Cocamide DEA

Bewertung und Test von Cocamide DEA

Cocamide DEA, Inhaltsstoff für Kosmetik

Sehr bedenklich

Funktionen

EMULGIEREND

Fördert die Bildung von innigen Gemischen nicht mischbarer Flüssigkeiten durch Änderung ihrer Grenzflächenspannung.

VISKOSITÄTSREGELND

Erhöht oder verringert die Viskosität kosmetischer Mittel.

TENSID

Verringert die Grenzflächenspannung von kosmetischen Mitteln und trägt zu einer gleichmäßigen Verteilung bei der Anwendung bei.

SCHAUMVERSTÄRKEND

Verbessert die Qualität des von einem System gebildeten Schaums durch Verstärkung einer oder mehrerer der folgenden Eigenschaften: Volumen, Gefüge und/oder Beständigkeit.

EMULSIONSSTABILISIEREND

Unterstützt die Emulsionsbildung und verbessert die Emulsionsbeständigkeit und -haltbarkeit.

Problematik

Bildung von Nitrosaminen möglich. Nitrosamine sind krebserregend. In der EU ist der Einsatz beschränkt.


DATENQUELLEN

  • European Commission, Cosmetic Ingredients & Substances
  • Scientific Committee on Consumer Safety (SCCS). Meinung zu Nitrosaminen und sekundären Aminen in kosmetischen Produkten. 27. März 2012

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community

Hast du Tipps und Kommentare zu Cocamide DEA

Kommentar: Vreli, 1. Mai 2017

Cocamide DEA

Stimmen die Informationen noch?
Ich habe soeben die KMR-Liste (aktualisiert im Oktober 2016) durchgesehen und diese Substanz steht nicht mehr darauf.

Kommentar: Martin, 15. Jan 2017

Unseriöse Kommentare helfen auch niemandem.

Aus der gleichen Quelle auf der sich auch der Kommentar von Maeh stützt:

In June 2012, the California Office of Environmental Health Hazard Assessment added cocamide DEA to the California Proposition 65 (1986) list of chemicals known to cause cancer.

Über die Bedeutung des Wortes "möglicherweise" im Zusammenhang mit (potentiell) krebserregenden Stoffen muss man nicht diskutieren.
Solche Sto... Mehr

Kommentar: Maeh, 12. Dez 2016

Unseriöse Texte helfen niemandem!

Der Stoff ist nicht krebserregend, wie hier angegeben.

Wikipedia EN:
"The International Agency for Research on Cancer (IARC) lists coconut oil diethanolamine condensate (cocamide DEA) as an IARC Group 2B carcinogen, which identifies this chemical as possibly carcinogenic to humans.[3]"

Dazu sollte man dann auch wissen, dass die Gruppe 1 die höchste ist und dort ist z.B. "Ethanol" gelistet.... Mehr

Kommentar: nina, 14. Nov 2016

krebs

Immer auf die Zutaten schauen bzw. Etikett

Beliebte Produkte mit Cocamide DEA

Neuigkeiten

Maiglöckchen

Kritischer Dufstoff –

Warum Lilial in Deiner Kosmetik bedenklich ist

Synthetische Duftstoffe sorgen bei vielen Menschen immer wieder für Hautreizungen und Allergien. Auch Butylphenyl Methylpropional beziehungsweise Lilial ist in dieser Hinsicht mit Vorsicht zu genießen. Warum Du optimalerweise ganz auf Produkte mit diesem Stoff verzichten solltest, erfährst Du hier.
Weiterlesen
kaffee

Gut für Haut & Haar –

Beauty aus der Bohne: Kaffee als Naturkosmetik

Kaffee zählt zu den ältesten und bewährtesten Muntermachern weltweit. Doch auch im Kaffeesatz und in (k)altem Kaffee stecken ungeahnte Kräfte: Das „schwarze Gold“ hat eine natürliche Anti-Aging-Wirkung, fördert das Haarwachstum und lindert Augenringe. Wieso Du Kaffeesatz vor der Tonne retten solltest und wie Du ihn als Naturkosmetik verwenden kannst, erfährst Du hier.
Weiterlesen
oliver-sjostrom-636186-unsplash Kopie

Da geht mehr als nur Tofu … –

Fleischlos Grillen: 8 pflanzliche Alternativen

Sommer, Sonne, Fußball – ein schöner Rahmen für ein BBQ oder eine Grillparty. Aber die Zeiten, in denen nur Steaks und Bratwürste auf dem Rost kommen, sind längst vorbei. Es gibt mittlerweile eine große Auswahl an vegetarischem und veganem Grillgut, das auch Fleischessern schmeckt.
Weiterlesen
Design ohne Titel (41)

Jetzt Stimme abgeben! –

CodeCheck bei den “Top 100 Swiss Startup Awards”

Dieses Jahr werden bei den “Top 100 Swiss Startup Awards” wieder die innovativsten Jungunternehmen aus der Schweiz geehrt - und CodeCheck ist mit dabei. Nun zählt Deine Stimme, um uns im Ranking ganz nach vorne zu bringen und CodeCheck noch erfolgreicher zu machen.
Weiterlesen
Achsel

Schön glatt und gesund –

Stoppeln ade: Richtig die Achseln rasieren

Deine Achseln sollen jetzt im Sommer schön glatt und gesund aussehen? Mit diesen fünf Tipps gelingt die perfekte Rasur und Irritationen werden reduziert. Neben der herkömmlichen Rasur gibt es auch umweltfreundlichere und länger anhaltende Alternativen zur Entfernung der Achselhaare – wir zeigen Dir welche.
Weiterlesen
skin

Taufrischer und sommerlicher Teint –

Beauty-Trend „Dewy Skin“: Verleih Deiner Haut den perfekten Glow

Ursprünglich aus Korea ist „Dewy Skin“ nun der Make-up-Trend des Sommers! Dabei gilt: Weniger ist mehr. Die Haut soll nämlich so natürlich und frisch wirken, als ob man gerade aus einem kalten Bergsee oder zumindest der hauseigenen Dusche kommt. Und – sie soll mit der Sonne um die Wette strahlen! Wir verraten Dir, wie Du diesen Wet-Look nachmachst und Deine Haut zart schimmern lässt.
Weiterlesen
Alaun Deo Kristall

Gesunde Pflege –

Von wegen natürlich: So bedenklich sind Deo-Kristalle

Aluminiumhaltige Deos gelten als bedenklich. Viele Verbraucher greifen deshalb zu Deo-Kristallen. Doch wer die Deo-Steine für aluminiumfreie Naturprodukte hält, irrt sich! Die Aluminiumkonzentration ist höher als bei herkömmlichen Deos.
Weiterlesen
pflanze

Hier findest Du Inspiration –

5 Zero-Waste-Blogs für den Start in ein müllfreies Leben

Immer mehr Menschen wollen ein müllfreieres Leben führen. Zero Waste ist hier das Stichwort. Wir stellen Dir fünf Blogs vor, die zeigen, wie schön, inspirierend und sinnvoll dieser Lifestyle ist. Denn weniger Müll ist nicht nur gut für die Umwelt, auch unser persönliches Leben profitiert von einem bewussten Umgang mit Ressourcen.
Weiterlesen