Anzeige
Anzeige

Deine Stimme für nachhaltige und gesunde Produkte

Neu: Umfragen bei CodeCheck

Deine Stimme für nachhaltige und gesunde Produkte - Neu: Umfragen bei CodeCheck

shopping Illustration articles Illustration articles

von

Wünscht Du Dir weniger Zucker in der Limo oder Duschgel, dass kein Mikroplastik enthält? Mit unseren Umfragen bieten wir Dir die Möglichkeit, großen und kleinen Unternehmen direktes Feedback zu ihren Produkten und Dienstleistungen zu geben.

Anzeige

Wir von CodeCheck möchten mit unseren Produktbewertungen zu informierten Kaufentscheidungen beitragen und so das Konsumverhalten positiv beeinflussen. Doch nicht nur das. Wir wollen auch Unternehmen dazu motivieren, ihre gesellschaftliche Verantwortung sichtbar wahrzunehmen und Teil eines nachhaltigen Produktions- und Konsum-Kreislaufes zu werden.

Hierbei zählt Deine Stimme. Denn mit Umfragen bieten wir Dir die Möglichkeit, großen und kleinen Unternehmen direktes Feedback zu ihren Produkten und Dienstleistungen zu geben. Mit unserem Partner Cint teilen wir Umfragen mit Dir, mit denen Du Firmen unter anderem zu einem Umdenken bewegen kannst. Mit jeder Umfrage nimmst Du außerdem automatisch an unseren Verlosungen teil, bei denen Du tolle Gutscheine oder Produkte gewinnen kannst. Um mitzumachen drücke im Bereich “Mehr” der CodeCheck App einfach auf den Button “Umfragen”.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 1 Stimme

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Aldi
Nachhaltigkeit –
edeka
Drogerie-Markt –

Plastic-free

Plastik Müll

15 things we should not buy for environmental reasons

Our awareness of sustainable consumption has increased significantly in recent years. When shopping, we pay attention to the origin, packaging and ingredients of a product. The list is endless: Here are 15 examples of products that cannot withstand ecological criteria.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?