16 geniale Ideen mit Welterfolg

Business mit gutem Zweck

16 geniale Ideen mit Welterfolg - Business mit gutem Zweck

Licht

von

In den letzten Jahren sind in Deutschland hunderte guter Ideen entstanden, die Business und soziale Wirkung kombinieren. Einige von ihnen sind so gut und neu, dass die Start-ups schon im Ausland aktiv sind oder ihre Ideen dort übernommen wurden. Sie verbessern das Leben von Kleinkindern, Behinderten oder Durchschnittsbürgern und erstrecken sich über den ganzen Globus: von Brasilien über Schweden bis Afghanistan und Japan.

Abgeordnetenwatch

Die Online-Plattform abgeordnetenwatch.de bringt mehr Transparenz in die Politik: Sie ermöglicht öffentliche Bürgeranfragen an Abgeordnete auf Bundes- und Europaebene sowie in den Landesparlamenten. Zusätzlich dokumentiert abgeordnetenwatch.de das Abstimmungsverhalten und die Nebeneinkünfte der Abgeordneten. Dadurch können Bürger ihre Abgeordneten, deren Positionen und Aktivitäten besser kennenlernen und einschätzen. Das Projekt gibt es für den Bundestag seit Dezember 2006 und für das EU-Parlament seit 2007. Die Plattform hat zahlreiche unabhängige Nachahmer weltweit, beispielsweise Vouliwatch in Griechenland, MP Watch in Malaysia, Yemen Parliament Watch im Yemen oder questionnezvoselus.org in Frankreich.

Boxgirls International

Boxgirls begann im Jahr 2001, Selbstverteidigungsprogramme für junge Mädchen in Berlin-Neukölln anzubieten. Das Projekt entwickelte sich zu einem sicheren Umfeld, in dem Mädchen lernen, trainieren und aufwachsen konnten. Seit 2012 ist das Projekt von Berlin aus aktiv in Südafrika, Kenia und Afghanistan. Besonders in Kapstadt wurde das Programm gut aufgenommen: dort bestehen 20 Partnerschaften.

Dialogue in the Dark

Der Dialog im Dunkeln ist eine internationale Ausstellung, in der blinde Menschen sehende Besucher durch die Finsternis und damit in eine neue Welt führen. Besucher erleben so verschiedene Alltagssituationen aus der Perspektive blinder Menschen. Die Idee von Gründer Andreas Heinecke ist bereits 25 Jahre alt. In seiner täglichen Arbeit mit Blinden in Frankfurt entstand die Vision, Sehenden einen Zugang zur deren Welt zu ermöglichen und den Kreislauf von falschem Mitleid und Berührungsängsten zu durchbrechen. 1992 folgte mit einer Ausstellung in Paris der Sprung ins Ausland. Weltweit ist der Dialog im Dunkeln als Social Franchise in den vergangenen 25 Jahren in 118 Städten in 32 Ländern zu erleben gewesen. Neben den Ausstellungen wurde das Konzept unter anderem um Business-Workshops, Abendessen, Seminare und Kindergeburtstage erweitert.

MiCT

Media in Cooperation and Transition implementiert Projekte zur Medienentwicklung in Krisenregionen weltweit. Dabei werden den Beteiligten die Zusammenhänge zwischen Versöhnung, Konflikten und Medienberichterstattung erklärt. MiCT ist in zahlreichen Ländern aktiv, unter anderem in Afghanistan, Syrien, Iran, Irak und dem Sudan.

Co2online

co2online engagiert sich seit 2003 als gemeinnützige Beratungsgesellschaft für den Klimaschutz. Mit onlinebasierten Informationskampagnen, EnergiesparChecks, Wettbewerben und Praxistests hilft co2online privaten Haushalten beim Energiesparen und beim Reduzieren ihrer CO2-Emissionen. Die Online-Beratungsprodukte zum Energiesparen sind in 14 Europäischen Ländern als nationale Versionen erreichbar, nämlich in Österreich, Bulgarien, Dänemark, Tschechische Republik, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Luxemburg, Malta, Spanien, Schweiz und England.

