Anzeige
Anzeige

So gefährlich sind High Heels für deinen Fuß

Autsch!

So gefährlich sind High Heels für deinen Fuß - Autsch!

high-heels-289040627 Kopie

von

Schaden hochhackige Schuhe wirklich oder sind es nur böse Gerüchte? Hier sind fünf Fakten.

Anzeige

High Heels – man liebt und verflucht sie zugleich. Doch die optischen Vorteile, die diese Lieblingsschuhe mit sich bringen, überwiegen meistens die oftmals schrecklichen Fußschmerzen. Seine Gesundheit sollte man für Schönheit trotzdem nicht riskieren: High Heels sind zwar schön, aber laut der ÄrzteZeitung nicht zu unterschätzen.

1. Falsche Körperhaltung

Beim Tragen von High Heels wird nicht nur die Standfläche des Fußes um einiges verkleinert, auch das Körpergewicht wird hauptsächlich auf den Vorfuss verlagert. Das diese unnatürliche Haltung nicht gerade gesund ist, kann man sich bereits denken.

2. Die armen Zehen

Wenn Zehen sprechen könnten, wären sie wohl ebenfalls keine Fans von hohen Schuhen: Während der große Zeh stark beansprucht wird, werden die kleinen Zehen zusammengepresst. Das tut nicht nur weh, sondern kann auch langfristige Schäden mit sich bringen.

3. Deformierungen

Dass die Liebe zu High Heels nicht ohne Folgen bleibt, konnten bereits britische Ärzte in einer Übersichtsarbeit nachweisen: Frauen in hochhackigen Schuhen haben nicht selten deformierte oder schmerzende Füsse.

4. Schäden an den Venen

Auch das Ergebnis einer brasilianischen Studie spricht für sich: Das Tragen von High Heels kann langfristige Schäden an den Venen anrichten. Während barfuß das Blutrestvolumen bei 30% liegt, steigt er bereits bei einem Absatz von 3,5 cm um ganze 20% an.

Anzeige

5. Unfallgefahr

Jedes Jahr landen etwas 12.000 Patienten in US-amerikanischen Notaufnahmen aufgrund von einem Unfall mit High Heels – so lautet die Schätzung einer weiteren Studie. Von Zerrungen bis hin zu Verstauchungen oder einer Fraktur: Hochhackige Schuhe haben bereits so manchen Anlässen ein unglückliches Ende verliehen. Autsch!

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 1 Stimme

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Nagellackentferner
Aceton & Ethylacetat –
haushalt
Alltagsgegenstände als Brutstätten für Bakterien –

Gesunde Alternativen

Joghurt

Diese Joghurts sind keine Zuckerfalle

Während dem Fettgehalt von Joghurts vermehrt Beachtung geschenkt wird, überprüfen die wenigsten den darin enthaltenen Zuckeranteil. Bis zu elf Zuckerstücke und damit die Hälfte der Tagesmenge für Erwachsene können jedoch in nur einem Becher Joghurt versteckt sein. Mit welchen Joghurts Du nicht in eine Zuckerfalle tappst und warum Bio-Varianten nicht besser sind, wir verraten es Dir.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?

PEGs

Duschen

Diese Duschgele trocknen Deine Haut aus

Es ist paradox: Wir duschen, um uns etwas Gutes zu tun. Doch stattdessen strapazieren wir mit jedem Gang unter die Brause regelmäßig unsere Haut. Der Grund dafür sind Polyethylenglykolverbindungen in Duschgelen, die unsere körpereigene Schutzhülle schwächen können.