Anzeige
Anzeige

Was Du gegen unreine Haut im Sommer tun kannst

Mit der Kraft der Natur

Was Du gegen unreine Haut im Sommer tun kannst - Mit der Kraft der Natur

Frau unreine Haut Weleda
Anzeige

von

Nicht nur in jungen Jahren können wir unter Hautunreinheiten leiden. Auch bei Erwachsenen können aufgrund hormoneller Schwankungen oder falscher Ernährung Hautprobleme auftreten. Im Sommer können diese sogar noch zunehmen, denn die Haut fettet mehr. Zum Glück sind gegen diese Probleme ein paar Kräuter gewachsen.

Anzeige

Im Sommer die gleiche, reichhaltige Tagescreme wie im Winter zu benutzen, kann zu Unreinheiten führen. Der Grund dafür ist, dass die Haut bei Hitze mehr Fett produziert, als wenn es draußen kalt ist. Hohe Temperaturen können außerdem das Wachstum sogenannter „Propionibakterien” fördern. Diese gehören zwar zur natürlichen mikrobiellen Flora der Haut, können aber in Überzahl Pickel, Mitesser und Entzündungen begünstigen.

Pickel können viele Ursachen haben

Doch nicht nur hohe Temperaturen, sondern auch hormonelle Schwankungen, Stress oder eine beispielsweise zu fettige, milch- oder zuckerhaltige Ernährung, können zu Hautproblemen führen - doch dazu später noch mehr.

Unabhängig von der Lebensphase ist bei unreiner Haut daher eine ausgleichende Pflege das A und O. Hier sind „leichte” Produkte ideal, die Feuchtigkeit spenden und mit antibakteriellen Inhaltsstoffen Hautunreinheiten entgegenwirken. Solche Stoffe stecken in Form von Weidenrinde, Hamamelis und Süßholz in der neuen “Naturally Clear”-Serie von Weleda.

Unreinheiten ganz natürlich bekämpfen

Weidenrinde entzieht Pickeln dank der enthaltenen, antibakteriell wirksamen Salicylsäure den Nährboden. Die für „Naturally Clear” verwendete Weidenrinde stammt aus Wildsammlung aus dem europäischen Raum. Die auch als „Zaubernuss” bezeichnete Hamamelis verfeinert hingegen die Poren und wirkt ebenfalls nachgewiesenermaßen entzündungshemmend. Die in Süßholz enthaltenen Flavonoide und das Glycyrrhizin haben eine hautberuhigende und antibakterielle Wirkung. In der neuen Weleda Gesichtspflegelinie wird dieses Trio kombiniert und entfaltet so seine Stärken gegen unreine Haut.

Die „Naturally Clear”-Serie von Weleda im Überblick

Das „Klärende Waschgel” und das „Mattierende Fluid” bilden gemeinsam die Basispflege für jeden Tag, um Hautunreinheiten vorzubeugen und zu bekämpfen. Falls sich dennoch einmal Hautunreinheiten aufgrund von Stress oder hormonellen Schwankungen bilden, bieten das „S.O.S. Spot Treatment” und die getönte „Spot Abdeckcreme“ Abhilfe und Milderung.

NaturallyClear Produkte DE AU

Die richtige Ernährung

Neben der richtigen Pflege der Haut, ist auch Deine Lebensweise wichtig für ihr Erscheinungsbild. So kann es beispielsweise für ein klareres Hautbild dienlich sein, nicht zu rauchen, viel Wasser zu trinken, Sport zu treiben und sich gesund zu ernähren. Eine einseitige Ernährung mit vielen Milchprodukten und Zucker und zu wenig Bewegung reduziert den Stoffwechsel und kann ebenfalls zu einem unklaren Hautbild führen. Achte darauf, möglichst viel Gemüse, Obst, Salat, Nüsse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte zu Dir zu nehmen. Dass in Spinat, Brokkoli oder Paprika enthaltene Vitamin C kann helfen, Unreinheiten schneller abklingen zu lassen. Vitamin A, das in Karotten, Tomaten oder auch Aprikosen steckt, kann dazu beitragen, die Talg- und Hornzellenproduktion zu reduzieren. Vitamin B6, welches besonders in Fischen wie Lachs oder Makrele enthalten ist, kann eine Hormon ausgleichende Wirkung haben. Zink kann sich ebenfalls durch seine entzündungshemmenden Eigenschaften positiv auf Dein Hautbild auswirken und kommt in Erdnüssen, Haferflocken oder Linsen vor.

Anzeige

Der Sonnenschutz ist entscheidend

Im Sommer ist ein ausreichender UV-Schutz wichtig. Doch eine reichhaltige Sonnenpflege und starkes Schwitzen können die Poren verstopfen und zu Unreinheiten führen. Achte daher auch beim Sonnenschutz auf eine leichte Formulierung und wasche Deine Haut nach starkem Schwitzen zwischendurch mit dem „Naturally Clear“ klärenden Waschgel, bevor Du neuen Schutz aufträgst. Mit diesen Tipps und der neuen Pflegelinie von „Weleda” steht einem tollen Sommer samt schöner Sommerhaut eigentlich nichts mehr im Wege.

Komplett „grün“- die „Naturally Clear“-Serie von Weleda bei CodeCheck:

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Makeup Mikroplastik
Synthetische Poylmere auf unserer Haut –
lippen
Gesund und schön –

RDA-Wert

Mikroplastik in Zahnpasta

Diese versteckte Angabe auf Deiner Zahnpasta ist wichtig!

Auf was achtet ihr beim Zahnpasta-Kauf? Geschmack, Schaumbildung und ein hoher Fluoridanteil sind oft ausschlaggebend, wichtig ist aber auch der RDA-Wert. Der gibt an, wie stark die Zahncreme den schützenden Zahnschmelz abreibt. Wie hoch darf dieser maximal sein und welche Zahncremes sind am besten geeignet?

Plastikfrei

Einmachglas Glas Mann

Zero Waste: So gelingt Einfrieren im Glas

Gefrierbeutel aus Plastik und kunststoffhaltige Tupperboxen adé – Einfrieren geht auch müllfrei und ressourcenschonend und zwar mit Schraub- oder Einmachgläsern. So halten sich Obst, Gemüse und Selbstgekochtes vollkommen frei von Plastik im Gefrierschrank. Wir zeigen Dir wie‘s geht!