Gift in Schminke: Sind Naturprodukte besser?

Gift in Schminke: Sind Naturprodukte besser? -

ein Artikel von

Ausgerechnet häufig genutzte Wimperntusche hat oft viele bedenkliche Inhalte wie krebserregendes NDELA. Aber auch Lidschatten und Kajalstift können ungesund sein.

Doch es gibt Ausnahmen, die nicht mal teuer sein müssen. Zwar liegen bei Mascaras drei Bio-Produkte mit ganz vorne. Ökotest vergibt aber auch an preisgünstige Wimperntuschen von L'Oreal, H&M und Artdeco ein «sehr gut» oder «gut».

Quelle: nachhaltigleben.ch

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
3.9/5 12 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

katze
Tipps & Tricks –
augenpflege
Geheimtipp oder gefährlich? –
augenpflege
Die Technik macht’s –

Schneckenschleim, Erbrochenes & Vorhaut

Schnecken Gesicht

Die Top 10 der ekligsten Inhaltsstoffe in Kosmetika

Schneckenschleim, Walerbrochenes oder Fischschuppen: Mit diesen unappetitlichen Inhaltsstoffen pflegst Du eventuell täglich Deine Haut, denn sie können nicht nur in konventionellen Kosmetikprodukten, sondern auch in Naturkosmetik enthalten sein. Gesundheitsgefährdend sind sie zwar nicht, aber der Ekelfaktor ist teilweise doch ziemlich hoch. Wir haben eine Top-Ten-Liste der aktuell ekligsten Inhaltsstoffe zusammengestellt. Bereit?