Lecithin (pflanzlich)

Bewertung und Test von Lecithin (pflanzlich)

Lecithin (pflanzlich) , Inhaltsstoff für Lebensmittel

Unbedenklich

Weitere Namen

Sojalecithin, Rapslecithin, Sonnenblumenlecithin, Lecithin pflanzlich

Gruppe

Emulgator, Antioxidationsmittel, Stabilisator, Mehlbehandlungsmittel

Erläuterung

Lecithin gehört als natürlicher fettähnlicher Stoff zur Gruppe der Phospholipide. Wegen seines bipolaren Aufbaus ist Lecithin ein wichtiger Baustein der Zellwände. Besonders Knochenmark, Nervengewebe, Herz und Leber sind reich an Lecithinen. Die Stoffe beeinflussen darüber hinaus den Transport von Fetten und Cholesterin im Blut und wirken als Bestandteil der Gallenflüssigkeit an der Fettverdauung mit. Auch in Lebensmitteln wie Eigelb, Mohrrüben, Hülsenfrüchten oder Pflanzenölen ist Lecithin reichlich enthalten. Lecithin ermöglicht als Emulgator, dass sich Fett- und Wasser-Phasen eines Lebensmittels nicht trennen. Als Mehlbehandlungsmittel verbessert es die Knet- und Formeigenschaften von Teigen und verlangsamt das Altbackenwerden von Gebäck. In Margarine sorgt Lecithin dafür, dass sie in der Pfanne nicht spritzt. Als Antioxidationsmittel schützt die Fette zudem vor den verderbenden Einflüssen des Sauerstoffs. Diese technologischen Wirkungen nutzen Köche, in dem sie im geeigneten Moment zu Ei, Butter und Sahne greifen.

Herstellung

Lecithin wird überwiegend aus Sojabohnen gewonnen. Auch Sonnenblumen, Raps, Erdnüssen, Mais und Eigelb können Rohstoffe sein.

Das so gewonnene natürliche Lecithin kann ebenso in Lebensmitteln eingesetzt werden, wie die Lecithine, die durch chemische Modifikation daraus gewonnen werden. Die chemisch modifizierten Lecithine werden auf besondere technologische Anforderungen zugeschnitten und erweitern so das Anwendungsgebiet des Stoffes deutlich. So ist etwa Lysolecithin besonders hitzestabil, während andere Modifikationen die Emulgatoreigenschaften des Lecithins verbessern. Modifizierte Lecithine werden ebenfalls als Lecithin E 322 gekennzeichnet.

Zusatzinformationen

Bei der Herstellung ist der Einsatz gentechnisch veränderter Organismen möglich.

Nanotechnische Herstellung möglich - Risikopotential wenig erforscht.


DATENQUELLEN

  • Die Verbraucher Initiative e.V., www.zusatzstoffe-online.de (13.01.2017)
  • Verbraucherzentrale Hamburg "Was bedeuten die E-Nummern?", www.vzhh.de/e-nummern, 68. Auflage.

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community

Hast du Tipps und Kommentare zu Lecithin (pflanzlich)

Beliebte Produkte mit Lecithin (pflanzlich)

Neuigkeiten zu Lecithin (pflanzlich)

Soja in der hand

Soja & Brustkrebs –

Sind Sojaprodukte ein Risiko für Brustkrebs-Patientinnen?

Studien zeigen, dass ein massvoller Soja-Konsum auch für Brustkrebs-Patientinnen ungefährlich ist. Bleibt dennoch ein Restrisiko?
Weiterlesen

Neuigkeiten

milch

Von Milch zu Pulver und umgekehrt –

In Nutella, Käse, Joghurt: Was ist eigentlich Magermilchpulver?

Magermilchpulver steckt beispielsweise in „Nutella“ oder „Milchschnitte“ – aber was ist Magermilchpulver eigentlich, wie wird es hergestellt, und ist es gesund?
Weiterlesen
schuhe1

Gut für Mensch, Tier und Umwelt –

High Standards: 7 vegane und nachhaltige Schuhlabels

Schuhe gehören zu den absoluten Basics des Kleiderschranks, werden aber meist alles andere als fair und ökologisch produziert. Zum Glück setzen immer mehr Labels auf nachhaltige und rein vegane Materialien. Außerdem achten sie auf faire Produktionsbedingungen. Wir zeigen Dir, wie schön „Green Fashion“ sein kann.
Weiterlesen
küken

Ein Jahr nach dem „Einstieg in den Ausstieg“ –

Wie lange wird es das Küken-Töten in Deutschland noch geben?

Die Eierindustrie steht seit Jahren vor dem selben Problem: Was tun mit den rund 45 Millionen männlichen Küken, die keine Eier legen können, aber auch zu langsam Fleisch ansetzen? Bisher wurden diese Eintagsküken kurz nach dem Schlüpfen aussortiert und getötet. Auf der „Internationalen Grünen Woche 2017“ in Berlin stellte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt von der CSU eine neue Technologie vor und verkündete „den Ausstieg aus dieser ethisch und moralisch inakzeptablen Praxis“. Ein Jahr ist vergangen. Was hat sich seither getan?
Weiterlesen
shirt

Ohne Chemiekeule –

Welche Hausmittel machen meine Wäsche wieder weiß?

Leider bleibt neue, weiße Kleidung selten lange strahlend sauber. Schnell können sich Grauschleier über die Textilien legen oder es bilden sich gelbliche Stellen. Das sollten aber keine Gründe sein, zu giftigen Bleichmitteln zu greifen.
Weiterlesen
zahnbürste

Zahnreinigung –

Diese Angabe auf Deiner Zahnpasta ist wichtig

Auf was achtet ihr beim Zahnpasta-Kauf? Geschmack, Schaumbildung und ein hoher Fluoridanteil sind oft ausschlaggebend, wichtig ist aber auch der RDA-Wert. Der gibt an, wie stark die Zahncreme den schützenden Zahnschmelz abreibt. Wie hoch darf dieser maximal sein und welche Zahncremes sind am besten geeignet?
Weiterlesen
kombucha

Trendgetränk oder Medizin? –

Wie gesund ist Kombucha?

In Asien wird Kombucha seit langem als Volks- und Naturheilmittel geschätzt. Auch bei uns bekommt das Getränk immer mehr Aufmerksamkeit. Grund dafür sind die zahlreichen gesunden Eigenschaften, die Kombucha nachgesagt werden.
Weiterlesen
joghurt

Aromastoffe in Lebensmitteln –

Wie viel Prozent Erdbeeren müssen im Fruchtjoghurt stecken?

Was verbirgt sich hinter der Angabe „natürliches Aroma“ auf der Zutatenliste? Was ist in Erdbeerjoghurt, wenn nicht Erdbeeren? Und was kannst du als Verbraucher gegen den Etikettenschwindel der Lebensmittelkonzerne machen?
Weiterlesen