Maybelline

Die Marke Maybelline

Informationen über Maybelline

Im Jahr 1913 erfindet der Chemiker T.L. Williams ein Produkt aus Vaseline und Kohlenstaub zum Färben der Wimpern für seine Schwester Maybel - die Mascara war geboren. Der Unternehmensname Maybelline - eine Zusammensetzung aus Maybel und Vaseline - ist bereits wenige Jahre später in aller Frauen Munde.



Weiterlesen

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community

Vorteile (0)

Nachteile (0)

Kategorien mit Maybelline Produkten

General

963 Produkte

Augen

437 Produkte

Nagellack & -entferner

198 Produkte

Rouge

25 Produkte

Make-Up Entferner

14 Produkte

Augenpflege

6 Produkte

Hand- & Nagelcremes

3 Produkte

Seifen

1 Produkte

General

1 Produkte

Make-Up & Teint

442 Produkte

Lippen

246 Produkte

Lippenpflege

66 Produkte

Gesichtscremes

15 Produkte

Make-Up Sets

6 Produkte

Zubehör

4 Produkte

Duschgel & -öle

2 Produkte

Sonnenschutz

1 Produkte

Mehr über Maybelline

Langjährige Markengeschichte

Nachdem man die Wimperntusche der Marke zunächst nur per Bestellung erwerben kann, verkauft Williams seine Produkte ab den 30er Jahren auch im Einzelhandel. Unter dem Motto “Eyes glow with Enchantment” wird Maybelline zur beliebten Kosmetikmarke für Mascara und Lidschatten. Später nimmt Maybelline Lippenstift, Makeup und Nagellack in das Sortiment mit auf.

1996 wird das Unternehmen von dem französischen Konzern L’Oréal übernommen. Maybelline verlagert seinen Unternehmenssitz nach New York City und vertreibt dort seine Kosmetikserie unter dem Namen Maybelline New York. Es folgt der Zusammenschluss mit der ebenfalls von L’Oréal aufgekauften deutschen Kosmetikmarke Jade: Fortan sind die Produkte von Maybelline Jade auch in Deutschland erhältlich. Mittlerweile werden Maybelline Jade Kosmetika in über 90 Ländern weltweit verkauft.

Produkte von Maybelline

Vor mehr als 100 Jahren begeisterte Maybelline die Frauenwelt mit der ersten Wimperntusche der Geschichte - heute zählt das Unternehmen zu den beliebtesten Marken weltweit für Augen-, Gesichts- und Lippen-Makeup sowie Nagellack. Für einen ebenen und strahlenden Teint bietet Maybelline Concealer, Make-Up, Puder, Rouge und Bronzer an. Besonders beliebt bei jungen Frauen ist die Maybelline BB Cream, die als getönte Tagescreme dezent abdeckt und Feuchtigkeit spendet. Auch Maybelline Superstay, ein besonders langanhaltendes Maybelline Makeup, wird sehr erfolgreich verkauft.

Die Augen-Makeup-Serie der Marke erstreckt sich von Mascara in diversen Ausführungen bis zum Maybelline Gel Eyeliner, Augenbrauenstift oder Lidschatten in vielen Farben. Für die Lippen sind deckender Maybelline Jade Lippenstift in dezenten bis kräftigen Farben, glänzende Lipglosse, Lipliner und Lippenbalsam, wie der beliebte Maybelline Baby Lips, erhältlich. Bei Nagelkosmetik setzt die Marke auf dekorative Lacke, Nagelpflege und Nagellackentferner.

Mit CODECHECK Maybelline Produkte checken

Wie in vielen Kosmetika stecken auch in diversen Produkten von Maybelline Inhaltsstoffe, die in Hinblick auf Gesundheit und Naturschutz bedenklich sind. So enthält die Rocket Volume Express Mascara von Maybelline Jade beispielsweise schwer abbaubare Silikone und unter Umständen gesundheitsschädigende Paraffine; der Maybelline Color Show Nagellack hormonell wirksame UV-Absorber und Palmöl.

Welche Produkte von Maybelline aufgrund ihrer Inhaltsstoffe nicht empfehlenswert sind, wie sie im Test abgeschnitten haben und welche Erfahrungen Verbraucher gemacht haben, erfährst du auf Codecheck.info auf einen Blick.

Maybelline
4.1/5 21 Stimmen

Tipps und Meinungen – aus der Codecheck Community

Bitte hier deinen Kommentar oder deine Meinung abgeben.

Neuigkeiten zu Kosmetik

blumen

Beauty-Video –

Tutorial: Wie Gesichtsöl Dein Make-Up zum Strahlen bringt

Die Vorzüge von Gesichtsölen für die Pflege unserer Haut sind uns allen längst bekannt. Wusstest Du aber, dass man Gesichtsöle geschickt ins tägliche Make-Up mit einbauen kann? Im Video-Tutorial verraten wir Dir fünf Anwendungstricks für ein strahlendes Make-Up dank Gesichtsöl.
Weiterlesen
botox4

Faltenfrei durch Tierversuche –

Warum Botox unethisch ist

Botox ist weltweit ein Riesengeschäft. Dass es sich bei Botulinumtoxin um eine hochgiftige Substanz handelt, scheinen Schönheitssüchtige jedoch zu verdrängen. Und es gibt noch ein weiteres Problem: die damit verbundenen Tierversuche. 2015 mussten allein in Europa 350.000 bis 400.000 Mäuse für Botox-Spritzen qualvoll sterben.
Weiterlesen
Creme Haut

Teilweise verboten –

In Duschgel, Shampoo und Creme: Problemstoff Methylisothiazolinon

Du kaufst bewusst ein und versuchst, bedenkliche Inhaltsstoffe zu vermeiden? Du machst einen großen Bogen um aluminiumhaltiges Deo, Shampoo mit Silikonen oder Cremes mit Parabenen? Auch die Hersteller haben diesen Trend erkannt und werben mit Versprechen wie „frei von Duftstoffen“ oder “ohne Silikone”. Jedoch sind viele weitere bedenkliche Inhaltsstoffe im Umlauf, deren Namen Du kennen solltest: zum Beispiel Methylisothiazolinon.
Weiterlesen