Wohlfühlfaktoren für Meerschweinchen

Wohlfühlfaktoren für Meerschweinchen -

von

Meerschweinchen, lateinisch Cavia aperea porcellus, stammen aus den südamerikanischen Anden. Sie wurden dort schon vor mehr als 3000 Jahren domestiziert und gelangten im 16. Jahrhundert mit spanischen Seefahrern nach Europa. Während die putzigen Tiere bei uns mehrheitlich als Streicheltiere für die »

Meerschweinchen gehören zur Ordnung der Nagetiere. Ihre nächsten Verwandten sind die Pampashasen und die Capybaras. Typisch für die Nagetiere sind die ständig nachwachsenden Zähne und die Verdauung mit Blinddarmbakterien, die sie die Cellulose aufschliessen lässt. Meerschweinchen sind tag- und dämmerungsaktive Tiere, deren Geruchssinn und Gehör besonders ausgeprägt sind. Sie gelten als Fluchttiere – worauf bei der Haltung als Haustier Rücksicht genommen werden muss. Der deutsche Name der Tiere entstand vermutlich, weil ihr Weg zu uns übers Meer führte und ihre Quiekgeräusche an die der Hausschweine erinnern.

Quelle: Petfinder.ch

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Umfrage

schmetterling 3
Anzeige

Hilf mit Produkte nachhaltiger zu gestalten

Wir wollen zusammen mit Dir dafür sorgen, dass Produkte in Zukunft noch gesünder und nachhaltiger produziert werden. Dazu arbeiten wir u.a. mit dem BUND, WWF, Greenpeace, weiteren Partnern und auch mit den Herstellern auf Projektbasis zusammen.

Gesundheit

erkältung

7 natürliche Erkältungsmittel, die Chemiekeulen überflüssig machen

Draußen ist es ungemütlich und nass – das beste Wetter für Erkältungen. Schnell greifen wir zu Hustensaft und Tabletten aus der Apotheke, um wieder gesund zu werden. Dabei helfen auch Mittel aus der Natur. Mit Thymian, Zwiebel & Co. sind wir bestens ausgerüstet und vieles ist sogar in der heimischen Küche zu finden.