinen Fall wegwerfen! Unbehandelte Orangenschalen verfeinern als Abrieb Kuchen und Gebäck – aber die Schalen der gesunden Früchte können noch einiges mehr. Wir haben fünf tolle Tipps für Dich zusammengestellt. Wenn du die Schalen deiner Früchte weiterverwenden möchtest, achte beim Kauf auf unbehandelte und ungespritzte Orangen.

Als Weichspüler, als Klarspüler und als Kalklöser

Orangenschalen sind im Haushalt vielseitig einsetzbar. Wenn du die unbehandelten Schalen in einem kleinen Stoffbeutel zur Wäsche gibst, brauchst du keinen Weichspüler – und hast später einen herrlichen Wäscheduft nach Orangen. In den Besteckkorb des Geschirrspülers gegeben sparen die Schalen den Klarspüler. Und auch als Kalklöser sollen Orangenschalen geeignet sein. Dazu einfach mit der weißen Seite der Schale über die Armaturen reiben.

Selbstgemachter Allzweckreiniger

Gibst Du Orangenschalen und einfachen Haushaltsessig zusammen in ein großes Einmachglas, entsteht in zwei-drei Wochen ein günstiger, biologischer und sehr effektiver Haushaltsreiniger.

Abgründe in der Orangenindustrie

Orangenschalentee

Die frische Schale einer Orange gibt einen fein-aromatischen Tee ab. Einfach die kleingeschnittenen Schalenstücke mit heißem Wasser übergießen und ziehen lassen. Die Schalen lassen sich auch trocknen, genauso wie der Abrieb der Orangen, wenn du erst in einigen Wochen Plätzchen backen möchtest.

Orangenmarmelade mit Schale

Die kleingeriebene Schale verfeinert darüber hinaus selbstgemachte Orangenmarmelade und gibt ihr eine leicht bittere, angenehme Note. Einfach mal ausprobieren, wenn die Sommermarmeladen endgültig zur Neige gehen.

orangen

Orange als Geruchsentferner

Bei Plastikschüsseln, die unangenehm nach Lebensmitteln riechen, lassen sich die lästigen Gerüche mit der Schale einer Zitrusfrucht neutralisieren. Einfach damit abreiben, schon riecht das Plastik wieder besser! Das gleiche leistet die Schale im Backofen. Kurz erwärmt, beseitigt sie unangenehme Gerüche nach Verbranntem.

Angenehmer Raumduft

Supereinfache Variante für einen Gute-Laune-Duft: Ein paar Orangenschalen auf die angeschaltete Heizung legen. Etwas aufwändiger, aber lohnend: Mit einer ganzen Orange samt Schale und einigen Gewürzen ein selbstgemachtes Duftöl herstellen.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4/5 5 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

kokosnuss3
Wie super ist das „Superfood“? –
Essen2
Gesunde Ernährung –

Gesunde Alternativen

Joghurt

Diese Joghurts sind keine Zuckerfalle

Während dem Fettgehalt von Joghurts vermehrt Beachtung geschenkt wird, überprüfen die wenigsten den darin enthaltenen Zuckeranteil. Bis zu elf Zuckerstücke und damit die Hälfte der Tagesmenge für Erwachsene können jedoch in nur einem Becher Joghurt versteckt sein. Mit welchen Joghurts Du nicht in eine Zuckerfalle tappst und warum Bio-Varianten nicht besser sind, wir verraten es Dir.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?

PEGs

Duschen

Diese Duschgele trocknen Deine Haut aus

Es ist paradox: Wir duschen, um uns etwas Gutes zu tun. Doch stattdessen strapazieren wir mit jedem Gang unter die Brause regelmäßig unsere Haut. Der Grund dafür sind Polyethylenglykolverbindungen in Duschgelen, die unsere körpereigene Schutzhülle schwächen können.