Kosmetik aus dem Kühlschrank

Kosmetik

Kosmetik aus dem Kühlschrank - Kosmetik

Iss dich schön - Erdbeeren

von

„Zurück zur Natur“, so lautet in etwa das Motto, denn: Natürliche Kosmetikprodukte aus Garten und Kühlschrank wirken mindestens genauso gut wie die überteuerten Pflegeprodukte der Schönheitsindustrie.

Geschmeidige Haut dank Olivenöl

Natürliche Öle sind ideal für die Hautpflege. Olivenöl in Kombination mit Weinessig und Zimt sorgt für geschmeidige Haut und beugt Fußschweiß vor. Auch Naturöle wie Weizenkeim-, Mandel oder Arganöl sind derzeit angesagt. Sie lassen sich super mit ätherischen Ölen wie Lavendel-, und Rosmarinöl mischen und finden Verwendung gegen Schwangerschaftsstreifen.

Haarkur aus dem Kühlschrank

Gut einmassiert und ausgespült lässt aufgeschlagenes Eiweiss das Haar schimmern. Eine Haarkur mit Bier sorgt für Volumen und Festigkeit. Wer seinem Haar nach einem heißen Sommertag etwas Gutes tun möchte, kann eine Kur aus zwei Eigelben, einer halben Tasse Bier und einem Spritzer Zitronensaft versuchen. Auch für trockenes Haar gibt es die perfekte Mixtur: Eine Maske aus Avocado, Zitronensaft und Jojobaöl gibt dem Haar den nötigen Ganz zurück.

haar kur

Natürliche Gesichtscreme

Ringelblumen sind eine gute Grundzutat für Cremes. Dazu am besten Ölivenöl oder frisches Schweineschmalz vom Biometzger nehmen und fertig ist die ideale Gesichtscreme.

Mit Erdbeeren gegen Sonnenbrand

Eine halbe Tasse frische pürierte Erdbeeren und zwei Esslöffel Naturjoghurt sind bei sonnenverbrannter Haut eine Wohltat.

Kosmetik honig

Schöne Sommerbeine dank Honig

Drei Esslöffel Honig, eine Tasse Rohrzucker und zwei Teelöffel Zitronensaft ergeben leicht eingekocht eine effektive Enthaarungsmischung, die wie ein Waxing für glatte Sommerbeine sorgt.

Vor- und Nachteile

Ein klarer Vorteil der Kosmetikprodukte aus Kühlschrank und Garten: Sie sind natürlich und günstig. Naturstoffe können jedoch auch Allergien hervorrufen, vor allem bei Eiweiss oder Milch. In den selbst gemachten Kosmetikprodukte sind zudem keine Konservierungsstoffe enthalten – deshalb sollten diese Produkte immer frisch angewendet und nicht über längere Zeit gelagert werden.

Quelle: tlz.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

dm-naturschoen-kosmetik-z-dm-171107-1280x600-1024x480
Schon entdeckt? –

Umfrage

schmetterling 3
Anzeige

Hilf mit Produkte nachhaltiger zu gestalten

Wir wollen zusammen mit Dir dafür sorgen, dass Produkte in Zukunft noch gesünder und nachhaltiger produziert werden. Dazu arbeiten wir u.a. mit dem BUND, WWF, Greenpeace, weiteren Partnern und auch mit den Herstellern auf Projektbasis zusammen.

Kräterwissen

brennessel-smoothie

Brennnessel: Tut gut, nicht weh!

Die Brennnessel ist nicht bloß ein Unkraut: Als Tee, in der Suppe oder zum verfeinern anderer Gerichte entfaltet die heimische Pflanze ihre positive Wirkung und schmeckt nicht nur gut sondern ist auch noch sehr gesund. Warum also noch teures Superfood kaufen?

Gesundheit

erkältung

7 natürliche Erkältungsmittel, die Chemiekeulen überflüssig machen

Draußen ist es ungemütlich und nass – das beste Wetter für Erkältungen. Schnell greifen wir zu Hustensaft und Tabletten aus der Apotheke, um wieder gesund zu werden. Dabei helfen auch Mittel aus der Natur. Mit Thymian, Zwiebel & Co. sind wir bestens ausgerüstet und vieles ist sogar in der heimischen Küche zu finden.