Allergene Stoffe in sensitiver Körperpflege

Kosmetik

Allergene Stoffe in sensitiver Körperpflege - Kosmetik

Kosmetik Allergien

von

Die Verbraucherzentrale Nordrhein Westfalen hat bei einer Stichprobe in Produkten, die als besonders verträglich ausgewiesen wurden, hautreizende und allergene Stoffe gefunden.

Mild ist nicht immer mild

Sanfte Pflege oder besonders mild heißt das Werbeversprechen. Bei einer Stichprobe mit 16 Produkten von bekannten Herstellern wurden Duft- und Konservierungsstoffe gefunden, die teilweise als Kontaktallergene bekannt sind. Gerade Menschen mit empfindlicher Haut fühlen sich durch Produkte mit Werbeaufdrucken wie "sensitiv", "für empfindliche Haut" oder "für trockene und sensible Haut" angesprochen. Enthalten solche Konservierungsstoffe wie Methylisothiazolinon (MI) oder Chlormethylisothiazolinon (MCI), können diese Allergien auslösen.

Quelle: Verbraucherzentrale NRW

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.4/5 45 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Hautverjüngung ohne Botox
Kosmetik –
Richtige Hautpflege trocken : fettig
Einfach schöne Haut –
Tiere in unserer Kosmetik
Tierversuche & Stoffe tierischen Ursprungs –

Umfrage

schmetterling 3
Anzeige

Hilf mit Produkte nachhaltiger zu gestalten

Wir wollen zusammen mit Dir dafür sorgen, dass Produkte in Zukunft noch gesünder und nachhaltiger produziert werden. Dazu arbeiten wir u.a. mit dem BUND, WWF, Greenpeace, weiteren Partnern und auch mit den Herstellern auf Projektbasis zusammen.

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?