Carlsberg goes Beauty

Bierhersteller steigt ins Beauty-Segment ein

Carlsberg goes Beauty - Bierhersteller steigt ins Beauty-Segment ein

Mit Freunden anstossen

von

Seit vielen Jahrhunderten macht Bier schön. Dieses Potenzial haben jetzt auch Bierbrauer und Kosmetikhersteller entdeckt. Carlsberg hat eine limitierte Kosmetiklinie auf den Markt gebracht.

Nicht mehr fürs Bierbäuchlein, sondern für sanfte Haut und Frischekick sollen ab nun Gerste, Hopfen und Bierhefe sorgen. Gemeinsam mit dem Kosmetikhersteller Urtegaarden haben die innovativen Bierbrauer Haar- und Körperpflegeprodukte entwickelt.

Ein offenbar großes Bedürfnis der Männerwelt: Eine britische Studie des Instituts Epinion hat gezeigt, dass sich täglich mehr als 65 Prozent der Männer intensiv mit Haut- und Haarpflege auseinander setzen. Und sich dabei - weil ihnen männertaugliche Produkte fehlen – gerne an den Tiegelchen der Partnerin vergreifen.

Organische Stoffe für die Schönheit

Um die „schönsten Männer der Welt“ hervorzubringen, wird das Bier gemäß Herstelleraussage gefriergetrocknet und als Pulver weiterverarbeitet. Hinzu kommen Vitamin B und Sicilium sowie weitere organische Stoffe, zum Beispiel Proteine. Die sollen das Haar glänzend machen und Feuchtigkeit spenden. Herausgekommen ist die Linie „Beer Beauty“, die ein Bier-Schampoo, Bier-Conditioner und Bier-Bodylotion umfasst. Das Dreier-Set ist für rund 64 Euro zu haben.

Übrigens betreten auch andere Bierbrauereien unbekanntes Terrain: Die österreichische Brauerei Stiegl hat im Frühjahr 2015 eine erste eigene Modekollektion herausgebracht.

Quelle: ok-magazin.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

codecheck
#gecodecheckt –
Frau shampooniert sich die Haare
Die häufigsten Fehler beim Haarewaschen –

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Plastikfrei leben

geschenkpapier

5 Ideen für plastikfreie Geschenkverpackungen

Zu keiner anderen Zeit werden so viele Geschenke verteilt, wie in der Weihnachtszeit. Doch durch das Verpackungsmaterial und die Geschenke selbst entsteht haufenweise Plastikmüll. Warum also nicht auch einfach Mal ein plastikfrei eingepacktes Geschenk unter den Baum legen? Die folgenden 5 Ideen geben Dir Inspiration für Deine nächste Überraschung: