Insektenschutz

Tipps und Meinungen – aus der Codecheck Community

Hast du Tipps und Kommentare zu Insektenschutz

Kommentar: Chrissi, 19. Okt 2016

Insektenschutz

Wir haben wirklich viel ausprobiert. Marken die angepriesen wurden und pflanzlich sind. Haben seit letztem Jahr ein pflanzliches Anti Mücken Spray von phytofit.de gefunden, das super riecht und vor allem hilft. Am Haus haben wir überall Insektenschutzgitter von sproeba.de die die lästigen Tierchen fernhalten. Wir sind bestens geschützt. Leider ist das Spray von Phytofit bei den ganzen Mitteln von... Mehr

Interessantes zum Thema Insektenschutz

Es ist nicht auszuhalten: Fliegen und Mücken lauern gerade an warmen und heißen Sommertagen überall. In Hecken, Büschen und Sträuchern sind sie zu finden. Auf Terrasse oder Balkon fühlen sich die kleinen Insekten heimisch wenn potentielle „Opfer“ sich dort nieder lassen. In unseren Wohnräumen wie Küche, Schlafzimmer oder Bad sind wir nicht zu einhundert Prozent vor den kleinen Qualgeistern in Sicherheit. Ein stetiges Surren und Summen begleitet unseren Schlaf. Wir wirbeln mit den Händen durch die Luft. Wir wollen die kleinen Biester vertreiben. An Schlaf ist in mancher Nacht nicht zu denken. Wir verkriechen uns bis zur Nasenspitze unter die Decke. Trotzdem wachen wir am nächsten Morgen mit zerstochenen Armen oder Beinen auf.

Das Fenster vor Insekten schützen

Soweit muss es nicht kommen. Die Sicherung von Fenster mit Fliegengitter verschont vor solcherlei Problemen in Zukunft. Fliegengitter gibt es mittlerweile in den verschiedensten Farben und Größen. Für spezielle Fenster wie Dachfenster sollte das Passende erwerbbar sein. Insektenschutzgitter überzeugen sowohl dank ihrer einfachen Anwendung sowie des günstigen Preises. Schutzgitter in schwarz oder weiß können Sie entweder innerhalb eines Rahmens an ein Fenster montieren oder durch spezielles Klebestreifen fixieren. Bei der erstgenannten Variante werden Rahmen in der Größe des Fensters mit dem Fliegengitter bespannt. Mit Fingerspitzengefühl lässt sich der bespannte Rahmen nach dem Zusammenbauen in das gewünschte Fenster einsetzen. Am Fenster oder am Fensterrahmen wird nicht gewerkelt. Diese Methode ist aufgrund der Materialschonung beliebt. Insektenschutzgitter können durch besagte Klebestreifen im Rahmen eines Fensters befestigt werden. Solch ein Klebestreifen verfügt einseitig über Klettverschluss. Dieser hält das Schutzgitter sicher und kann an alle vier Fensterseiten angebracht das komplette Fenster durch Insektenschutzgitter bespannen. Ohne Bohren kommen beide Varianten aus.

Wie sie eine Tür sicher vor Insekten machen

Nicht einzig ein Fenster lässt bluthungrige Insekten in Ihr Haus oder Ihre Wohnung gelangen. Die Haustür ist ein sicherer Eingang für Fliegen und Mücken. Hier sollte nicht auf Rollo oder Vorhang vertraut werden. Man ist nach kurzer Zeit nicht mehr allein in seinen Wohnräumen. Durch Lamellen finden kleine Insekten mit ziemlicher Sicherheit früher oder später ein Durchkommen. Egal ob bei der Haustür oder einer Balkontür: Hier ist der Einsatz von Fliegengitter eine sichere Empfehlung. Einzig diese konsequente Lösung erweist sich als hochwertige Mückensperre mit Erfolgsaussichten. 

Ähnlich wie bei Fenstern können für Türen Fliegengitter in Form eines Rahmens eingesetzt werden. Diese unterscheiden sich im Hinblick auf ihre Funktionalität von denen in den Fenstern. Fliegengitterrahmen für die Tür sind mit einem zusätzlichen Scharnier ausgestattet. Das erlaubt das Öffnen und Schließen dieser Gittertür unabhängig von der normalen Tür. Lassen Sie Ihre Terrassentür getrost offen stehen, lüften Sie nach Herzenslust und lassen Sie frische Luft in Ihre vier Wände. An einer Tür aus Insektenschutzgitter kommt kein Insekt vorbei.

