10 Tipps, wie Kinder mehr Gemüse essen

News

10 Tipps, wie Kinder mehr Gemüse essen - News

Mädchen mit Gemüse auf dem Kopf

von

Kinder lieben Süßes, doch wenn es ums Gemüseessen geht, sind sie eher verhalten. Eltern fällt es deshalb oft schwer, Kindern das Gemüse schmackhaft zu machen. Hier sind 10 Tipps, wie das klappen kann.

Gemüse liefert wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Nahrungsfasern. Besonders Kinder sollten deshalb nicht darauf verzichten. Leider haben viele besonders beim Wintergemüse Mühe: Kabis, Lauch, sellerie, Randen und Rosenkohl ist für die meisten Kinder eine unangenehme Angelegenheit.

Hier einige Tipps, wie dieses Problem gelöst werden kann:

1. Die gute Nachricht

Geschmacksbildung kann vorgelebt und anerzogen werden. Wenn die Eltern auch Gemüse essen, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch die Kinder früher oder später Gemüse essen.

Mädchen mit Gemüse auf dem Kopf

2. Geduld

Das Wichtigste ist, nach einer ersten Ablehnung das Gemüse nicht sofort vom Menuplan zu streichen. Ein Kleinkind muss neue Lebensmittel zehn bis fünfzehn Mal ausprobiert haben, bis es sich daran gewöhnt hat.

3. Ausprobieren

Vielleicht verschmäht ihr Kind Kabissalat mit Kümmel, aber mit Speck isst es alles auf. Vielleicht mag es kein gekochtes, dafür rohes Gemüse wie Karotten. Ausprobieren ist hier das beste Rezept.

Vater und Sohn bauen Gemüse an

4. Gemüsestrudel

Wenn das Gemüse als Strudel mit einer knusprigen Hülle daherkommt, schmeckt das vielen Kindern plötzlich doch. Das Rezept finden sie am Ende des Artikels.

5. Gemüse kleingeschnitten

...in die Sauce geben: Sellerie, Lauch oder Karotten passen kleingeschnitten vorzüglich in eine Bolognaise-Sauce. Dass Gemüse drin ist, fällt nicht weiter auf.

6. Gemüsesuppen

Wenn das Gemüse nicht mehr ganz ersichtlich sondern fein püriert in einer Suppe aufzufinden ist, schmeckt es vielen Kinder besser.

Gemüsesticks

7. Dips

In Stängelchen geschnittenes Gemüse wie Karotten und Sellerie an einer leckeren Sauce.

8. Gemüsepizza

Die Pizza mit reichlich Gemüse belegen. Wenn das Ganze mit Mozzarella und Schinken überbacken wird, schmeckts garantiert jedem Kind.

9. Schwarzwurzeln

Die leicht verdaulichen Schwarzwurzeln schmecken Kindern wunderbar, wenn man die weißen, vorgekochten Gemüsestücke durch einen Bierteig zieht, ausbäckt und mit einer leichten Quarkmayonnaise serviert.

10. Obst als Alternative

Wenn alles nichts nützt, können auch Früchte und Fruchtsäfte den Vitaminbedarf gut ausgleichen.

Obst kaufen

Rezept Gemüsestrudel

Vor- und Zubereiten: ca. 25 Minuten

Backen: ca. 20 Minuten

Vorspeise für 4 Personen, Hauptgericht für 2 Personen

Füllung

200g Kefen, in feinen Streifen

200g Karotten, gerieben

50g Bärlauch, fein geschnitten

4 Esslöffel Haferflocken

1Teelöffel Salz, wenig Pfeffer Alles gut mischen

1 Pack Strudelteig (ca.120g) Teig sorgfältig auseinanderfalten. Teigblätter auf ein feuchtes Tuch legen

50 g Butter, flüssig, abgekühlt ein Teigblatt nach dem anderen mit wenig Butter bestreichen, alle Teigblätter aufeinanderlegen

Formen

Füllung auf den unteren drei Viertel des Teiges verteilen, dabei seitlich einen Rand von ca. 3 cm frei lassen. Seitliche Ränder einschlagen, Tuch leicht hochheben, Strudel locker aufrollen. Mit dem Verschluss nach untern auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Butter bestreichen, sofort backen.

Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Backofens.

(Rezept Betty Bossi)

Quelle: Beobachter

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 1 Stimme

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Rhababer und Erdbeeren
Gut für Gesundheit, Umwelt und Geldbeutel –
einwecken 2
Lebensmittel konservieren –

UmweltBank

Sparschweine-im-Gras 650x286- - Florian Schultz (1)
Anzeige

Wie Du mit kluger Geldanlage die Umwelt schützen kannst

Die Umwelt schonen und nachhaltig Leben – das wollen immer mehr Menschen. Im Alltag kaufen viele daher regionale Bio-Produkte ein oder steigen auf Ökostrom um. Doch damit hört ein umweltfreundlicher Lebensstil nicht auf. Wusstest Du, dass Du auch Dein Geld nachhaltig und ökologisch sinnvoll anlegen kannst?

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Braucht meine Waschmaschine das?

waschmmaschine

Wasserenthärter: Sinnvoll oder umweltschädliche Marketingstrategie?

Vor den hiesigen Waschmittelregalen haben wir als Verbraucher die Qual der Wahl: Neben Hygiene- und Weichspülern greifen Kundengerne zu Wasserenthärtern von „Calgon“ & Co. – denn gerade vor kalkhaltigem Wasser lehrt uns die Werbung seit Jahren das Fürchten: Völlig verkalkte Heizstäbe, poröse Rohre und Dichtungen, schmutzige Wäsche und nichts geht mehr. Aber decken sich die Horrorszenarien der Werbewelt wirklich mit der Realität in unseren Waschmaschinen und wie sinnvoll sind die viel beworbenen Entkalker-Tabs?

Naturschutz

biene

„More than Honey“ – Was passiert, wenn die Bienen wegbleiben?

Die Honigbienen und ihre wild lebenden Verwandten sind vom Aussterben bedroht. Milben, Gifte, Überzüchtung – es ist noch nicht genau erforscht, warum weltweit so viele Bienen serben. Nur, dass es immer dramatischer wird und auch Auswirkungen für uns Menschen haben wird, darüber sind sich die Wissenschaftler einig. Doch was passiert, wenn die Bienen wegbleiben?