Aluminium

Bewertung und Test von Aluminium

Aluminium, Inhaltsstoff für Lebensmittel

Abzuraten

Weitere Namen

E173

Gruppe

Farbstoff

Erläuterung

Aluminium ist das dritthäufigste Element der Erde und im Alltag unter anderem in Verpackungen, Behältern, Küchenutensilien, Farben und Medikamenten allgegenwärtig. Neben Luft und Wasser nehmen Menschen das meiste Aluminium über Lebensmittel auf. Zum Teil ist das Element ein natürlicher Bestandteil von Pflanzen und Tieren. Es gelangt aber auch über Verpackungen und Kochgeschirre in die Lebensmittel. Aluminiumhaltige Lebensmittelzusatzstoffe sind eine weitere Quelle. Aluminium wird als silbrig-grauer Farbstoff eingesetzt. Dabei ist das Element im Unterschied zu den in Flüssigkeiten löslichen Farbstoffen ein Pigment und also nicht löslich. Die Partikel werden vielmehr sehr fein in ihrem Medium verteilt, ohne aber ihre chemische Zusammensetzung zu ändern.

Herstellung

Aluminium wird durch Elektrolyse aus dem in Tagebauten abgebauten Bauxit gewonnen.

Problem

Wird teilweise im Körper gespeichert, für Nierenkranke bedenklich, Begünstigung von neurotoxischen Erkrankungen (z.B. Alzheimer / Demenz) oder Brustkrebs wird aktuell kontrovers diskutiert. Für Nierenkranke bedenklich.


DATENQUELLEN

  • Die Verbraucher Initiative e.V., www.zusatzstoffe-online.de (13.01.2017)
  • Verbraucherzentrale Hamburg "Was bedeuten die E-Nummern?", www.vzhh.de/e-nummern, 68. Auflage.

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community

Hast du Tipps und Kommentare zu Aluminium

Neuigkeiten zu Aluminium

alu3

Kennst Du schon diese Alternativen? –

Vorsicht vor Gerichten aus Aluminiumschalen und -folien

Jetzt in der Grillsaison kommen Alu-Folie und Schalen zur Aufbewahrung und Zubereitung von Speisen wieder vermehrt zum Einsatz. Dabei bergen sie ein hohes Risiko für die Gesundheit – Krebs, Unfruchtbarkeit und Entwicklungsstörungen von Neugeborenen können durch Aluminium gefördert werden.
Weiterlesen
Alaun Deo Kristall

Natur pur? Weit gefehlt –

Wie gefährlich sind Deo-Kristalle?

Aluminiumhaltige Deos gelten als gesundheitsschädigend. Viele Verbraucher greifen deshalb zu Deo-Kristallen. Doch wer die Deo-Steine für aluminiumfreie Naturprodukte hält, irrt sich! Deo-Kristalle bestehen bis zu 30% aus Aluminiumkristallsalzen. Die Aluminiumkonzentration ist also sogar noch höher als bei herkömmlichen Deos!
Weiterlesen
alufolie

Gesundheitsrisiko –

Lebensmittel lieber nicht in Alufolie verpacken

Alufolie ist praktisch und wird in vielen deutschen Haushalten als Verpackungsmaterial für Lebensmittel verwendet. Doch hier kann eine Gefahr für die Gesundheit lauern, denn eine Vielzahl an Lebensmitteln reagiert mit dem Aluminium und kann Krankheiten begünstigen.
Weiterlesen
Fine Deo

Liebling der Codecheck-Redaktion –

Das FINE-Deo

Das FINE Deo ist nicht nur superwirksam, sondern auch so natürlich, dass man es theoretisch essen könnte. Wir aus der Codecheck-Redaktion durften die in den Shops eigentlich ständig vergriffene Deocreme ausprobieren und sind begeistert.
Weiterlesen
deo

Gesundheit –

Alternativen finden: 10 Deos OHNE Aluminiumsalze

Die Auswahl an Deos ist groß – die Verwendung von Aluminiumsalzen auch. Diese sollen die Poren verschließen und die Schweißbildung reduzieren. Allerdings stehen sie auch in Verdacht Brustkrebs zu verursachen.
Weiterlesen
deodorant

Neue Studie –

Ist Aluminium in Deos das neue Asbest?

Noch immer enthalten zahlreiche Deodorants Aluminiumsalze, die die Schweißbildung reduzieren sollen. Dabei stehen diese im Verdacht Brustkrebs auszulösen. Letztendliche Belege gibt es dafür bislang nicht. Doch Schweizer Forscher haben jetzt mit einer Studie ein weiteres „signifikantes Beweisstück“ geliefert.
Weiterlesen
kaffekapseln

Politischer Vorstoß –

Grüne wollen Kaffeekapseln aus Aluminium reduzieren

Die Grünen wollen den Verbrauch von Kaffeekapseln aus Aluminium eindämmen. Ein Pfandsystem oder eine Umweltabgabe stehen zur Debatte.
Weiterlesen
aluminium-96138593 Kopie

Es steckt in Lebensmitteln, Kosmetika und anderen Produkten –

Risikofaktor Aluminium im Alltag

Aluminium ist in Lebensmitteln, Kosmetika und anderen Produkten drin. Die Wissenschaft und der Öffentlichkeit diskutiert kontrovers über Zusammenhänge zwischen Aluminiumaufnahme und Krankheiten wie Alzheimer oder Brustkrebs. Macht Aluminium tatsächlich krank?
Weiterlesen