6 Rezepte für den vegetarischen Grill-Genuss

Lecker

6 Rezepte für den vegetarischen Grill-Genuss - Lecker

friends

von

Sommerzeit ist Grillzeit und dabei darf für viele das obligatorische Steak nicht fehlen. Doch lecker Grillen geht auch ganz ohne Fleisch! Wir stellen Dir sechs leckere und einfache vegetarische Rezepte vor, die selbst Fleischliebhaber überzeugen werden.

Kurzer Grill-Hinweis: Packe keine salz- oder säurehaltigen Lebensmittel in Alufolie und -schalen. Denn Säure und Salz zerstören die feine Oxid-Schicht auf dem Metall und lösen Aluminiumionen, die in die Lebensmittel übergehen. Stattdessen zum Beispiel Edelstahl-Grillschalen verwenden - gleiche Funktion, sicher und weniger Abfall.

Und jetzt zu den Rezepten …

1. Falafel Burger-Patties mit Mango

Ein Klassiker, der auf keiner Grillparty fehlen darf. Die Patties können entweder in ein Brötchen gepackt oder auf einem Gemüsebeet serviert werden.

Zutaten für 6 Stück:

2 Dosen Kichererbsen (abgespült und abgetropft), 100 g feiner Maisgrieß, 2 Knoblauch gepresst, ½ Mango gewürfelt, ½ TL Kreuzkümmel, 1 EL glattblättrige Petersilie klein gehackt, ½ Peperoni gewürfelt, Salz und Pfeffer.

Zubereitung:

Kichererbsen und Mango grob pürieren, die restlichen Zutaten und Gewürze darunter mischen und mit der Hand zu einer kompakten Masse verkneten. Mit nassen Händen aus der Masse die Patties formen und bei mittelstarker Glut beidseitig je ca. 4 Minuten grillen. ​

Falafelburger

2. Gegrillte Couscous-Tomaten

Zutaten für 6 Stück:

200 g gekochter Couscous (Zubereitungsanleitung auf Packung beachten) 50 g geröstete Pinienkerner (in Pfanne ohne Öl), ½ Bund Petersilie klein gehackt, 1 Bund Frühlingszwiebeln in Scheiben geschnitten, 30 g Sultaninen, 6 große Tomaten, 1 TL Paprikapulver (rosenscharf), 1 TL Zimt, Salz und Pfeffer.

Zubereitung:

Couscous, Pinienkerne, Petersilie, Frühlingszwiebeln zusammen vermengen und würzen. Danach den Deckel der Tomaten abschneiden und die Kerne mit einem Esslöffel herauskratzen. Die entkernten Tomaten füllen, Deckel wieder aufsetzen und auf den Grill packen. Bei mittlerer Glut ca. 10 Minuten grillen.

gefüllte Tomaten

3. Gegrillter Schafskäse

Neben dem beliebte Halloumi-Käse eignet sich auch Feta hervorragend zum Grillen.

Zutaten für 4 Personen:

300 g Schafskäse, 2 Knoblauchzehen, 1 rote Chilischote, 3 Zweige Thymian, 1 Zucchini, 1 Bund Frühlingszwiebeln, Cherrytomaten, 4 Artischockenherzen (Glas oder Dose), Salz und Pfeffer.

Feta

Zubereitung:

Das Gemüse klein schnippeln, mit etwas Salz, Pfeffer und Thymian würzen und in einer Schüssel zusammen vermengen. Danach den Schafskäse auf das Gemüsebeet packen und mittels Edelstahl-Schale auf den Grill geben.

4. Gegrillte Süßkartoffeln mit Sourcream

Süßkartoffeln sind nicht nur lecker sondern auch gesund! Kaum Fett, komplexe Kohlenhydrate sowie die enthaltenen Vitamine und Mineralien machen sie zu einem Power-Gemüse. Klar, dass sie auf der Grillparty nicht fehlen dürfen.