Tropenwald-2

Wellcome

wellcome ist eine Art moderne Nachbarschaftshilfe für Familien nach der Geburt eines Kindes. Gegründet im Jahr 2002, bietet das Unternehmen fachlich begleitete Unterstützung für Eltern. Seit dem Frühsommer 2015 wird das System auch in Österreich und der Schweiz umgesetzt. Aktuell gibt es 2 wellcome-Teams in der Schweiz und 5 Teams in Österreich, wo das Konzept von der Caritas Wien als Master-Franchise-Nehmer weiterverbreitet wird.

Auticon

Der IT-Dienstleister auticon beschäftigt als erstes Unternehmen in Deutschland ausschließlich Menschen im Autismus-Spektrum als IT-Consultants. Autistische Mitarbeiter bringen oftmals besondere Begabungen in Logik, Detailgenauigkeit und Mustererkennung mit. Viele haben ein ausgeprägtes Interesse an IT, Physik, Mathematik und Technik. Damit die Consultants ihr volles Potenzial ausschöpfen können, stellt auticon ihnen qualifizierte Job Coaches und Projektmanager zur Seite. Gegründet im Jahr 2011, schaffte auticon im Frühjahr 2016 den Sprung ins Ausland und eröffnete ihre zwei Tochtergesellschaften in London und Paris.

Flüchtlinge Willkommen

Gegründet im Herbst 2014, hilft „Flüchtlinge Willkommen" vor allem WGs in Deutschland dabei, Geflüchtete als Mitbewohner aufzunehmen. Die Macher führen Interessierte auf beiden Seiten zusammen, prüfen wer zueinander passt und helfen beim Gang durch die Behörden. Fast 400 Mal hat so eine Vermittlung allein in Deutschland seitdem geklappt. Mittlerweile gibt es „Refugees Welcome” auch in Griechenland, Portugal, Spanien, Schweden, Polen, Italien, Tschechien, Österreich, Rumänien, Kanada, Nordirland, Australien und den Niederlanden.

Papilio

Papilio e.V. wurde als selbstständiges Sozialunternehmen in Deutschland im Juli 2010 gegründet. Papilio stärkt und fördert Kinder und deren sozial-emotionale Kompetenzen, besonders auch mit einem eigens geschaffenen Puppentheaterprogramm. So schützt Papilio Kinder gegen die Entwicklung von Verhaltensproblemen und beugt Risiken wie Sucht- und Gewaltverhalten bei ihnen vor. Papilio ist bisher in einem nicht-deutschen Land aktiv: Im Juli 2015 startete die erste Erzieherfortbildung in Finnland. Damit begann auch die Umsetzung des Kindergartenprogramms in mehreren finnischen Kitas.

Kinder sollen sich dreckig machen - Allergien

Betterplace

Gegründet 2007 ist betterplace.org heute Deutschlands größte Online-Spendenplattform. In 180 Ländern wurden seitdem Projekte finanziert. Alle Organisationen sind zu Transparenz verpflichtet und stellen detailliert dar, wofür Spenden benötigt und eingesetzt werden. Per Foto und Video berichten sie den Spendern über Projektfortschritte. Jedoch können nur in Deutschland und Österreich anerkannte gemeinnützige Organisationen betterplace.org nutzen, um Spenden zu sammeln.

morethanshelters

morethanshelters wurde 2012 in Deutschland gegründet und zielt darauf ab, menschenwürdige Lebensräume für Menschen in Flüchtlingslagern und informellen Siedlungen zu schaffen. Das von dem Architekten Daniel Kerber entwickelte Raumsystem nennt sich DOMO und soll Menschen in Krisensituationen schnell und einfach eine neue, würdevolle Bleibe verschaffen. Das Zelt-System lässt sich an die jeweiligen individuellen und kulturellen Bedürfnisse der Bewohner sowie an geographische oder klimatische Bedingungen vor Ort anpassen. morethanshelters ist neben auch in Nepal, Griechenland, Jordanien, der Türkei, sowie im Nord-Irak und in Nord-Syrien aktiv.

