Das passiert mit deinem Körper, wenn du auf Zucker verzichtest

Der Sucht entsagen

Das passiert mit deinem Körper, wenn du auf Zucker verzichtest - Der Sucht entsagen

Zucker aus Leben streichen

von

Dass Zucker ungesund ist, weiß mittlerweile fast jeder. Trotzdem konsumieren wir ihn täglich, ob bewusst oder nicht. Doch was würde passieren, wenn wir Zucker ganz aus unserem Speiseplan streichen würden?

Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands

Sobald du Zucker zu dir nimmst, produziert dein Körper eine große Menge Insulin. Das aktiviert das zentrale Nervensystem, der Blutdruck und die Herzfrequenz steigen. Ohne Zucker stellt sich schon nach wenigen Wochen eine deutliche Verbesserung deines allgemeinen Gesundheitszustands ein.

Pickelfreie Haut

Es ist eine einfache Rechnung: Zucker ist entzündungsfördernd und Entzündungen der Haut führen zu Pickeln. Wer auf Zucker verzichtet, kann also auch die Akne-Creme getrost vergessen. Schon auf eine kleine Menge Zucker reagiert die Haut. In einer Studie mussten Nicht-Softdrink-Trinker drei Wochen lang eine Dose Cola am Tag trinken. Das Ergebnis: Ihr Hautbild verschlechterte sich um 87 Prozent.

Suchtfrei

Studien belegen: Zucker macht süchtig. Ernährungswissenschaftler haben herausgefunden, dass der Körper, wenn er lange hohem Zuckerkonsum ausgesetzt war, auf einen Entzug genauso reagiert wie bei langjährigen Drogenabhängigen.

Die gute Nachricht: Nach einem längeren Zuckerverzicht sind die Chancen wesentlich geringer, an schlechter Laune, Gefühlsschwankungen, Depressionen und Angstzuständen zu leiden.

Besserer Schlaf

Nach einem Zuckerhoch kommt bekanntlich ein Zuckertief und man möchte sofort in ein Nachmittags-Koma fallen. Ohne Zucker dagegen ist man den ganzen Tag über ausgeglichen und viel fitter. Zudem fällt das Einschlafen am Abend einfacher. Warum? Ein hoher Blutzuckerspiegel wirkt für den Organismus als Signal den Stoffwechsel anzukurbeln. An Schlaf ist also nicht zu denken.

Gewichtsabnahme

Zu guter Letzt: Zucker macht dick. Der Verzicht ist also bei einer Diät sinnvoll. Obwohl man den fehlenden Zucker wahrscheinlich durch andere Snacks ersetzt – zum Beispiel Mandeln von einem Schokoriegel – nimmt man in der Regel weniger Kalorien zu sich.

Wenn du täglich nur 200 Kalorien weniger durch Zucker verspeist, schaffst du es fünf Kilo in sechs Monaten zu verlieren. Außerdem bleiben die fiesen Heißhunger-Attaken aus.

Quelle: elle.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.3/5 14 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Zuckerkonsum
Zuckerkonsum –
Mexiko Zuckersteuer
Gesundheits-Steuer –
Industriezucker
Gesundheit –

Umfrage

schmetterling 3
Anzeige

Hilf mit Produkte nachhaltiger zu gestalten

Wir wollen zusammen mit Dir dafür sorgen, dass Produkte in Zukunft noch gesünder und nachhaltiger produziert werden. Dazu arbeiten wir u.a. mit dem BUND, WWF, Greenpeace, weiteren Partnern und auch mit den Herstellern auf Projektbasis zusammen.

Gegen Lebensmittelverschwendung

brot3

Altes Brot nicht wegwerfen: 6 Rezepte

Dieses Phänomen kennt leider fast jeder von uns: Noch bevor man den Laib Brot vollständig aufgegessen hat, ist er hart geworden … Wie kann man vermeiden, dass Abfall entsteht? Wie bleibt Brot länger frisch und was kann man mit hart gewordenem Brot noch anstellen?

INCI-Wissen

creme2

PEGs: Emulgatoren in Creme schwächen Deine Hautbarriere

Synthetische Inhaltstoffe in Kosmetikprodukten sind heute keine Seltenheit mehr. Zusatzstoffe wie synthetische Emulgatoren – zumeist Polyethylenglykole (PEGs) – werden von vielen Herstellern in Cremes, Shampoos oder Zahnpasta vieler Hersteller eingesetzt. Doch trotz ihrer häufigen Anwendung sind sie sehr umstritten.