Carmex

Die Marke Carmex

Informationen über Carmex

Im Jahr 1957 legte Alfred Woelbing den Grundstein für Carmex, als er begann, zunächst in seiner Nachbarschaft im Bundesstaat Wisconsin (USA) Lippenbalsam, den er selbst hergestellt hatte, zu verkaufen. Der Balsam bestand aus Extrakten von Heilpflanzen, kombiniert mit natürlichen Feuchtigkeitsspendern wie Kakaobutter und Lanolin.



Weiterlesen

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community

Vorteile (4)

Stimmst du zu?

Keine Färbung der Lippen

Ja 33 Nein 0

Wirkt sofort

Ja 30 Nein 1

Hält sehr lange an

Ja 29 Nein 2

Ich liebe das Produkt

Ja 5 Nein 0

Nachteile (4)

Stimmst du zu?

Endhält Parafin

Ja 14 Nein 5

brennt sehr lange

Ja 1 Nein 15

Brennt

Ja 5 Nein 23

Hält nicht lange an

Ja 3 Nein 36

Kategorien mit Carmex Produkten

Lippenpflege

356 Produkte

Lippen

3 Produkte

Körperpflege

5 Produkte

General

2 Produkte

Mehr über Carmex

Bis heute handelt es sich bei Carmex um ein Familienunternehmen. Im Lauf der Jahrzehnte expandierte Carmex weltweit und wird nun rund um den Globus gerne gekauft, wenn es um zarte und gepflegte Lippen geht.

Produkte von Carmex

Der Klassiker von Carmex ist der Tiegel mit dem charakteristischen gelben Deckel. Der Lippenbalsam hilft bei spröden und trockenen Lippen, indem er diese mit Feuchtigkeit versorgt und Brennen lindert. Inzwischen hat Carmex sein Sortiment erweitert, und es gibt auch in Deutschland nicht nur den Lippenbalsam im Tiegel zu kaufen, sondern auch in der praktischen Tube und als handlichen Stick. Ganz neu ist das Produkt Carmex Cherry Tube, das nicht nur einen Lichtschutzfaktor von 15 bietet, sondern darüber hinaus auch fruchtigen Kirsch-Geschmack.

In den USA bietet Carmex inzwischen sogar ein noch größeres Sortiment an, das nicht nur Lippenpflege-, sondern auch diverse Hautpflege-Produkte umfasst.

Mit CODECHECK Carmex Produkte checken

Carmex wirbt damit, überwiegend natürliche Inhaltsstoffe in seinem Lippenbalsam zu erarbeiten. Doch wie gesund ist der Carmex Lippenbalsam wirklich? Codecheck hilft dir dabei, Produkte von Carmex oder auch anderen Herstellern auf ihre Inhaltsstoffe hin zu checken und so zu überprüfen, welche Stoffe unbedenklich sind und welche die Umwelt oder sogar deine Gesundheit schädigen könnten.

Scanne ganz einfach den Barcode deines gewünschten Carmex Produkts ein und erfahre mehr zu dessen Inhaltsstoffen und sogar zu alternativen Produkten. So wird es ganz einfach, alle Carmex Produkte auf ihre Inhaltsstoffe hin zu checken. Wir helfen dir dabei, bewusster zu konsumieren und ohne großen Aufwand das richtige Produkt mit den richtigen Inhaltsstoffen zu finden.

Carmex
3.6/5 49 Stimmen

Tipps und Meinungen – aus der Codecheck Community

Bitte hier deinen Kommentar oder deine Meinung abgeben.

Neuigkeiten zu Kosmetik

haare

SLES, SLS, ALS & Co. –

Wie Sulfate im Shampoo Deinem Haar schaden können

Du achtest auf „silikon- und „parabenfrei“ bei Deinen Shampoos? Erweitere Deinen Aufmerksamkeitsradius: Denn auch manche Sulfate sind ein problematischer Hauptbestandteil vieler Shampoos. Die synthetischen Stoffe können die Kopfhaut austrocknen und das Haar brüchig machen. Zum Glück gibt es mildere Alternativen.
Weiterlesen
parfüm

Chanel, Dior und Dolce & Gabbana –

Das steckt wirklich in den Parfümklassikern

Parfüms sollen ihre Träger mit einem betörenden Geruch versehen. Doch sind sie wirklich so „dufte“ wie man glaubt? Viele Parfüms enthalten bedenkliche Inhaltsstoffe, gerade auch die Bestseller. CodeCheck hat seine Spürnase darauf angesetzt.
Weiterlesen
Frau reine Haut

Dieser Inhaltsstoff verbessert Dein Hautbild –

Wirksame Hilfe gegen unreine Haut

Egal ob in Cremes oder Salben: Für das Ziel „reine Haut” rückt Salicylsäure immer mehr in das Blickfeld der Kosmetikindustrie. Ob Du diesen Stoff bedenkenlose verwenden kannst, wie genau er wirkt und welche Produkte empfehlenswert sind, erklären wir Dir hier.
Weiterlesen