Titanium Dioxide

Bewertung und Test von Titanium Dioxide

Titanium Dioxide, Inhaltsstoff für Kosmetik

Nur individuelle Bewertung möglich

Funktionen

TRÜBEND

Verringert die Transparenz und Lichtdurchlässigkeit von kosmetischen Mitteln.

UV-FILTER

Filtert bestimmte UV-Strahlen, um die Haut oder das Haar vor deren schädlichen Einwirkungen zu schützen. Alle aufgeführten UV-Filter sind Stoffe aus der Positivliste der UV-Filter (Anhang VII der Kosmetikrichtlinie).

UV-ABSORBER

Schützt das kosmetische Mittel vor den Einwirkungen von UV-Licht.

Problematik

Möglicherweise krebserregend (nur falls der Stoff eingeatmet wird und in die Atemwege gelangt). Mindestens ein Tierversuch zeigte Tumorbildung oder Zellveränderungen bei oraler Aufnahme.


DATENQUELLEN

  • Bettini, S., Boutet-Robinet, E., Cartier, C., Coméra, C., Gaultier, E., Dupuy, J., ... & Thieriet, N. (2017). Food-grade TiO2 impairs intestinal and systemic immune homeostasis, initiates preneoplastic lesions and promotes aberrant crypt development in the rat colon. Scientific Reports, 7.
  • California EPA (California Environmental Protection Agency). 2012. Office of Environmental Health Hazard Assessment. Safe Drinking Water and Toxic Enforcement Act of 1986. Chemicals known to the State to cause cancer or reproductive toxicity. Updated July 2012.
  • Einschätzung der wissenschaftlichen Abteilung von Codecheck
  • European Commission, Cosmetic Ingredients & Substances

Titandioxid, Inhaltsstoff für Lebensmittel

Übermäßiger Verzehr kann problematisch sein

Weitere Namen

E171

Gruppe

Farbstoff

Erläuterung

Titan ist ein natürlich vorkommendes Metall. In der Lebensmittelindustrie wird Titandioxid als weißer Farbstoff eingesetzt. Im Unterschied zu den in Flüssigkeiten löslichen Farbstoffen ist das Pigment Titandioxid jedoch nicht löslich. Die Partikel werden vielmehr sehr fein in ihrem Medium verteilt, ohne aber ihre chemische Zusammensetzung zu ändern. Titandioxid ist beständig gegen Licht, Hitze und Säuren.

Herstellung

Titandioxid wird mit Hilfe chemischer Reaktionen aus dem natürlich vorkommenden Eisenerz Ilmenit (Titaneisen) gewonnen.

Problem

Tierversuch zeigt, dass die Aufnahme Erkrankungen des Immunsystems und Dickdarmläsionen hervorrufen kann. Weitere unabhängige Forschung ist jedoch erforderlich.

Zusatzinformationen

Nanotechnische Herstellung möglich - Risikopotential wenig erforscht.


DATENQUELLEN

  • Die Verbraucher Initiative e.V., www.zusatzstoffe-online.de (13.01.2017)
  • Verbraucherzentrale Hamburg "Was bedeuten die E-Nummern?", www.vzhh.de/e-nummern, 68. Auflage.

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community

Hast du Tipps und Kommentare zu Titanium Dioxide

Kommentar: Schwarz, 18. Jan 2019

warum nur leicht bedenlich

Warum haben sie Titanium Dioxide nicht als bedenklich oder rot gekennzeichnet....
Bei Make up oder Puderkauf wäre das sehr hilfreich.
Habe aufgrund der grünen Bewertung von Ihnen ein Sante Compact Powder gekauft und stelle jetzt fest das es Titanium Dioxid enthält...

Kommentar: Jens, 25. Mai 2016

Titandioxid

Also jetzt bin ich genauso schlau wie vorher. Warum wird auf einer Seite wie dieser von ÖkoTest Titanium Dioxid als "empfehlenswert" deklariert, wenn es dann doch sehr gesundheitsschädlich ist. Eine Ökosonnencreme mit diesem Inhaltsstoff ist dann also krebserregend? Dann kann ich ja gleich ohne Creme in die Sonne gehen. Das Ergebnis wäre früher oder später ein Ähnliches. Mehr Aufklärung und eine e... Mehr

Kommentar: Juergen, 25. Feb 2016

Titandioxid

Fünf bis zehn Gewichtsprozent der eingesetzten Titandioxid-Partikel im E171 liegen in Nanogröße vor. Es geht nicht um die Frage Nano ja oder nein, Nano-Partikel sind immer anteilig enthalten.