VerbaVoice

Seit 2009 unterstützt VerbaVoice deutschlandweit sowie in einzelnen Fällen in Österreich und der Schweiz Studierende, Schüler und Auszubildende mit Hörbehinderung dabei, ihre Ausbildung zu meistern. Das Basissystem bildet die VerbaVoice-Plattform zur Online-Zuschaltung von Dolmetschern. Die OnlinePlattform ermöglicht die flexible und ortsunabhängige Live-Visualisierung von Sprache als Live-Untertitel und Gebärdensprache als Videostream.

Tactical Technology Collective

Tactical Tech, gegründet 2003, arbeitete ursprünglich von Amsterdam aus, mit Büros in Amman, Brighton und Bangalore, bevor das internationale Team 2012 in Berlin sesshaft wurde. Tactical Tech ist ein Non-Profit-Unternehmen, das die politische und gesellschaftliche Rolle von Technologie, Daten und digitale Sicherheit im menschlichen Leben untersucht und mit Ausstellungen, Events und Trainings an der Schnittstelle zwischen Technologie, Aktivismus und Politik ansetzt.

WASH United

WASH United ist der Initiator des weltweiten Menstruationshygiene-Tages menstrualhygieneday.org. Seit der Gründung im Jahr 2011 arbeitet das Unternehmen mit 420 NGOs, Sozialunternehmen und Firmen zusammen, um mehr Bewusstsein zu dem Thema Menstruation zu schaffen und Aufmerksamkeit für die Herausforderungen und Auswirkungen von mangelnder Menstruationshygiene zu legen; zu ihnen zählt beispielsweise nicht ausreichendes Wasser, Toilettenversorgung, Nutzung von Produkten und unzureichender Aufklärung. Letztes Jahr gab es rund 180 Veranstaltungen in 36 Ländern.

menstruationstasse

Street Football World

Seit 2002 will Street Football World die Welt durch Fußball zu einem besseren Ort machen. Gegründet von dem deutschen Jürgen Griesbeck in Medellin, Kolumbien, werden seitdem weltweit Themen wie AIDS-Prävention, Landminen oder Geschlechtergleichheit auf der vereinigenden Kommunikationsbasis Fußball mit Jugendlichen disktutiert. Street Football World ist mittlerweile von Deutschland aus in 22 Ländern weltweit aktiv, unter anderem in Lateinamerika, Asien, Nordamerika, Europa und dem Mittleren Osten.

Kiron

Gegründet im Jahr 2015, will das soziale Start-up die weltweit erste Online-Plattform sein, die Flüchtlingen den unbürokratischen Zugang zu höherer Bildung ermöglicht. Durch erste Erfahrungen wurde deutlich, dass das Kiron-Modell auch in anderen Ländern etabliert werden kann. Deshalb liegt der Fokus des Unternehmens neben Deutschland zurzeit auf Frankreich, Jordanien und der Türkei. In Frankreich und Jordanien konnten bereits fünf akademische Partnerschaften geschlossen werden.

Dieser Artikel von Maria Steinwender erschien zuerst beim „enorm Magazin“.

enorm2

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

stift2
Kein Geld, sondern Kreativität spenden –
CityTree Jena mit-QR-Code mW-1030x579
Nachhaltigkeit –

Ob gesund kochen oder schlemmen...

SWICA-Gesunder Gruss-Wettbewerb-650x371
Anzeige

Wettbewerb: Jetzt mitmachen und doppelt gewinnen

Eine gesunde Ernährung macht Spass und fördert das Wohlbefinden – bei SWICA gehört sie deshalb in den Bereich der Gesundheitsvorsorge. Sie unterstützt ihre Versicherten mit vielseitigen Gesundheitsangeboten rund um die Ernährung und attraktiven Präventionsbeiträgen. Hier erfährst Du, wie Du profitieren kannst. Zudem kannst Du gleich bei zwei Wettbewerben tolle Preise gewinnen.

Vogelschutz

vogel

Ist das Füttern von Wildvögeln sinnvoll?

Immer wieder wird die Frage diskutiert, ob es richtig ist, Wildvögel zu füttern. Neben dem Aufhängen von Nistkästen ist das Füttern der Vögel im Winter die beliebteste Art, sich am Vogelschutz zu beteiligen. Doch ist das wirklich sinnvoll? Wir klären auf!