Wohlfühlfaktoren für Meerschweinchen

Wohlfühlfaktoren für Meerschweinchen -

von

Meerschweinchen, lateinisch Cavia aperea porcellus, stammen aus den südamerikanischen Anden. Sie wurden dort schon vor mehr als 3000 Jahren domestiziert und gelangten im 16. Jahrhundert mit spanischen Seefahrern nach Europa. Während die putzigen Tiere bei uns mehrheitlich als Streicheltiere für die »

Meerschweinchen gehören zur Ordnung der Nagetiere. Ihre nächsten Verwandten sind die Pampashasen und die Capybaras. Typisch für die Nagetiere sind die ständig nachwachsenden Zähne und die Verdauung mit Blinddarmbakterien, die sie die Cellulose aufschliessen lässt. Meerschweinchen sind tag- und dämmerungsaktive Tiere, deren Geruchssinn und Gehör besonders ausgeprägt sind. Sie gelten als Fluchttiere – worauf bei der Haltung als Haustier Rücksicht genommen werden muss. Der deutsche Name der Tiere entstand vermutlich, weil ihr Weg zu uns übers Meer führte und ihre Quiekgeräusche an die der Hausschweine erinnern.

Quelle: Petfinder.ch

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Die richtige Entsorgung

hund

Sicher eintüten: Wohin mit dem Hundekot?

Hundehaufen oder herumliegende Hundekotbeutel – auf keins von beidem tri(ff)tt man gerne im Freien. Letztere werden jedoch zu einem immer größeren Problem, weil sie oft überall außer in der Mülltonne landen. Und das ist nicht nur fürs Auge, sondern vor allem für die Umwelt eine große Sünde.