Zutaten für 6 Portionen:

6 Süßkartoffeln, Olivenöl, 18 Thymianstiele Salz und Pfeffer, etwas Feta-Käse. Für die Sour Cream: 200 g Doppelrahmfrischkäse, 150 g Crème fraîche, 1 Bund Schnittlauch in feine Röllchen geschnitten, gemahlener Kümmel, Salz und Pfeffer.

Zubereitung:

Die Süßkartoffeln mit etwas Öl bestreichen und mit jeweils 3 Thymianstielen belegen. Danach in Alufolie packen und auf heißem Grill 20-25 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Sourcream zubereiten. Dafür Crème frîche und Frischkäse mit einem Schneebesen cremig rühren, Schnittlauch untermischen und mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen.

Süsskartoffeln

5. Kokos-Maiskolben

Zugegeben, Maiskolben schmecken auch mit etwas Butter und Salz klasse. Falls Du aber für den WOW-Effekt sorgen willst, kannst Du die Maiskolben mit ein paar Zutaten aufpeppen.

Zutaten für 6 Portionen:

6 Zuckermaiskolben gegart (entweder so gekauft oder frische 20 Minuten in Wasser gekocht), 200 ml Kokosmilch, 50 g Ziegenhartkäse oder Parmesan, 2 EL Rohrzucker und Salz.

Zubereitung:

Für die Marinade den Zucker in der Pfanne karamellisieren, mit Kokosmilch ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen. Nun die Maiskolben bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten dunkelbraun grillen und dabei immer wieder wenden und mit Kokosmarinade bepinseln. Zum Schluss die Maiskolben mit Fetakäse oder Parmesan bestreuen sowie mit einer Prise Salz würze.

Maiskolben

6. Gorgonzola-Birnen mit Walnüssen

Und wenn Deine Gäste noch Platz für eine Nachspeise haben, überrasche Sie mit dieser leckeren Kombination aus süß und herzhaft.

Zutaten für 6 Portionen:

6 Birnen geschält, entkernt und in Stücke geschnitten, 150 g Gorgonzola, 1 Vanilleschote (Mark und Stange), 175 ml Weißwein, 50 g Rohrzucker, 2 EL flüssigen Honig, 1 Zimtstange, gehackte Walnüsse

Zubereitung:

Vanillemark und Stange, Zucker, Honig, Weißwein und Zimtstange in einem Topf aufkochen. Birnen dazugeben und 7 Minuten lang garen. Danach Birnen herausnehmen, abtropfen und zusammen mit dem Gorgonzola und den Walnüssen in die Edelstahl-Grillschale packen und ca. 5 Minuten bei mittlerer Grillgut grillen.

Bluecheese

Quelle: Fooby, Eatsmarter, Living At Home, Essen & Trinken

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

öl
Sei kreativ! –
Käse3
Mozarella, Parmesan und Co. gibt’s auch pflanzlich! –
Gemüse Fermentation
Gesunde Power aus dem Glas –

Kaktusfeigenkernöl, Arganöl,...

winter skin
Anzeige

Trockene Haut im Winter - Öle sind die wahren Helfer

Die Vögel fliegen in den Süden, die Bären verkriechen sich zur Winterruhe in ihre Höhle und manche Insekten versetzen sich gar in eine Winterstarre - wir Menschen nicht. Wir sind wahre Überwinterer und somit der Kälte ausgesetzt. Darunter leidet besonders unsere Haut. Doch spröde und rissige Haut muss nicht sein! Erfahre hier, wie es natürliche Öle schaffen, Deine Haut in einen Winterschlaf zu versetzen.

Ob gesund kochen oder schlemmen...

SWICA-Gesunder Gruss-Wettbewerb-650x371
Anzeige

Wettbewerb: Jetzt mitmachen und doppelt gewinnen

Eine gesunde Ernährung macht Spass und fördert das Wohlbefinden – bei SWICA gehört sie deshalb in den Bereich der Gesundheitsvorsorge. Sie unterstützt ihre Versicherten mit vielseitigen Gesundheitsangeboten rund um die Ernährung und attraktiven Präventionsbeiträgen. Hier erfährst Du, wie Du profitieren kannst. Zudem kannst Du gleich bei zwei Wettbewerben tolle Preise gewinnen.