Kommentar: Kara, 17. Mai 2015

@Julia

Es ist gut, dass Sie davor warnen, vorbildlich! Aber bitte informieren Sie sich besser, denn da steckt offenbar viel Halbwissen drin:
1) Titandioxid wird nicht "in Nanopartikel eingesetzt", es "gibt" Titandioxid "als" Nanopartikel (das bezeichnet lediglich eine Größe von Partikeln).
2) Diese Partikel gelangen nicht durch gesunde Haut, sondern z.B. durch Atemwege in den Körper (und können dann di... Mehr

Kommentar: Julia, 12. Mai 2015

Nanopartikel

Titanium Dioxid wird in Nanopartikeln eingesetzt. Diese sind z.B. während der Schwangerschaft gefährlich für das ungeborene Kind (Entwikclung des Gehirns wird geschädigt). Auch sonst sind Nanopartikel nicht zu unterschätzen und dringen sehr wohl in tiefere Hautschichten oder schlimmstenfalls auch in die Blutbahn ein. BEDENKLICH!!!

Beliebte Produkte mit Titanium Dioxide

Neuigkeiten

Einmachglas Glas Mann

Plastikfrei –

Zero Waste: So gelingt Einfrieren im Glas

Gefrierbeutel aus Plastik und kunststoffhaltige Tupperboxen adé – Einfrieren geht auch müllfrei und ressourcenschonend und zwar mit Schraub- oder Einmachgläsern. So halten sich Obst, Gemüse und Selbstgekochtes vollkommen frei von Plastik im Gefrierschrank. Wir zeigen Dir wie‘s geht!
Weiterlesen
lippen

Gesund und schön –

Lippenbalsam: Finde die perfekte grüne Alternative

Wusstest Du, dass in vielen Lippenpflegeprodukten erdölbasierte Inhaltsstoffe stecken? Nicht gerade appetitlich, wenn man bedenkt, dass wir eine ganze Menge von davon verschlucken. Zum Glück gibt es grüne Alternativen, die für weiche Lippen sorgen – nach Wunsch auch mit Farbe.
Weiterlesen
PLASTIK

Plastikfree –

15 Dinge, die wir aus Umweltgründen nicht mehr kaufen (sollten)

Unser Bewusstsein für nachhaltigen Konsum ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Beim Einkaufen achten wir auf Herkunft, Verpackung und Inhaltsstoffe eines Produkts. Die Liste ist schier endlos: Hier sind 15 Beispiele für Produkte, die ökologischen Kriterien nicht standhalten.
Weiterlesen
animal-baby-blur-325490

Und wie Du Deine Kosmetik auf Tierversuche checken kannst … –

6 garantiert tierversuchsfreie Kosmetikmarken

Cremes, Puder, Nagellack. Kaum jemand will wissentlich Kosmetik kaufen, die mit Hilfe von Tierversuchen getestet wurde. Muss auch nicht sein, denn egal, ob bei pflegender oder dekorativer Kosmetik – es finden sich tolle tierversuchsfreie und vegane Alternativen. Wir zeigen Dir, wo Du sie findest und wie Du Deine Kosmetik überprüfen kannst.
Weiterlesen
Tattoo

Gefährlicher Körperschmuck –

Wie giftig sind Tattoo-Farben?

Früher schmückten sich vor allem Seeleute oder Verbrecher damit - heute ist das Tattoo salonfähig geworden. In allen Farben und Formen kommen die Körperbemalungen derzeit daher. Jeder fünfte Deutsche ist mittlerweile tätowiert - Tendenz steigend. Über die Zusammensetzung der Farben und die Langzeitwirkung von Farbpigmenten im Körper ist allerdings wenig bekannt. Zeit also, sich die Tattoo-Inhaltsstoffe mal etwas genauer anzusehen.
Weiterlesen
Frau Lippen Haut

MOSH & MOAH –

Lippenpflege mit krebserregenden Inhaltsstoffen?

Wusstest Du, dass in vielen Lippenpflegeprodukten erdölbasierte Inhaltsstoffe stecken, die unter bestimmten Umständen als krebserregend gelten? Nicht gerade appetitlich, wenn man bedenkt, dass wir eine ganze Menge von davon verschlucken. Zum Glück gibt es grüne Alternativen, die für weiche Lippen sorgen – nach Wunsch auch mit Farbe.
Weiterlesen
weihnachtspromo

Gesichtspflege –

100% natürlicher Schutz und Regeneration. 25% Rabatt.

Oylous bündelt die Kraft aussergewöhnlicher Öle in exklusiven Kosmetikprodukten, die von einzigartig hoher Qualität sind. Kompromisse werden keine gemacht – weder bei den Inhaltsstoffen noch bei der Verarbeitung. Was zurückbleibt? Perfekt befeuchtete, sichtbar entspannte und geschmeidige Haut.
Weiterlesen
Bett Füße

Morgenrituale –

10 Tipps, um besser in den Tag zu starten

„Der Morgen macht den Tag“ – ein alter Spruch, in dem viel Wahres steckt. Denn wie wir unseren Morgen gestalten, beeinflusst unsere Stimmung, die Einstellung gegenüber der Arbeit und unser körperliches Wohlbefinden. Mit diesen Tipps steigerst Du im neuen Jahr Deine Lebensqualität und startest gesund und fokussiert in den Tag!
Weiterlesen