Sichere Kleidung bei Insektenbefall

Wir können uns nicht rund um die Uhr im Haus aufhalten. Wir möchten gern unsere freie Zeit im Garten genießen. Vor allem in der Zeit von Gartenpartys und Grillfesten zeigt sich die Wichtigkeit von insektensicherer Kleidung mit Schutzvorkehrung. Wir greifen gern zu luftigen und lockeren Kleidungsstücken wie flatternden Hosen oder Pullover aus dünnem Leinen. Diese Kleidungsstücke können den Insekten wenig anhaben. Einzig Jeans und dicke Baumwollstoffe bieten einen ausreichenden Schutz vor Mücken. Nicht einzig die Art des Stoffes bei Kleidung im Sommer ist entscheidend. Auf die Farbe kommt es an. Dunkle Farben ziehen Mücken an. Diese sind für die Insekten gut sichtbar. In heller Kleidung bleibt der Mensch von Mücken nahezu unbemerkt. Helle Kleidung bietet einen guten Mückenschutz. Und unser Geruch spielt eine entscheidende Bedeutung. Süße Gerüche wie bei Deos locken Insekten an und vermehren damit die Gefahr eines Insektenstichs. Generell empfiehlt es sich: Auf geringen Körpergeruch zu achten. Wer frisch geduscht ist und nicht schwitzt zieht weit weniger Mücken an als ein durchgeschwitzter Mitmensch.

Mit Creme gegen die Mückenplage

Nicht jeder will sich einzig auf günstige Kleidung und den eigenen Körpergeruch verlassen. Hier kann man zusätzlich zu Insektenschutzmitteln greifen. Die Auswahl hier ist riesengroß. Die Auswahl fällt schwer. Geachtet werden sollte vor allem auf die Hautverträglich von Creme oder Spray. Oftmals sind Mittel aggressiv durch Duftstoffe oder Inhaltsstoffe. Hier wagt sich kein Insekt mehr in unsere Nähe. Die Haut trägt Schaden davon. Trockene oder schuppige Haut, ein Jucken und Brennen nach dem Auftrag von Cremes oder vereinzelte Hautrötungen sind keine Seltenheit. Beim Bemerken solcher Reaktionen sollte man das Insektenschutzmittel unverzüglich abwaschen. Man kann auf natürliche Abwehrstoffe setzen: Zitrone und Nelken sollen Mücken abwehren.

Insektenschutz
3.7/5 3 Stimmen

Neuigkeiten zu Körper- & Sonnenschutz

wespe

Stressfrei draußen genießen –

Wespen natürlich abwehren

Für viele sind Wespen einfach nur lästig – und im August haben sie auch noch Hochsaison! Was hilft wirklich gegen Wespen - und was sollte man auf jeden Fall vermeiden?
Weiterlesen
Mücke ein nützlicher Plagegeist

Apotheken- oder Hausmittel –

Was hilft wirklich gegen Mücken und Mückenstiche?

Ab dem Frühjahr legen sie los: Stechmücken. Denn die Eier der Plagegeister überstehen den Winter oft unbeschadet und nach wenigen Wochen sind die Mücken paarungsbereit. Doch welche Mittel helfen eigentlich gegen Mückenstiche, wenn man gestochen wurde?
Weiterlesen
Vor Mückenstichen schützen

Gesundheitsgefahr durch Mückenschutz –

DEET in Insektenspray – was ist das?

Gerade nach milden Wintern kann es auch bei uns zu Stechmückenplagen kommen. Die Insekten fühlen sich in der Nähe von Gewässern besonders wohl. Da die Eier gut überwintern können, stechen die ersten Mücken bereits nach den ersten warmen Frühlingswochen.
Weiterlesen

Weitere Artikel zu Körper- & Sonnenschutz

Nützliche Plagegeister – 4. Aug 2015

News – 27. Jun 2015

News – 26. Jun 2015

Nahende Mückenzeit – 27. Apr 2015