McDonalds in der (anhaltenden) Krise

News

McDonalds in der (anhaltenden) Krise - News

Anhaltende Krise McDonalds

von

McDonalds kämpft rund um den Globus mit sinkenden Verkäufen. Ein Lichtblick ist Europa dank gestiegener Nachfrage. Wie geht es weiter mit dem Fast-Food-Riesen?

Die Krise hält an

McDonalds ist nach wie vor der größte Fast-Food-Konzern der Welt. Weltweit gibt es mehr als 35.000 Standorte mit 1,7 Millionen Mitarbeitern. Nun kriselt es im Unternehmen einmal mehr. Der Umsatz schrumpfte um zehn Prozent auf 6,5 Milliarden Dollar. Einzig in Europa, vor allem Großbritannien und Deutschland ist der Fast-Food-Riese wieder hoch im Kurs.

Fast Food ist out

Was sind die Gründe für die anhaltende Krise? Ist es zu Ende mit Fast Food? Ein gewichtiger Grund ist der Gammelfleisch Skandal im US-Heimatmarkt und Asien, wo die Folgen die Geschäfte belasten. Ein weiterer Grund ist das neue Essverhalten der Gäste: „Die Gäste sind bereit, für hochwertige Produkte und Qualität mehr Geld auszugeben“, erklärt Jochen Pinsker, Spezialist für den Gastronomiemarkt beim Marktforschungsunternehmen npdgroup. „Sie wollen beim Essen eine nette Zeit mit Freunden, Partner, Familie oder Kollegen verbringen“.

Die Konkurrenz holt auf

Auch Bäckereien und Supermärkte bieten immer öfter auch kleine Snacks und Mahlzeiten an. Supermarktketten wie Rewe und Penny experimentieren mit abgepackten Mahlzeiten zum direkten Verzehr und greifen damit im unteren Preissegment an.

Gesunde Produktpalette als Lösungsansatz

Um einen Weg aus der Krise zu finden, will McDonalds nun an der Produktpalette einiges ändern. Neu sollen auch Grünkohl und Spinat im Angebot sein. Zudem wird auf ein ganztägiges Frühstücksangebot spekuliert, denn die frühe Mahlzeit ist in den USA eine umkämpfte Wachstumsnische.

Quelle: n24.de, tagesschau.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

tee4
Gesundheitsgefahr Kräutertees? –
big mac
Der Fast-Food-Gigant geht neue Wege –
McDonalds Bio-Burger
Imagepolitur –

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Jetzt ist Saison

kürbis

Kürbis richtig kaufen, lagern und zubereiten

Wie sollte man am besten Obst und Gemüse einkaufen? Natürlich saisonal! Genau deshalb widmen wir uns alle 2 Wochen bei Kitchen Stories einem neuen Obst oder Gemüse der Saison und zeigen dir 3 neue Rezepte damit. Der Markt wartet auf uns!

4 Meinungen

mode2

Warum wird kaum faire Mode gekauft?

Fehlende politische Initiative, schlechtes Design – oder alles gar nicht so schlimm? Wir haben bei verschiedenen Akteuren nachgefragt, wieso immer noch so wenig faire Mode gekauft wird.

Faltenfrei durch Tierversuche

botox4

Warum Botox unethisch ist

Botox ist weltweit ein Riesengeschäft. Dass es sich bei Botulinumtoxin um eine hochgiftige Substanz handelt, scheinen Schönheitssüchtige jedoch zu verdrängen. Und es gibt noch ein weiteres Problem: die damit verbundenen Tierversuche. 2015 mussten allein in Europa 350.000 bis 400.000 Mäuse für Botox-Spritzen qualvoll sterben.

Teilweise verboten

Creme Haut

In Duschgel, Shampoo und Creme: Problemstoff Methylisothiazolinon

Du kaufst bewusst ein und versuchst, bedenkliche Inhaltsstoffe zu vermeiden? Du machst einen großen Bogen um aluminiumhaltiges Deo, Shampoo mit Silikonen oder Cremes mit Parabenen? Auch die Hersteller haben diesen Trend erkannt und werben mit Versprechen wie „frei von Duftstoffen“ oder “ohne Silikone”. Jedoch sind viele weitere bedenkliche Inhaltsstoffe im Umlauf, deren Namen Du kennen solltest: zum Beispiel Methylisothiazolinon.