Kann ich die Sonnencreme vom letzten Jahr noch benutzen?

Gesundheit

Kann ich die Sonnencreme vom letzten Jahr noch benutzen? - Gesundheit

zu viel Sonnencreme ist nicht gesund

von

Ob die Sonnencreme vom letzten Jahr noch gut ist, verraten Dir ein paar einfache Tests.

Die meisten Tuben, Flaschen und Sprays haben eine Mindesthaltbarkeitsangabe. Oft bezieht sie sich bei Sonnencreme auf das bereits geöffnete Produkt. So lange garantieren die Hersteller, dass der Sonnenschutz wirkt. Oft hält sich eine Sonnencreme bei richtiger Lagerung aber noch länger.

Lagerungstest

Wo hast Du die angebrochene Sonnencreme über das letzte Jahr aufbewahrt? An einem trockenen, kühlen Ort wie zum Beispiel dem Keller? Perfekt! Sie sollte noch gut sein. Sonnencremes, die ständig Hitze ausgesetzt waren – zum Beispiel auf der Fensterbank im Bad oder im Handschuhfach des Autos – gehören in den Müll.

sonnencreme

Geruchstest

Schnuppere mal an Deiner Sonnencreme. Bei den meisten nicht zu stark parfümierten Cremes kannst Du so erkennen, ob sie noch gut sind. Riecht die Sonnencreme ranzig, dann kauf Dir besser eine neue. Auch vorher kann die Wirksamkeit bereits nachlassen. Experten geben den Tipp: Schön dick auftragen und noch im Frühjahr verbrauchen. So hält auch der nicht mehr ganz so wirksame Sonnenschutz die Haut gesund.

sonnenbrand

Optischer Test

Klebt Schmutz oder Sand am Verschluss? Ist der Verschluss nicht mehr ganz in Ordnung? Dann weg mit der Sonnencreme, denn es können leicht Bakterien und Keime in die Sonnencreme eingedrungen sein.

Sonnencreme gegen vorzeitige Falten auftragen

Quelle: Apotheken Umschau

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

sonnencreme
Wenn Sonnenschutz die Spermien verwirrt –

6 Mal anders, 6 Mal unglaublich vielseitig

A646-photo-final-medium-landscape-200

Von diesen Pestos solltest Du immer ein Glas auf Vorrat haben

Fragt man mich, auf welche Zutaten ich in der Küche am wenigsten verzichten könnte, Pesto wäre ganz vorne mit dabei. Die Gründe liegen dabei wahrscheinlich auf der Hand (oder besser gesagt auf dem Teller) – es ist unvorstellbar einfach, Pesto ganz nach deinem Geschmack selbst herzustellen und damit so ziemlich all deine Lieblingssnacks und -gerichte noch einen Hauch leckerer zu machen.