Anzeige
Anzeige

Gesichtswasser für jeden Hauttyp

Gesichtswasser für jeden Hauttyp -

von

Das passende Gesichtswasser für jeden Hauttypen kann man im Handel finden. Es gibt es speziell abgestimmt für fettige Haut, trockene Haut, normale Haut, sensible Haut, unreine Haut und reife Haut.

Anzeige

Eine schonende und gründliche Reinigung der Gesichtshaut ist wichtig, egal welchen Hauttypen man hat. Eine milde Waschlotion sollte die Grundlage bilden. Ein bis zweimal kann die Haut mit einem Peeling sanft behandelt werden. Dazu trägt man das Peeling nach der Reinigung auf die Haut auf und verteilt es in sanften kreisenden Bewegungen. Nachdem es gründlich mit viel warmen Wasser abgewaschen wurde wird zum Nachreinigen, Tonisieren und Erfrischen der Haut ein Gesichtswasser verwendet. Für eine schonende und gründliche Reinigung ist es fast unverzichtbar. Der Hauptbestandteil ist destilliertes Wasser, das wasserlösliche Bestandteile wie Schweiß und Schmutz der Haut entfernen soll. Hat das Gesichtswasser eine entfettende und desinfizierende Wirkung enthält es zwischen 20% und 50% Alkohol, das entweder Ethanol oder Isopropanol ist. Durch den Alkoholanteil wird die Reinigungswirkung der auf der Haut verbliebenen Schmutzteilchen unterstützt. Diese können beispielsweise Cremereste, Hautfett und andere fettlösliche Bestandteile sein.

Quelle: Blog.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
1.7/5 3 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

rosenwasser3
Naturkosmetik –
fraubad
Mit Gurke & Grüntee –

Plastic-free

Plastik Müll

15 things we should not buy for environmental reasons

Our awareness of sustainable consumption has increased significantly in recent years. When shopping, we pay attention to the origin, packaging and ingredients of a product. The list is endless: Here are 15 examples of products that cannot withstand ecological criteria.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?