So funktioniert Einkaufen in der Zukunft

Testkunden gesucht

So funktioniert Einkaufen in der Zukunft - Testkunden gesucht

EINKAUFEN
Anzeige

von

Die Gründer des Online-Supermarkts myEnso haben es sich zum Ziel gesetzt, den besten Supermarkt der Welt zu schaffen. Die Revolution: Kunden können das Sortiment selbst mitbestimmen. Auch Du!

„Wir geben den Menschen die Macht, selbst zu sagen, was, wie und wo sie ihre Lebensmittel kaufen möchten“, sagt Norbert Hegmann, Gründer und CEO von myEnso. Denn egal ob Produkte von großen bekannten Marken oder der vegane Käse vom Tante-Emma-Laden um die Ecke: Im Online-Supermarkt der Zukunft bestimmst Du, was angeboten wird!

So bekommen auch kleinere Hersteller eine Chance ihre Produkte, die es bisher nicht ins Sortiment der großen Supermärkte geschafft haben.

Das ist wichtig, denn: „In Zeiten, in denen der Kunde eigentlich immer weniger Entscheidungen trifft, welche Produkte verkauft werden, weil Listungsgebühren oder Algorithmen entscheiden, brauchen wir ein Gegenargument, ein Regulativ, in einer Welt, wo der Kunde wieder das Sagen hat“, so Visionär Hegmann weiter.

Willst Du einer von 100 Testeinkäufern sein, die bereits aus dem einzigartigen Sortiment einkaufen und sich beliefern lassen können?

Dann melde Dich hier an und bekomme eine kostenlose Welcome-Box mit Testprodukten. Dazu bei der Anmeldung einfach als Grund “CodeCheck” mit eintragen.

Jetzt hier anmelden und gratis Produkte testen!

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 7 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Einkaufswagen
Amazon Go, Zero Waste, MyEnso und Co. –
schokolade
Nachhaltiger Genuss –
linsen
Lebensmittelgeschäft „Original Unverpackt“ –

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?