In Deutschland wird der Boden knapp

Umwelt

In Deutschland wird der Boden knapp - Umwelt

Getreideernte

von

Fruchbares Land wird immer rarer, zu dem Ergebnis kommt die Heinrich-Böll-Stiftung, das Institute for Advanced Sustainability (IASS), der BUND sowie Le Monde Diplomatique, die gemeinsam den Bodenatlas 2015 herausgeben.

Der Atlas zeigt auf, dass der Flächenverbrauch in Deutschland durch Städte- und Straßenbau mehr als 70 Hektar pro Tag beträgt. Gut ein Viertel aller deutschen Ackerflächen, was in etwa drei Millionen Hektar entspricht, sind von Wind- und Bodenerosion betroffen.

Laut dem Bodenatlas importiert Deutschland zeitgleich Agrarprodukte und andere Ver- brauchsgüter, für deren Produktion rund 80 Millionen Hektar an Boden beansprucht wird. Das ist mehr als das Doppelte der Gesamtfläche Deutschlands.

Quelle: ÖKO-TEST Magazin Ausgabe 03/2015

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.5/5 2 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Rhababer und Erdbeeren
Gut für Gesundheit, Umwelt und Geldbeutel –
Gesund durch den Bürotag
Gut Essen will Weile haben –

Umfrage

schmetterling 3
Anzeige

Hilf mit Produkte nachhaltiger zu gestalten

Wir wollen zusammen mit Dir dafür sorgen, dass Produkte in Zukunft noch gesünder und nachhaltiger produziert werden. Dazu arbeiten wir u.a. mit dem BUND, WWF, Greenpeace, weiteren Partnern und auch mit den Herstellern auf Projektbasis zusammen.

Gesundheit

erkältung

7 natürliche Erkältungsmittel, die Chemiekeulen überflüssig machen

Draußen ist es ungemütlich und nass – das beste Wetter für Erkältungen. Schnell greifen wir zu Hustensaft und Tabletten aus der Apotheke, um wieder gesund zu werden. Dabei helfen auch Mittel aus der Natur. Mit Thymian, Zwiebel & Co. sind wir bestens ausgerüstet und vieles ist sogar in der heimischen Küche zu finden.