DIY: Natürlicher Lippenbalsam mit Roter Beete

Rezept im Video

DIY: Natürlicher Lippenbalsam mit Roter Beete - Rezept im Video

Lipbalm
Anzeige
Überspringen

von

Viele konventionelle Lippenprodukte enthalten problematische Stoffe wie Silikone oder Mineralöle, die zum Teil als krebserregend gelten. Wir zeigen Dir wie Du einen natürlichen Lippenbalm mit einem verführerischen Rotschimmer ganz einfach selbst herstellst!

Krebserregende Inhaltsstoffe in Lippenprodukten

Lippenpflegeprodukte stehen immer wieder in der Kritik – oftmals enthalten sie problematische Stoffe, wie die Mineralölbestadteile MOSH, MOAH und POSH.

Diese können sich im Körper anreichern, zum Beispiel in der Leber und im Fettgewebe, und ernsthafte Erkrankungen wie Krebs auslösen. Darüber wie sich die Stoffe langfristig noch auf die Gesundheit auswirken könnten, weiß man bislang wenig.

Eine aktuelle Untersuchung von Stiftung Warentest“ hat gezeigt, wie viele Produkte tatsächlich belastet sind. Von den 35 Produkten fielen 18 durch — darunter auch zahlreiche Marken- und Apothekenhersteller. Auch sie enthielten die potenziell krebserregenden Mineralölbestandteile MOSH, MOAH und POSH.

Unter anderem wurden diese Lippenpflegeprodukte von „Stiftung Warentest“ kritisiert:

So viel Lippenstift und Co. „essen“ wir

Besonders problematisch bei Lippenpflege-Produkten ist, dass wir Teile von ihnen über den Mund aufnehmen.

Rund 20 Gramm im Jahr sind es laut des wissenschaftlichen Ausschusses für Verbrauchersicherheit (SCCS) der EU-Kommis­sion. Das klingt erst einmal wenig, doch die Grenze für die Aufnahme der Mineralölbestandteile liegt beispielsweise für MOSH bei gerade einmal neun Gramm jährlich.

So reichern sich die Giftstoffe über die Jahre in hohen Konzentrationen im Körper an, schließlich sind wir im Alltag auch an anderen Stellen – zum Beispiel durch Lebensmittel – solchen Substanzen ausgesetzt.

Lippenpflegestifte krebserregend

Die gute Nachricht: Zertifizierte Naturkosmetik enthält bis auf einzelne Ausnahmen keine der problematischen Stoffe. Hier hilft ein Scan mit der Codecheck-App!

Wer bei den Inhaltsstoffen seiner Lippenpflege ganz auf Nummer sicher gehen möchte, kann auch selbst zu den Töpfen greifen. Denn eine pflegende Lippenpflege ist schnell und einfach hergestellt.

DIY Rote-Beete-Lipbalm

Das folgende Rezept für einen Lippenbalsam steckt voller pflegender und dabei rein natürlicher Inhaltsstoffe.

Zutaten:

  • 10 g Bienenwachs
  • 10 g Honig
  • 10 g Kakaobutter
  • 10 g Mandelöl
  • 10 g Jojobaöl
  • ca. 1 TL Rote Beete Pulver (je mehr Pulver, desto intensiver die Farbe)

Die Öle versorgen die zarte Haut der Lippen mit viel Feuchtigkeit. Bienenwachs schützt vor Kälte, trockener Luft und Wind und bewahrt die Lippen so vor dem Austrocknen.

Honig wirkt antibakteriell und unterstützt die Heilung von Wunden, wie kleinen Rissen auf den Lippen und lindert sogar Herpes.

Der Clou: Das Rote-Beete-Pulver sorgt für einen verführerischen Farbschimmer auf den Lippen.

Wie Du den Lippenbalm herstellst, erklärt das im Video!

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 5 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

rouge
Kosmetik ohne schädliche Inhaltsstoffe –
lippenpflege
„Stiftung Warentest“ –

Bio-Obst weltweit ab Hof

Citrus
Anzeige

Der nachhaltigste Weg zu frischen Winter-Vitaminen

Herbstzeit ist Erkältungszeit! Um das Immunsystem zu stärken, empfehlen Experten eine gesunde Ernährung mit ausreichend Obst. Ideal sind Südfrüchte, die viele Vitamine liefern. Oft sind diese aber nicht nachhaltig. Verzichten musst Du trotzdem nicht: Mit unseren Tipps kannst Du Orangen und Co. mit gutem Gewissen kaufen.