3 Tipps wie Du nachhaltiger und sogar günstiger einkaufst

Ernährung

3 Tipps wie Du nachhaltiger und sogar günstiger einkaufst - Ernährung

gebana 3Tipps Header codecheck Kopie
Anzeige

von

Bio, Regional, Fair Trade – im Dschungel der Labels in Supermärkten kann man leicht den Überblick verlieren wenn es um nachhaltigen Konsum geht. Wir geben dir 3 Tipps, wie Du wirklich nachhaltig einkaufen kannst und gleichzeitig sogar Geld sparst.

1. Think BIG

Kauf in großen Mengen ein! Damit meinen wir nicht, dass Du mit 12 statt nur einer Packung Reis zur Kasse gehen sollst. Ganz im Gegenteil.

Wir sind es heute gewohnt, alles in kleinen Päckchen à 100-200 Gramm zu kaufen, anstatt gleich zur Grosspackung zu greifen – selbst wenn die Lebensmittel wie bei Reis, Trockenfrüchten oder Kaffee, nicht verderblich sind. Dabei wäre das viel umweltschonender! Wer keinen Unverpackt-Laden in der Nähe hat oder exotischere Produkte sucht, wird bei gebana fündig.

nüsse

2. Lerne teilen

Wer seine Einkäufe mit Familie oder Freunden teilt, kann Geld sparen! Wenn Du zum Beispiel gleich eine ganze Kiste mit frischen Spargeln direkt beim Bauern kaufst statt einem einzelnen Bund im Supermarkt, kannst Du Dir Bio-Produkte leisten und bekommst sie so frisch und nachhaltig wie nirgends sonst.

Das bedeutet nicht nur mehr Genuss, es fallen auch die Umwege über Kühlkammern, Zusatz-Verpackungen und letztendlich Transportkosten weg. Da eine ganze Kiste Spargel natürlich nicht wenig ist, tust Du Dich bei der Bestellung einfach mit Nachbarn, der Familie und Freunden zusammen oder lädst gleich alle zum Essen ein – gemeinsam schmeckt es sowieso am besten!

gebana Modul Bild-2

3. Bio reicht nicht

Oftmals wird das Bio-Label mit guten Arbeitsbedingungen gleichgesetzt. Doch das ist falsch. Wer möchte, dass Bauern und Arbeiter fair bezahlt und behandelt werden, setzt auf Fair Trade.

Dabei lohnt sich ein Blick hinter die Kulissen: Welche Werte stecken hinter dem Unternehmen? Was tun sie vor Ort? Mit Deiner Entscheidung für den Einkauf bei „fairen“ Unternehmen unterstützt Du einen Handel, der statt kurzfristigem Profit auf langfristige Partnerschaften und Wertschöpfung vor Ort achtet. Das ist echte Nachhaltigkeit!

oliven

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 3 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Aldi
Nachhaltigkeit –
palmöl-labor
Ökologische Lösung gesucht –