Anzeige
Anzeige

Perlodent med - Zahncreme Med

Schützt vor Karies und Parodontose und stärkt das Zahnfleisch

Perlodent med - Zahncreme Med

Produktinformationen

Kategorie

Zahnpasta

Menge / Grösse

125 ml Tube

Strichcode-Nummer

4305615323435

Inhaltsstoffe / techn. Angaben*

Aqua, Hydrated Silica, Sorbitol, Propylene Glycol, Tetrapotassium Pyrophosphate, Xanthan Gum, Sodium C14-16 Olefin Sulfonate, Aroma, Sodium Fluoride, Sodium Saccharin, Allantoin, Chamomilla Recutita Flower Extract, Salvia Officinalis Leaf Extract, Zinc Chloride, CI 77891

Die Inhaltsstoffe sind gemäß Deklarationspflicht absteigend nach der Menge zu ordnen.

* Aufgrund zeitlicher Verzögerungen und Tippfehlern kann nicht garantiert werden, dass die auf dieser Seite publizierten Zutaten bzw. Nährwerte mit den Informationen auf der Etikette des Produktes übereinstimmen. Relevant sind nur die Angaben auf der Etikette des Produktes. Im Fall von Unsicherheiten können Sie uns gerne kontaktieren.

Label / Gütesiegel

ÖKO-TEST, Stiftung Warentest,

Mehr Infos
Anzeige
Anzeige

Produktbewertung und Test

Bewertung
Inhaltsstoffe
Unbedenklich
Aqua, Sorbitol, Xanthan Gum + 3
Leicht bedenklich
Propylene Glycol + 3
Bedenklich
Sodium Saccharin
Nur individuelle Bewertung möglich
Hydrated Silica, Aroma + 2

Lebens- & Ernährungsweise

Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan: Keine Einschätzung möglich

Test und Bewertung der Labels und Gütesiegel

ÖKO-TEST
Quelle
besonders empfehlenswert
Label-online (10/2017)
Details anzeigen
Stiftung Warentest
Quelle
besonders empfehlenswert
Label-online (10/2017)
Details anzeigen
Anzeige

Vor- und Nachteile – aus der Codecheck Community für Perlodent med - Zahncreme Med

Vorteile (2)

Stimmst du zu?

nicht so gute inhaltsstoffe

Ja 1 Nein 0

Tierversuchsfrei

Ja 1 Nein 0

Nachteile (0)

Artikel zu Zahnpasta

Mehr Artikel anzeigen

Kommentare und Meinungen – aus der Codecheck Community

Bitte hier deinen Kommentar oder deine Meinung abgeben.

Kommentar: 2. Aug 2014

Sodium Saccharin

Ich möchte auf den Artikel in Wikipedia (Saccharin und Krebs) aufmerksam machen. Zitat: "Keine Studie hat Gesundheitsrisiken beim Menschen sicher bestätigen können, vorausgesetzt, dass normale Dosen nicht überschritten werden. Außerdem wurde gezeigt, dass der biologische Mechanismus, der für die Krebsbildung bei Ratten verantwortlich gemacht wird, aufgrund einer unterschiedlichen Urinzusammensetzu... Mehr