6 Lebensmittel, die uns alt machen

Gesundheit

6 Lebensmittel, die uns alt machen - Gesundheit

Lebensmittel die alt machen

von

Dass Fast Food oder zuckerhaltige Lebensmittel ungesund sind, weiß man. Allerdings greifen solche Lebensmittel nicht nur die Bikinifigur an, sondern lassen Haut und Haare schneller alt aussehen.

Für schöne Haut und Haar ist nicht nur eine gute Pflege wichtig, sondern auch das richtige Essen. Ob grüne Smoothies, frisches Obst, oder Chiasamen — viele Lebensmittel, sind nicht nur gesund, sondern machen auch schön.

Burger, Pommes, Torte und Eis hingegen können echten Schaden an Haut und Haaren anrichten. Die darin enthaltenen Zucker und Transfette sorgen für Falten und schlaffe Haut.

Die folgenden sieben Nahrungsmittel sollte man seiner Schönheit zuliebe meiden – oder sie zumindest nur in Maßen genießen:

1. Süßigkeiten

Soft Drinks, Schokolade und Gummibärchen enthalten viel Zucker. Dieser setzt sich an den Kollagenfasern ab und verklebt diese. Die Folge ist eine weniger elastische Haut, die schneller Falten bildet und schlechter abheilt. Der Grund: Kollagenfasern funktionieren wie Gummibänder und bilden eine Art Stützkorsett für die Zellen.

2. Fast Food

Fast Food ist der Gesundheit und Schönheit sehr abträglich, denn es enthält schädliche Transfette. Diese sind eine Kombination aus pflanzlichen Ölen und Wasserstoffatomen. Da sie zu chronischen Entzündungen führen können und von innen die Telomere (die Enden der Chromosomen) angreifen schaden sie der Haut: Die Hautzellen können sich nicht mehr richtig teilen und die Haut wird faltig.

3. Salz

Es ist in hoher Konzentration in Chips, aber auch vielen Fertiggerichten und Fast Food-Speisen enthalten. Das Salz führt dazu, dass sich Wasser im Gewebe ansammelt, so dass die Haut fülliger wirkt. Dadurch wirkt der Teint aufgedunsen.

4. Alkohol

Alkohol zum Beispiel Rotwein kann in Maßen genossen gut für die Gesundheit sein. Zuviel davon führt aber neben dem lästigen Kater auch zu Rötungen und Schwellungen im Gesicht. Außerdem enthält Alkohol ebenfalls viel Zucker, der die Kollagenfasern angreift.

5. Kohlenhydrate

Weißbrot und Nudeln enthalten viele Kohlenhydrate, die wiederum nichts anderes als Zuckermoleküle sind. Isst man zu viel davon führt das, wie bei Süßigkeiten, zu einer Verklebung der Kollagenfasern, die sie unelastisch macht.

6. Energy Drinks

Sie sind eine Gefahr für gesunde Zähne, denn Energy-Drinks greifen den Zahnschmelz achtmal stärker an als Soft-Drinks. Der Grund ist die hochkonzentrierte Säure in den Power-Drinks. Dadurch werden die Zähne schneller gelb und sehen alt aus.

Quelle: elle.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
2.4/5 9 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

salt
Anzeige –
Mexiko Zuckersteuer
Gesundheits-Steuer –
Schlanke Menschen
Wissenschaftler erfragen Schlüssel zur schlanken Figur –

Natürliche Gesichtspflege

oylous switzerland gesichtsöl
Anzeige

Die 5 wichtigsten Fragen über Gesichtsöl

Sie sind schon lange ein Geheimtipp: natürliche Gesichtsöle. Kein Wunder, denn die Pflegeprofis spenden Feuchtigkeit, Spannkraft und sind wahre Anti-Aging-Wunder. Gleichzeitig sind moderne Öle super verträglich und echte Multitalente. Trotzdem trauen sich manche Frauen (und Männer) noch nicht richtig an das Pflegewunder heran. Zeit, mit Vorurteilen aufzuräumen und die wichtigsten Fragen rund um das Thema Gesichtsöl zu klären!